Tasche? Auto rein!

Der kleine Spatz hat so langsam den Wert von Taschen entdeckt. Ganz klar, damit lassen sich noch viel mehr Autos durch die Gegend schleppen 😉 Schon vor einer Weile habe ich deshalb mal versuchsweise ein eaSy-Shirt mit Taschen zugeschnitten. Und nach wirklich wirklich wirklich häufigem wieder auftrennen ist das Shirt nun auch fertig geworden 😉

2015-11-18 19.19.44 (2)_marked

Das Shirt sieht hier schon reichlich abgenudelt aus – fotografieren durfte ich es nämlich natürlich erst nach dem Tragen. Und so verdeckt der rechte Ärmel hier auch ganz geschickt die Reste vom Kitamittagessen 😉

Für das eaSy-Shirt gibt es eigentlich ein kostenloses Taschen Add-on. Da ich das aber erst einmal hätte ausdrucken müssen, habe ich mich für die bereits ausgedruckten Taschen der klimperkleinen Jacke entschieden.

2015-11-18 19.21.04 (2)_marked

Wie man sieht, passt in die Taschen prima ein Bagger rein 😉 Die Taschen haben mich aber fast den letzten Nerv gekostet – oder eher meine Nähmaschine… Die hat sowas von rumgezickt beim Nähen! Ich habe keine Ahnung, was das Problem war, aber ich musste bestimmt fünf Mal wieder auftrennen, bis die Taschen endlich angenäht waren. Ständig war da ein blöder Fadensalat oder ausgelassene Stiche, obwohl ich eine neue Jerseynadel genommen hatte und jedes Mal neu eingefädelt habe. Im Endeffekt habe ich die Taschen dann mit einer Universalnadel angenäht und auch mit dunkelblauem Garn, auch wenn eine andere Farbe bestimmt besser gepasst hätte. Aber dieses Garn mit dieser Nadel hatte direkt davor bei einem anderen Projekt funktioniert und ich war nach den vielen Fehlversuchen ja ohnehin schon kurz davor, das Teil in die Tonne zu treten. Und siehe da: es hat funktioniert. 🙂

Und wie man sieht, funktionieren die Taschen prima:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sorry, ich habe mal wieder Handybilder gemacht, weil ich schnell sein musste, um überhaupt Bilder zu bekommen und weil unsere Kamera schon wieder Probleme macht. Ich fürchte, da wird es bald doch mal Zeit für ein neues Objektiv… 🙁 Aber ich denke, man erkennt, dass die Taschen sehr geschätzt werden 😉

Schnitt Shirt: eaSy von leni pepunkt in 86/92 | Schnitt Taschen: klimperkleine Jacke | Baustellenjersey : aus einer Überraschungstüte von Michas Stoffecke | gelbes Bündchen: von stoffe.de

verlinkt bei:

     

4 Kommentare

  1. Was man nicht alles für die Kids durchmacht 😉
    Super schön geworden und die Taschen sehen super aus und erfüllen ja auch ihren Zweck.
    LG Nine

    • Das Kind hätte den Pulli bzw die Taschen ja nicht mal vermisst. Aber 1. bin ich eigentlich zu geizig/sparsam, um schönen Stoff wegzuschmeißen und 2. kann ich es nicht leiden, wenn ich etwas nicht hinbekomme!!! Und deshalb ist für nächsten Mittwoch schon wieder der nächste Beitrag zu einem was-lange-währt-wird-endlich-gut Pulli geplant 😀
      Danke für den lieben Kommentar!
      LG Jana

  2. Sieht klasse aus. Ich habe aus dem Stoff die Tage auch ein Shirt genäht… zeige ich die nächsten Tage dann…
    Ich bin auf den Schnitt Shirty gestoßen – der hat auch eine geniale Tasche als Erweiterung… die siehtst du dann bei mir auch.
    Grüße Sonnenblume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: