Herbstkind Sew Along Teil 2: Nähideen

Dieses Jahr hoffe ich es sehr, dass ich es schaffe, beim Herbstkind Sew Along bei nEmadA eine schöne Herbstjacke für den kleinen Spatz fertig zu bekommen. Gerade jetzt im Moment fühlt es sich so an, als würde die Zeit nur so rasen. Diese Woche geht es schon darum, sich zu überlegen, welchen Schnitt ich nähen möchte und welche Materialien dafür noch besorgt werden müssen. Und dann geht es schon los mit dem Nähen!

Schnittideen

Ich schwanke momentan zwischen drei Schnitten:

  1. Die klimperkleine Jacke in einer Herbstversion
    Aus Sweat wollte ich die Jacke sowieso nähen, aber auch eine Version aus Softshell oder vielleicht aus gefüttertem Cord könnte ich mir auch gut vorstellen. Einfach so eine richtig coole und lässige Jacke für draußen.
  2. Die Jacke Takki von Fadenkäfer
    Mit einer Lage Thinsulate schön warm, ein Fleecefutter könnte ich mir gut vorstellen und irgendwas wasserabweisendes für außen.
  3. Der Anorak von For Mami & Me
    Dieses Ebook müsste ich erst noch kaufen. Mir gefallen die Ergebnisse aus dem Probenähen so unglaublich gut. Aber ich habe ja schon die beiden anderen Jackenschnitte…

Ach, das ist so schwierig! Ich kann mich leider nicht nur nicht für einen Schnitt entscheiden, sondern auch nicht wirklich für die Stoffe, aus denen ich nähen möchte. Ich muss also noch ein wenig überlegen. Ich muss mal schauen, ob die Softshelljacke aus dem Frühjahr vielleicht noch passt. Die war im Frühjahr noch reichlich. Falls ja, wird es wohl eher nicht die klimperkleine Jacke. Mal schauen, ich hoffe, ich kann zum nächsten Herbstkind Sew Along Termin mehr sagen 😀

5 Kommentare

  1. Da bin ich gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst 😉
    Lg Nine

    • Ich konnte mich nicht beherrschen und habe mir doch noch das Anorak-Ebook gekauft. Also muss es jetzt auch wirklich ein Anorak werden. Einer auf jeden Fall aus Fleece zum Ausprobieren und dann mal schauen, vielleicht auch noch einer aus einem wasserdichten Außenstoff. Und eine klimperkleine Jacke wird es wohl auch werden. Und ob ich dann noch die Takki schaffe…? Ich nehme mir mal viel vor 😉
      LG Jana

  2. Oh ja, die Softshellbeispiele, die ich bisher gesehen habe, sind wirklich super. Und ich habe noch einen Rest Softshell gefunden, vielleicht reicht der gerade noch. In schwarz zwar, was ich nicht soooo super finde für mein Kind, aber vielleicht mit ein paar Reflektoren, Reflektorpaspel und so? Ich muss mal schauen 🙂 Vielleicht ist es ja auch zu wenig Stoff 🙂
    Ich bin auf deine Jacke(n) gespannt!
    LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: