Kleiner Nachtrag zu Tessas Münzparade

Die Münzparade anlässlich des ersten Bloggeburtstags von Tessas Welt ging am Sonntag zu Ende. Julia und Tessa durften aus aus den verbliebenen drei Geldbeuteln, die noch im Rennen waren, aussuchen. Über Nines tollen Geldbeutel darf sich ihre Tochter freuen. Und gestern startete Tessa zum Finale noch ein Gewinnspiel für alle, die am gemeinsamen Nähen und Tauschen nicht teilnehmen konnten. Die glückliche Gewinnerin bzw. der glückliche Gewinner darf sich aus verschiedenen Stoffen seinen Wunschgeldbeutel zusammennähen, den Tessa dann exklusiv nähen und verschicken wird – ich finde, das ist eine ganz tolle Idee! Eine Wunschkombi hätte ich mir auch schon zusammengestellt. Aber ich habe mir ja schon in der Münzparade einen Geldbeutel von Tessa gesichert – und der ist einfach super. Wer meinen schicken neuen Geldbeutel nochmal sehen möchte, kann sich hier das Unboxing-Video dazu anschauen 🙂

Meinen Geldbeutel hat sich Nicole ausgesucht und sie hat letzten Samstag in ihrem Blog auch ein paar Bilder gezeigt. Und hier möchte ich euch auch noch einmal kurz zeigen, was sich auf den Weg zu Nicole gemacht hat:2015-07-10 15.22.21

Mein großer Spatz hat mir ja zum Geburtstag eine neue Nähmaschine geschenkt. Die Carina Premium hat es nicht nur mühelos geschafft, die vielen Lagen Stoff und Jeans am Geldbeutel zu nähen, sie hat auch eine ganze Reihe an Zierstichen und kann sogar Buchstaben nähen. Und diese Funktionen habe ich u.a. genutzt, um für Nicole noch ein passendes Schlüsselband zum Geldbeutel zu nähen. Ja, klar, genäht ist nicht gestickt, aber die Funktion finde ich schon toll.

Insgesamt bin ich mit meiner neuen Nähmaschine wirklich glücklich. Ja, sie ist etwas zickiger als meine alte Singer-Nähmaschine. Vor allem hat es ein bisschen gedauert, bis ich das mit dem korrekten Einfädeln auch wirklich geschafft habe. Da ist die Carina Premium absolut empfindlich, wenn man nicht jeden Schritt absolut korrekt befolgt. Zum Glück gibt es aber Youtube. Da habe ich ein total supertolles Erklärvideo gefunden.

Ich freue mich sehr über meine neue Nähmaschine und sie erleichtert mir das Nähen (wenn sie richtig eingefädelt ist ;-)) sehr. Wenn ich mein Nähzimmer mal wieder aufgeräumt habe (was frühestens der Fall ist, wenn der nächste Kellerraum fertig gefliest ist), zeige ich sie euch mal genauer. Der genähte Name auf dem Schlüsselband gefällt mir auf jeden Fall schon recht gut. Ein bisschen werde ich noch mit verschiedenen Nähgarnen testen, ob ich das Schriftbild noch schöner hinbekomme. Aber ich werde die Funktion bestimmt in nächster Zeit das eine oder andere Mal wieder benutzen.

2 Kommentare

  1. Hui, da wünsche ich dir mit deinem neuen Schätzchen viel Spaß und gutes gelingen. Toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: