Probenähen Zwergengewand Farin – Gewinnspiel!

So, ja, dieser Beitrag enthält ganz satt Werbung 🙂 Ich durfte nämlich Probenähen für Handmade by Zwergenchaos und zeige euch ein paar erste kleine Einblicke in meine entstandenen Werke.

12074570_1094459060587224_8719435519139878382_n

Ab morgen könnt ihr das tolle Raglanshirt Zwergengewand Farin von Handmade by Zwergenchaos in Christins DaWanda-Shop kaufen. Das Ebook enthält die Größen 80-134. Genäht werden kann Farin aus allen dehnbaren Stoffen, egal ob Jersey, Fleece, Sweat, Interlock oder Nicki. Ich habe mich im Probenähen für je eine Version aus Nicki, Fleece und Jersey entschieden und alle drei passen in Größe 86 meinem ganz aktuell und offiziell heute früh bei der U7 mit 85cm gemessenen kleinen Spatz prima. Die Shirts sind nicht zu eng und nicht zu weit und auch die Länge ist genau richtig.

tantejana-collage3-farin

Links die Jerseyvariante (ganz wichtig: mit Auto!), rechts die Nickivariante. Nochmal in groß:

tantejana-farin1 tantejana-farin2

Bei beiden Shirts habe ich mich für die Bauchtasche entschieden, die der kleine Spatz sehr witzig findet, weil sich ja in der Tasche seine Hände berühren können 🙂 Außerdem passen da auch seine Autos rein 🙂 Bei der Jerseyvariante habe ich auch zum ersten Mal einen Loopkragen ausprobiert, der mir wirklich sehr gut gefällt. Und wo ist jetzt die Fleecevariante? 😕 Die ist leider nicht mehr rechtzeitig fertig geworden! Hier fehlt noch die Kapuze, deshalb zeige ich euch die später 🙂

Also, ab Freitag, den 09. Oktober könnt ihr das Zwergengewand Farin im DaWanda-Store von Handmade by Zwergenchaos kaufen. Und darum lohnt sich das auch:

  • Der Schnitt passt in allen Größen bei den Kids der Probenäherinnen super, alle Stellen, an denen es zunächst noch ein bisschen geklemmt hat, sind super angepasst worden.
  • Das Zwergengewand Farin passt nicht nur aus Jersey, sondern auch aus Nicki, Sweat oder Fleece prima – manch andere Schnitte sind ja aus dickeren Stoffen schnell mal zu eng, Farin nicht.
  • Der Farin ist schnell genäht und dabei sehr wandlungsfähig. Die Bauchtasche ist klasse und ein absolut cooles Unikat der Schnitte von Handmade by Zwergenchaos ist die Zipfelmütze, die es natürlich auch für den Farin gibt (meine Fleeceversion kann ich euch bald mit Zipfelmütze zeigen 🙂 ).

Und wenn ihr noch ein kleines bisschen Geduld habt und noch nicht gleich zu DaWanda stürmt, um das Ebook zum Zwergengewand Farin zu kaufen, dann könnt ihr auch eines bei mir gewinnen! Die liebe Christin von Handmade by Zwergenchaos, die dieses tolle Ebook kreiert hat, hat fünf von uns Probenähmädels angeboten ein Ebook zu verlosen und ich gehöre dazu (DankeDankeDanke!!!). 🙂

Falls ihr euch fragt, wie ich zu dieser Ehre komme: Leider nicht durch Nähfleiß 😉 Da konnte ich nur staunen, wie viele Farins in kurzer Zeit von einzelnen Personen genäht wurden und alle wunderschön! Aber ich bin ja ein grässlicher Tüpfelischisser und Besserwisser und habe diese nervigen Eigenschaften mal produktiv eingesetzt und die Anleitung unter die Lupe genommen – die übrigens in der ersten Version, die ich gesehen hatte, weniger Rechtschreibfehler etc. enthalten hat, als manches Ebook, das ich in der Vergangenheit gekauft habe! 😉

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?

Hinterlasst einfach unter diesem Blogbeitrag einen Kommentar, in dem ihr schreibt, wie ihr euren Farin nähen möchtet. Euer Kommentar hier im Blog wandert als Los in den Lostopf (1 Los pro Person).

Eine zweite Chance habt ihr, wenn ihr auch auf Facebook an diesem Gewinnspiel teilnehmt:

Sollten mehr als 150 Lose auf Facebook zusammenkommen, darf ich sogar noch ein zweites Ebook Zwergengewand Farin verlosen! 🙂 🙂 🙂 Eigentlich wollte ich das kaufen und an den zweiten Gewinner/die zweite Gewinnerin verschenken, aber Christin hat spontan und großzügig zugestimmt, dass sie auch noch ein zweites Ebook verlost – vielen Dank! :-*

Also, dann springt mal fleißig in den Lostopf, ihr Lieben!

Die Verlosung läuft bis Freitag, den 09. Oktober 2015 um 20:00 Uhr. Ausgelost wird dann am Wochenende. Der/Die Gewinner/in wird hier im Blog und auf Facebook bekannt gegeben und hat dann 24h Zeit, um sich bei mir zu melden. 🙂

Schnitt: Zwergengewand Farin in Größe 86 von Handmade by Zwergenchaos | Sternenjersey: Sanni Star in Apfelgrün, gekauft bei stoffe.de| dunkelblauer Jersey: gab’s mal beim Königreich der Stoffe| roter Nicki: vom örtlichen Stoffhändler | Roboternicki: von stoffe.de | grünes Bündchen: weiß ich leider nicht mehr | außerdem: Ösen und Kordel vom örtlichen Stoffhändler

verlinkt bei:

        

7 Kommentare

  1. Mag ich auch sehr gerne und geht auch immer schnell. Ich hoffe deinen Kindern geht es wieder besser!
    LG Jana

  2. Uiui, da hüpf ich doch gleich maal in den Lostopf, meine beiden Bommels könnten gut noch was Kuscheliges für den Herst brauchen 🙂
    LG

  3. Den Loopkragen hab ich aber ehrlich gesagt selber gebastelt, nachdem ich das erste Bündchen zu wenig gedehnt hatte und wieder abschneiden musste. 😉 Das ist nicht Bestandteil vom EBook. Aber ja auch nicht schwer 🙂 Ich habe einfach ausgemessen, welchen Umfang mein verhunzter Kragen hatte und den Wert mit 0,8 multipliziert (weil der Kragen durchs Abschneiden viel zu groß geworden war). Dann zwei Rechtecke in der ermittelten Länge und mit (in meinem Fall) 14cm Höhe aus Jersey geschnitten, 2Ösen rein (Stoff habe ich vorher verstärkt an den Stellen), beide Stoffrechtecke zum Kreis schließen, rechts auf rechts ineinandergelegt und die spätere obere Kante zusammennähen. Wenden und absteppen. Dann habe ich gleich die Kordel reingepfriemelt und dann den Kragen angenäht. 🙂 Ich hab das so ähnlich schon bei einem Kaufpullover von mir gesehen, ich glaube, es gibt aber auch tolle Anleitungen im Netz. 🙂
    Viel Glück!
    Jana

  4. Das kriegst du auf jeden Fall hin. War auch nicht schwer 🙂 Bei Sweat nur evtl. ohne dehnen, also den Loopkragen genau so groß zuschneiden wie den Kragenumfang. Ich glaube bei Fred von Soho hatte ich eine Anleitung für Loopkragen an Sweatshirts gesehen (als Erweiterungstutorial zum Herbuben), die ohne Dehnen auskam. Bei mir war es nur ohnehin viel zu weit und der Pulli war ja aus Jersey, deshalb habe ich gedehnt. Ich bin gespannt auf dein Ergebnis!
    LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: