Freutagsfüller KW47/2015

Heute ist wieder Freitag und damit ist auch mal wieder Zeit, dass ich mir all die vielen Freugründe bewusst mache, die mein Leben bereichern.

 865eb-freutag_klein

Eigentlich hätte ich mich ja so sehr gefreut, wenn ich heute auch schon hätte berichten können, dass mein Adventskalender aus dem Wichteln bei Appelkatha und Jannymade schon da sei. Aber ich muss mich wohl noch ein bisschen gedulden. Heute ist ja auch erst der 20.11. und somit sind noch 11 Tage Zeit, bis das erste Türchen geöffnet werden darf. Also muss sich mein Wichtel auch noch nicht so arg beeilen. Wenn ich nur nicht so neugierig und ungeduldig wäre 😀

Dann freue ich mich halt darüber, dass meine selbstgebastelten Adventskalender schon teilweise fertig sind 🙂 Der erste, der fertig geworden ist, ist ja schon auf dem Weg zur Empfängerin bzw. sollte laut Sendungsverfolgung von einem Nachbarn am Zielort in Empfang genommen worden sein. 🙂

Gestern war eine Freundin da, mit der ich vereinbart hatte, dass wir den Kalender für ihren Sohn zusammen basteln. Das haben wir gestern auch gemacht. Sie hat die Stoffe zugeschnitten mitgebracht und sie hier vor Ort für mich zum Nähen vorbereitet – Bänder festgepinnt, gewendet, gebügelt und von Hand finalisiert. Ganz fertig bekommen haben wir den Kalender nicht, sonst hätte ich euch jetzt ein Bild zeigen können, aber es fehlen nur noch zwei oder drei kleine Handgriffe. 🙂

Und mein kleiner Spatz bekommt natürlich auch einen Adventskalender! Und von dem zeige ich euch heute ein fast-schon-fertig Bild 🙂

2015-11-20 12.27.21 (2)_marked

Na, könnt ihr erraten, was es wird? Ein Tipp: Da sind gleich drei Adventskalender auf dem Bild versteckt 😉 Einer für den kleinen Spatz und zwei zum Verschenken 🙂 Und, ja, das gibt Adventskalenderballons nach der Idee von shesmile. Nachdem ich einen solchen Kalender bei kuenstlerkind gesehen hatte, wusste ich, dass das der Kalender für den kleinen Spatz werden muss! Eigentlich sollten in die Ballonhüllen Luftballons rein. Aber da bin ich von der Anleitung abgewichen und habe mit Füllwatte befüllt. Wie oben zu sehen ist, muss ich noch die Füll- und Wendeöffnungen schließen. Und natürlich muss ich auch noch Ballons und Körbe zusammenbauen und eine dekorative Bommelkette fehlt auch noch an den Ballonteilen. Und bei zwei der drei Ballons fehlen auch noch die Halteschlaufen – äh, habe ich irgendwo oben geschrieben, ich sei fast fertig??? 😆 Das Nähen hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich ja eigentlich sonst nicht so gerne mit Webware arbeite. An ein paar Stellen bin ich noch nicht so ganz zufrieden, aber da ihr oben die Nr. 3, 4 und 5 seht, kann ich sagen, dass ich Lösungen gefunden habe für die Stellen, die mir Schwierigkeiten bereitet haben (und leider auch, dass die Lösung oft in der Anleitung genau beschrieben war… ;-))

Ich bin auf jeden Fall sehr positiv gestimmt, dass alle Adventskalender rechtzeitig ihren Besitzern übergeben werden können und darüber freue ich mich diese Woche wirklich sehr. Die beiden Verschenke-Kalender oben werde ich allerdings „nur“ mit einem Weihnachtsgeschenk übergeben, nicht mit 24 Päckchen. Das bekomme ich wohl nicht mehr hin. Für den kleinen Spatz habe ich dafür schon fast alles zusammen, was er in seinem Kalender finden wird: Einen Haufen Matchboxautos, ein paar Bücher, eine süße kleine Holzarmbanduhr mit verstellbaren Zeigern, Puzzle, ein Kuschelfreund wird sich darin verstecken und vielleicht auch mal ein gesunder, zuckerarmer Snack (das arme Kind darf ja immer noch keine Gummibärchen oder Ü-Eier, wat sind wir Eltern aber auch fies. 😉 Bis jetzt fordert er es aber auch nicht ein, also möchten wir gar nicht erst damit anfangen)

Mmh, jetzt habe ich schon wieder so viel geschrieben, dabei wollte ich mich doch heute kurz fassen. Könnt ihr noch? Hier kommt noch schnell der

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Barbaras Inspirationen sind normal gedruckt, meine Ergänzungen sind fett.

  1. Gänsebrust ist sicherlich recht muskulös. Zumindest wenn die Gänse fliegen können. Bei Wildgänsen sollte das keine Problem sein – aber können Hausgänse fliegen? Martin hat sich damit ja zumindest am Anfang seiner gemeinsamen Reise mit Nils und Krümel eher schwer getan.

  2. Was mir für die Weihnachtszeit noch fehlt, ist ein Adventskranz. Ich hatte mir mal ein schönes Metalltablett gekauft, das in den letzten Jahren auf dem Tisch stand, aber das steckt noch in einer Umzugskiste fest. Mal schauen, ob ich es noch ausgrabe bis nächste Woche 🙂
  3. Vielen Dank, liebe Barbara, für deine freitäglichen Schreibinspirationen! Das Befüllen deiner Lücken finde ich immer großartig!
  4. Ich muss meine Oma dieses Wochenende mal wieder anrufen. Das darf ich nicht vergessen.
  5. Um 12 Uhr habe ich heute einen Salat und ein Käsebrötchen gegessen. Das war insgesamt sehr lecker 🙂
  6. Du könntest dich ruhig öfter melden, sagt sagte meine Oma immer. Und damit hat sie ja auch recht…
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Finalisieren der Adventskalender (siehe oben), morgen habe ich wie immer den üblichen Haushaltskram und einkaufen geplant und am Sonntag möchte ich mir noch einmal ein paar Minuten Zeit nehmen, um mich auf die Woche vorzubereitenNachdem ich eine Woche krankgeschrieben war wegen meines üblen Schnupfens, werde ich diese Vorbereitung auch dringend brauchen. Hoffentlich bin ich dann auch wieder soweit fit, heute fühlt sich’s immer noch so an, als würde der Nasenschleim mein Hirn verdrängen…  *jammerjammer* 😉

Habt ein schönes Wochenende!

7 Kommentare

  1. 72!!! Das ist ja schon mal eine Ansage! Selbstgebastelte Säckchen gibt es frühestens nächstes Jahr bei uns. Ich scheue mich vor den täglich mehrfachen Diskussionen mit einem Zweijährigen, weshalb täglich nur ein Päckchen aufgemacht werden darf. 😀 deshalb wird der kleine Spatz täglich ein kleines Adventsgeschenk im Ballonkörbchen finden 🙂
    Wenn ich mir so anschaue, was du alles in letzter Zeit produzierst, allein die vielen Probenähen!, dann kann ich mir vorstellen, dass du keinen weiteren Kalender mehr schaffst dieses Jahr. Die sind ja auch aufwändig und deine vier Kinder freuen sich sicher mehr, wenn du auch ein wenig Zeit für sie hast, statt an der Nähmaschine festgekettet zu sitzen, oder?
    LG Jana

  2. Ich hatte auch schon überlegt, welches deiner Kinder wohl in die Röhre schauen muss und habe auf deine Jüngste getippt, die es ja noch nicht so sehr mitbekommt 😀

  3. Dein Adventskalender kommt bestimmt ganz bald, kann total verstehen, dass du total hippelig bist 😉 Die Idee mit deinem Adventskalender ist total süß, da wird der Kleine sich sicher sehr freuen. Und dein Freitagsfüller war mal wieder super….ich liebe Nils Holgerson 🙂 Wünsche dir gute Besserung und ein schönes Wochenende.
    LG Nine

    • Nils Hilgerson, fliegt mit den Gänsen davon… Hach, ich hab schon wieder einen Ohrwurm 😀 Hast du das Buch mal gelesen? Bei Amazon hab ich es mal kostenlos für den Kindle gefunden und ich bin sehr begeistert. Auch wenn ich an manchen Stellen weinen musste, das war schon trauriger als ich den Zeichentrick in Erinnerung hatte…
      Ich hoffe auch, dass der Lütte den Adventskalender mag, aber wenn erst mal ein Auto drin gelegen hat, wird es schon gut sein 🙂 Jetzt können mein Mann und ich uns nur nicht entscheiden, welchen Ballon er bekommen soll! Er meint, den bunten, ich hatte an einen von den blau-braunen gedacht… Mmh…
      Schönes Wochenende!
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: