WIP – Ich brauch da mal euren Rat :-)

Normalerweise versuche ich euch ja nur fertige Werke hier im Blog zu zeigen. Heute mache ich aber mal eine Ausnahme und zeige euch work in progress, denn ich bin mir nicht so ganz sicher, wie ich dem Kleid den letzten Schliff geben soll. Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben?

Also: Ich habe für die Tochter meiner Cousine zum ersten Geburtstag ein Jeanskleidchen nach dem Freebook Ruth von sui-generis-design genäht. Weil ich nur Jeans ein bisschen langweilig fand, möchte ich noch ein Veloursmotiv aufbügeln. Entschieden habe ich mich da für zwei kleine Vögelchen in pink, passend zum Motiv des Belegs.

2015-08-03 20.14.16

Jetzt kann ich mich aber nicht entscheiden, wo ich das Motiv aufbügeln soll. Was meint ihr? Lieber oben in der Mitte:

2015-08-03 20.13.21

Oder vielleicht doch besser unten rechts (bzw. vom Kind aus gesehen links):

2015-08-03 20.13.42

Was sieht besser aus? Oder habt ihr noch eine ganz andere Idee?
[edit] Vielleicht könnte ich die Vögelchen auch teilen? Das Babyvögelchen oben etwas links der Mitte (vom Kind aus: rechts) und das Mamavögelchen unten rechts (vom Kind links)?

Schnitt: Kleid Ruth von sui-generis-design in Größe 86 | Jeans und Webware: vom örtlichen Stoffhändler | Knöpfe und Veloursmotiv: von stick & style

verlinkt bei:

Meitlisache, kiddikram und kostenlose Schnittmuster Linkparty

22 Kommentare

  1. Bleibt das Grau dabei oder sind es nur die Vögelchen? Wenn es so bleibt, dann finde ich persönlich die Variante unten schöner 🙂

  2. Hi Jana,
    das beides seinen Charme, aber unten wäre mal was anderes.
    GLG
    Nicole

    • Hi Nicole,
      vielen Dank! Ja, unten fand ich auch pfiffig – bis ich das aufgelegt habe zum mal gucken. Dann war oben so viel nix und irgendwie fand ich es auch mit den Vögelchen oben schön – aber unten wäre halt mal was anderes 🙂 Du siehst, ich bin auf ein Meinungsbild von außen dringend angewiesen, bevor ich das Bügeleisen anschmeisse 😀
      LG Jana

  3. Dann würde ich es oben mittig platzieren 🙂

    • Danke! Ich bin gespannt, was sich so in den Kommentaren noch ergibt heute. Bis jetzt ist das Votum ein bisschen mehr in Richtung unten rechts geneigt 🙂

  4. Hallo Jana,
    sieht so auch schon super schön aus, aber die Vögel sind natürlich das Tüpfelchen auf dem i.
    Ich persönlich würde die Vögel unten aufbügeln, das hat mehr chick.
    Lg eva

    • Vielen Dank, Eva! Das unten war auch meine erste Idee. Dann bin ich aber unsicher geworden, ob nicht vielleicht doch oben alles ein bisschen kahl ist – ich wünschte, ich hätte da früher drüber nachgedacht, dann hätte ich eine Tasche oben mittig platzieren können 🙂
      LG Jana

  5. Das Kleidchen ist sehr süß geworden. Den Jolijou-Stoff der Belege sieht toll dazu aus. Zum Motiv würde ich sagen, entweder oben und noch ein kleines Täschen drunter nähen oder unten ohne Täschchen. Liebe Grüße, Alex

    • Vielen Dank. Echt, Jolijou? Der lag beim lokalen Stoffoutlet – den ich erst vor ganz kurzem zufällig entdeckt habe! – auf dem Grabbeltisch für extrem kleines Geld 🙂 Und er hat mir gefallen 😉
      Danke für dein Feedback und den Gestaltungsvorschlag!
      LG Jana

  6. Ich bin ja normalerweise ein Freund von Symmetrie, aber ich finde unten links irgendwie cooler. Und so viel Nichts ist da ja gar nicht dazwischen, weil das ja ein kleines Kleid für einen kleinen Menschen ist 😉
    LG Claudia

  7. Hallo!
    Ich bin generell auch eher für unten seitlich, allerdings müsstest Du sehen, wie leer es dann zwischen farbigen Knöpfen bis runter zum Motiv aussieht. Dann wäre oben mittig besser.

    Kannst Du dem Kind das Kleid probehalber anziehen mit angeheftetem Motiv? Manchmal sieht man dann einfacher, was besser aussieht.

    Viel Freude beim Weitertüfteln, zeig uns auf jeden Fall das Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Anja

    • Vielen Dank! Das zu beschenkende Kind lebt in Nürnberg, das ist ein bisschen zu weit weg zum Anprobieren. Aber mein kleiner Spatz passt auch gerade prima in Größe 86. Ich werde ihm das Kleidchen mal überstülpen, das ist eine gute Idee 🙂
      Liebe Grüße!
      Jana

  8. Liebe Jana,
    das Kleidchen ist ja herzallerliebst. Ich würde das unten aufbügeln. Mittig kann jeder (vor allem von der Stange ist meist doch mittig). Unten, find ich, ist pfiffiger 🙂
    Bin auf das Ergebnis gespannt!
    Und danke für den Freebooklink, wobei das Kleid ja schon sehr dem AlllesfürSelbermacher-Kleid ähnlich sieht 😉
    GLG Mandy

    • Vielen Dank! Ja, stimmt schon mit der Ähnlichkeit – aber ich glaube, Ruth ist ein bisschen älter 😉 Ich fand es auf jeden Fall sehr gut beschrieben und die Variationsmöglichkeiten mit dem Doppelkleid und der Raffung usw. sind ja so niedlich – hach, nähtechnisch wäre es manchmal schon schön, wenn der kleine Spatz ein Mädchen wäre. Aber hergeben würde ich meinen Bub natürlich für nichts auf der Welt! 😉
      LG Jana

  9. Hallo Jana,

    das Kleidchen ist total niedlich geworden und auch ich würde das Motive unten aufbügeln. Um den Zwischenraum unterhalb der Träger würde ich, wenn es noch geht, eine kleine Tasche aufnähen die mit dem schönen Innenstoff verziert ist. Vielleicht als Paspel oder Schrägband.
    Bei sooo vielen Anregungen wirst du schön die richtige Entscheidung treffen.
    Viel Spass dabei, bin schon auf das Ergebnis gespannt.

    VG Andrea

    • Vielen Dank! Mmh, mit der Paspel o.ä. an einer Tasche ist eine tolle Idee… Ich habe so ein bisschen die Befürchtung, dass mir das zu füddelig wird mit dem Aufnähen, weil die Seitennähte ja schon geschlossen sind. Aber ich denke, ich muss mal ein paar Trockenübungen an der Nähmaschine machen und schauen, ob ich hinkäme 🙂
      Viele Grüße!
      Jana

  10. Tolles Kleidchen!!! Mir persönlich würde die Variante mit dem Bildchen unten rechts eher zusagen. In der Mitte sieht es auch nicht schlecht aus, aber unten gefällt es mir einfach besser 😉

    • Vielen Dank. Ja, so werde ich es jetzt auch machen 🙂 vielleicht probiere ich auch noch, ob ich eine Tasche dranbekomme. Dann wäre es oben nicht so leer.
      Viele Grüße!
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: