Hombre, ist das mörderheiß hier!

Wer im Süden wohnt und regelmäßig SWR3 hört, weiß, was ich meine:

Und weil es so warm ist – und sogar noch heißer werden soll – bin ich weiterhin fleißig dabei, T-Shirts für den kleinen Spatz zu nähen. Heute zeige ich euch dieses hier:

2015-06-04 22.00.05

Wieder ein klimperkleines Raglanshirt. Die sind so schön schnell genäht und passen einfach gut. Im Gegensatz zum letzten T-Shirt habe ich die Ärmelbündchen dieses Mal weggelassen und einfach gesäumt. Das hat den Nachteil, dass die Ärmel vom Body ein wenig drunter hervorblitzen – aber da es jetzt eh zu warm ist für einen Body, ist das auch egal. Und es geht nun mal noch ein bisschen schneller zu nähen und zuzuschneiden. Ich schneide ja am liebsten gleich mehrere Shirts etc. auf einmal zu und nähe dann später. Deshalb kann ich nur schätzen, wie lange ich insgesamt brauche, bis ein Shirt fertig ist. Aber ich schätze mal, je Shirt sind es so 5-10 Minuten für den Zuschnitt, dann noch einmal 10 Minuten, bis die Nähte mit der Ovi geschlossen sind (vorausgesetzt, ich muss nicht umfädeln). Das Säumen dauert dann noch einmal etwa 10-15 Minuten (i.d.R. mit umfädeln). Also insgesamt ist ein Shirt wohl so in einer guten halben Stunde fertig.

Und das Ergebnis sieht bequem aus, oder? Zumindest kann wohl prima Quatsch machen damit 🙂

2015-06-26 14.54.09

2015-06-26 14.54.17

2015-06-26 14.54.25

Und mit diesen Eindrücken aus unserem Garten schicke ich diesen Beitrag auch gleich mal noch zu Made4Boys und kiddikram.

Und wie genießt ihr den Sommer?

Schnitt Shirt: Raglanshirt von klimperklein in Größe 86 | Krakenjersey: von aus einer Ü-Tüte von Michas Stoffecke | gelbes Bündchen: von stoffe.de | Webband: aus einer Ü-Tüte von Emilias-Stoffwelt

2 Kommentare

  1. Querida Señora….das nennt man SOMMER…oder?
    Ich bin auch ziemlich platt, denn bei uns im Norden ist es nicht minder heiß 🙂
    Wir wohnen hauptsächlich ganz oben untern Dach…alle *Lichtlöcher* sind irgendwie verdunkelt….Raumtemperatur 30,6° und draußen auf dem Dach 51,2°…..ab wann schmilzt denn das Kabel vom Thermometer… 😀
    Dein T-Shirt ist supersüß und dein kleiner Turner-Spatz sowieso.
    …Also gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig und erst wieder raus, wenn die Sonne untergeht…..wir schaffen das! Viel zu schnell werden wir wieder frieren……
    Ganz liebe Grüße, Gabi

    • Tante Jana

      1. Juli 2015 at 3:04 pm

      Immer schön relaxen, viel trinken und ab und zu ein Eis essen 🙂 oder hast du schon mal gefrorene Wassermelone probiert? Davon kann man sich mit gutem Gewissen den ganzen Tag erfrischen lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: