Das erste Sommershirt und gleich zwei Gewinner :-)

Habt ihr das warme Wetter am Wochenende auch so sehr genossen? Ich fand es ja so wundervoll, endlich mal wieder nach draußen zu können. Ohne dicke Jacke, teils einfach nur im T-Shirt. Wir haben das sehr ausgenutzt. Samstag haben wir uns mit Freunden verabredet und unsere beiden fast gleichaltrigen Jungs durften Ostereier im Garten suchen. Ein bisschen verspätet, aber da wir ja unterwegs waren an Ostern, haben wir es nicht früher geschafft. Die Beiden waren ein wenig suchfaul, könnte man sagen. Viel spannender war es, gemeinsam den Fuhrpark zu bespielen. Aber es ist einfach toll, wie schön unsere Jungs miteinander spielen, da ist es dann auch nicht wichtig, dass sie die Pläne der Großen nicht befolgen 😉

Gestern haben wir dann im Garten kräftig aufgeräumt. Die Säulenbäumchen (ja, auch unser erfolgreicher Apfelbaum!), die den Winter in der zugluftgeschützten Ecke auf der Terrasse verbracht haben, durften endlich wieder in die Sonne – hoffentlich kommt wirklich nicht mehr so viel Frost! Und auch das Beet vor unserer Haustüre ist jetzt wieder gründlich vom Unkraut befreit. Und der kleine Spatz hat kräftig geholfen und mit sehr viel Ausdauer den Rasen gemäht – schade, dass man dem Gras diese ganze Mühe irgendwie nicht so wirklich ansieht 😆

Hier noch bei der technischen Überprüfung des Arbeitsgeräts :-P

Hier noch bei der technischen Überprüfung des Arbeitsgeräts 😛

Aber was man hier sehen kann, ist einer der ersten Ausflüge mit T-Shirt in diesem Jahr. Bislang sind ja nur zwei selbstgenähte T-Shirts im Schrank des kleinen Spatz gelandet in der aktuellen Größe 92. 😲 Hier seht ihr das eine davon – das andere zeige ich bald auch, das ist was Besonderes! 🙂

Alles Actionbilder heute und auch nicht in toller Spiegelreflexqualität, sondern einfach nur flott mit dem Handy aufgenommen. 😀 Ein ganz schreckliches Tabu beim Bloggen, habe ich nun schon mehrfach gelesen (z.B. hier). Wenn ihr also jetzt einfach weiterklicken wollt, weil meine Fotos so billig aussehen, dann gut (unten kommt aber noch die Gewinnspielauslosung…). Wir hatten einfach nur total viel Spaß an der frischen Luft und das war ohne Kameraequipment deutlich einfacher. Also habe ich den kleinen Spatz im neuen, frühlingsfrisch grünen T-Shirt ganz einfach mit dem Handy geknipst. Zum Beispiel auf dem Bobby Benz auf dem Weg zu dem kleinen Spielplatz in unserer Wohnanlage – ich im Laufschritt hinterher :-D.

beanie+shirt3

Oder auf der Schaukel – „Ganz schnell, Mama!“

beanie+shirt2

Ist euch ggf. aufgefallen, dass ihr das Shirt schon einmal gesehen hattet hier im Blog? Vor einer (sehr langen…) Weile habe ich mal ein paar WIP-Teile gezeigt. Da war das Shirt noch in Langarm geplant und auch schon bis auf die Bündchen fertig genäht. Weil jetzt aber bald der Sommer kommt, habe ich kurzerhand die langen Ärmel abgeschnitten und das Ganze so in ein T-Shirt verwandelt 🙂

Auch im Sandkasten hat das Shirt eine ganz gute Figur gemacht:

beanie+shirt1

Hier seht ihr auch die Mütze noch einmal ganz schön. Die ist zwar nicht neu, aber im Blog war sie auch noch nicht. Eine klimperkleine Minutenmütze in der Beanievariante mit Bündchen. Die wollte der kleine Spatz gestern unbedingt zum Rausgehen anziehen. Nicht die zum Shirt passende Frühjahrsmütze und erst recht nicht die (gekaufte) Sommermütze. Ja, der Junge hat feste Meinungen und Vorstellungen, was seine Garderobe angeht 😀

Das Shirt passt natürlich auch ganz wundervoll zu meiner Linkparty Autos & Co. Und wie ich vorhin feststellen musste, ist doch tatsächlich die Sammlung für April noch nicht online! Sorry! Im März gab es ja außerdem ein Los für jede Verlinkung, die Gewinnerin darf sich eine Autos & Co. Frühjahrsmütze von mir wünschen. 🙂 Und, wer hat gewonnen? Ich mach’s mal spannend und verrate die Gewinnerin gleich erst, wenn ich die Aprilsammlung fertig gemacht habe. 😜

Ebenfalls schuldig bin ich euch noch die Gewinnerin des Ebooks Sporty Bag von Ninis Needle. Teilnehmen konntet ihr per Kommentar unter diesem Beitrag hier, in dem ich euch meine Probenähergebnisse gezeigt habe oder per Facebook. Und dafür gibt es jetzt tatsächlich gleich die Gewinnerin 🙂 Keine Sorge, zweimal halte ich euch nicht so hin 😀 Also, gewonnen hat:

Claudia aka diefoots38

Herzlichen Glückwunsch, liebe Claudia! Melde dich bitte bis spätestens 07. April um 16 Uhr per Email an tantejana(at)gmx.net und teile mir mit, an welche Emailadresse Nini das Ebook schicken darf. Idealerweise schreibst du mir von der gleichen Emailadresse, die du auch für deinen Kommentar verwendet hast oder du schreibst mir, mit welcher Emailadresse du kommentiert hast (dann weiß ich auch, dass du es bist 😉 ). Falls Claudia sich nicht meldet, wird neu ausgelost.

Falls ihr nicht gewonnen habt: Bitte nicht traurig sein! Das Ebook Sporty Bag könnt ihr zu einem wirklich fairen Preis über DaWanda oder über Alles für Selbermacher kaufen. 🙂

So, und jetzt erzählt mal, wie habt ihr das tolle sonnige und warme Wochenende verbracht?

Schnitt Shirt: Raglanshirt in Größe 92 von klimperklein | Schnitt Mütze: Minutenmütze in 50-52 von klimperklein | Stoffe: Autojersey aus einer Ü-Tüte von Michas Stoffecke und Sternenjersey von stoffe.de, dunkelblaues Bündchen von Königreich der Stoffe, rotes Bündchen aus dem wunderbaren Adventskalender von Claudia alias Stoff Hoff

verlinkt bei:

 autos&co-350px      

 

4 Kommentare

  1. Tolles Shirt und die Fotos sind doch super (das Autobild find ich superpassend) und schön ist doch was dir und uns (also denen die lesen) gefällt und ich mag so natürliche Bilder, endlich kann man wieder draußen knipsen (wir machen das doch zum Spaß) – das muss ich auch bald machen (aber auch hier nur zwei Shirts in der neuen Größe 110 in Kurzarm – das muss sich ändern). Liebe Grüße von Ingrid, die auch ein bisschen im Freien war (aber bei uns leider kaum Sonne)

    • tantejana

      4. April 2016 at 7:04 pm

      Danke! Ich sehe das auch nicht so eng. Klar sind die anderen Bilder mit der Spiegelreflex schöner obwohl ich die immer – (ganz schlimm!) drinnen, bei Kunstlicht und mit Blitz mache 😀 Aber Spaß zu haben mit meinem Bub finde ich wichtiger als perfekte Fotos 🙂 Ich bin gespannt auf deine Shirts!
      LG Jana

  2. Deine Bilder sind doch total gut geworden, man sieht überhaupt nicht, dass sie mit dem Handy gemacht sind. Und vor allem sind sie so schön natürlich und nicht gestellt. Beanie und shirt sind auch sehr süß

    • tantejana

      5. April 2016 at 12:46 pm

      Vielen Dank, liebe Karin! Ich bin vor einer Weile tatsächlich gleich mehrfach über Posts von „großen“ Nähbloggerinnen gestoßen, in denen Tipps zum guten Bloggen gegeben wurden. Und dass Handyfotos was ganz Schlimmes sind, stand da tatsächlich immer mit drin – genau wie dass man keine Fotos mit Blitz und erst recht nicht in Innenräumen machen darf, außer man hat ein Fotostudie mit Profibeleuchtung. 😀 Aber ehrlich gesagt: Mir gefallen meine spontanen Spielfotos auch ganz gut. Klar sind sie noch schärfer mit der Spiegelreflex. Aber ich habe für mich jetzt mal beschlossen, dass ich dann Spiegelreflexfotos mache, wenn es klappt, aber ansonsten mit den Handyfotos auch zufrieden bin. Wenn irgendjemand schreiend davon läuft, dann ist das halt so – und hoffentlich nicht nur wegen meiner Fotos, immerhin schreibe ich ja in der Regel auch ziemlich viel Text 😉 Es tut aber auf jeden Fall gut, zu lesen, dass es Menschen gibt, die ich mit den Handyfotos nicht abschrecke 😀
      In diesem Sinne: DANKE! und natürlich auch ganz liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: