Freutagsfüller KW 06/2016

*hustkrächzschniefHATSCHI!* Seit gestern hat mich eine blöde Erkältung fest im Griff. Und so bin ich jetzt ein paar Tage krankgeschrieben, liege dick eingemümmelt auf der Couch und trinke literweise Ingwertee (den mag ich nämlich sehr viel lieber als den Kamillentee, den der Arzt empfohlen hat). Abgesehen davon, dass ich mich ziemlich krank fühle, ist es ja eigentlich zwischendurch mal ganz schön, eine Auszeit zu haben (vor allem, wenn das Ibu endlich wirkt 😉 ). Nichts tun zu müssen, der kleine Spatz in der Kita gut aufgehoben, der Mann bei der Arbeit, das Haus ganz still… Also: Mit viel positivem Denken ist sogar das Kranksein ein Grund für den

2015-07-31 11.13.43

Denn, auch wenn der Hals kratzt, die Nase läuft und das Thermometer nach dem Messen hektisch anfängt zu piepen und rot zu blinken – die Sonne scheint, der Tee ist lecker, mein wunderbarer Mann hat sich gestern Abend ganz besonders lieb um mich gekümmert und, da das Semester heute zu Ende geht, ist auch tatsächlich ein guter Zeitpunkt zum Kranksein, denn mein Aufgabenstapel bei der Arbeit ist ausnahmsweise mal nicht ganz so hoch 🙂

Medikamente / Tabletten

Foto: Medikamente / Tabletten von Dirk Vorderstraße, CC BY 2.0

Mmh, worüber kann ich mich denn noch freuen?

  • Z.B. darüber, dass heute der 12. ist. Und so zücke ich heute mal wieder alle Nase lang die Kamera und dokumentiere meinen Tag für 12 von 12.  🙂
  • Darüber, dass ich ganz wunderbare Testerinnen für mein Nackenwärmer-Freebook hatte. Ihr Werke könnt ihr hier sehen.
  • Darüber, dass sich alle drei Gewinnerinnen von meinem Gewinnspiel ganz ganz flott gemeldet haben – und darüber, dass ich es heute endlich auch geschafft habe, alles zur Post zu bringen. Tut mir leid, dass ihr so lange warten musstet! 😕
  • Darüber, dass ich sowohl hier im Blog als auch bei Facebook ganz knapp vor der magischen 100 stehe. Morgen in einer Woche, als nächste Woche Samstag, feiert der Blog schon den 1. Geburtstag – vielleicht wird es ja bis dahin noch was mit der dreistelligen Zahl Follower? Mal schauen, ich freue mich eigentlich auch so sehr darüber, dass ihr schon so viele seid und viele von euch mir auch schon seit vielen Monaten folgen, bei mir mitlesen, Gefällt mir drücken und mir liebe Kommentare hinterlassen. Das finde ich ganz wundervoll! Eine ganz wunderbar kreative Aktion zum 1. Geburtstag habe ich mir übrigens leider nicht ausgedacht bzw. mir ist nichts eingefallen! Falls ihr noch eine kreative Idee loswerden möchtet, dann schreibt mir natürlich gerne einen Kommentar 😀
  • Darüber, dass ich, wenn ich schon keine eigenen spannenden Blogaktionen veranstalte, bei anderen kreativen Menschen dabei sein kann. Z.B. bei Nines Taschentausch zum 2. Bloggeburtstag, auf den ich mich schon sehr freue 🙂 Macht ihr auch mit?

1, 2, 3, 4, 5 – Ja, das reicht auch für H54F 🙂

Und natürlich freue ich mich auch darüber, dass es am Freutag auch immer den Freitagsfüller gibt!

b3f5b-6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

  1. Es könnte so schön sein, wenn der Tag nur ein paar Stunden mehr hätte. Dann fände ich genügend Zeit zum Schlafen, der Haushalt wäre aufgeräumt, wahrscheinlich würde ich dann auch regelmäßig Sport machen. Aber so muss ich halt mit 24h auskommen 🙂
  2. Dass die Küche schon wieder ausschaut wie ein Schlachtfeld ist angesichts der fehlenden Stunden kein Wunder. Naja, eins nach dem anderen…
  3. Die größte Flasche in unserem Kühlschrank enthält den Lieblingsketchup des Mannes. Der schmeckt zu Würsteln vom Grill auch wirklich am besten 🙂 Was übrigens auf dem Bild und auch überhaupt fehlt, ist Milch. Die ist mir heute Morgen ausgegangen. Der Rest hat gerade noch gereicht, um mich zwischen Milchkaffee und Porridge zu entscheiden. Der Kaffee hat gewonnen. 2016-02-12 12.01.18
  4. Irgendwann, wenn ich mal im Lotto gewonnen habe oder so, kaufe ich mir auch extravagante Klamotten. Okay, ich weiß eigentlich nicht mal so genau, was ich mir darunter vorstellen muss. So wie Lady Gaga eher nicht. Aber vielleicht mal ein maßgeschneidertes Kostüm? Bei mir sind ja die Ärmel immer zu lang an den Blazern, an den Schultern sitzt es oft nicht so richtig und um die Hüfte auch nicht… Selber nähen traue ich mich leider nicht, deshalb ist es sehr schade, dass es von der Stange überhaupt nicht passt.
  5. Im Kino werden Filme gezeigt und es riecht nach Popcorn. Und ich war da schon sehr lange nicht mehr 🙂
  6. Zuviel Kaffee macht mich nervös. Eine Tasse zu viel und ich werde so richtig zittrig, kurzatmig und fahrig. Das mag ich gar nicht. Deshalb versuche ich, maximal zwei Tassen pro Tag zu trinken.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  frühes Zubettgehen und Schlafen, morgen habe ich auch nichts Besonderes geplant und am Sonntag möchte ich mit dem Ausruhen und gesund werden fleißig weitermachen!

Ich wünsche euch ein Schönes Wochenende!

6 Kommentare

  1. Oh nein, du Arme 🙁
    Ich wünsche dir, dass du gaaaanz schnell wieder gesund wirst 🙂
    GLG Nine

    • tantejana

      12. Februar 2016 at 1:00 pm

      Danke, das wünsche ich mir auch! 😀 Dann kann ich das Krankgeschriebensein vielleicht zum Nähen nutzen 😉
      Schönes Wochenende und lass dich nicht auch anstecken!
      Jana

  2. Ich wünsche Dir auch ganz schnell gute Besserung, auf dass die Nähmaschine wieder rattern kann.
    Liebe Grüße
    Bettina

  3. Auch von mir gute Besserung.
    Toll, wie du sogar krank sein so positiv bewerten kannst.
    Lieben Gruß
    Marietta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: