MMT im April: Lese-/Tabletkissen

Heute ist der 1. Mai – und schade, dass heute Sonntag ist 😉 So ein Feiertag wäre schon was gewesen. Andererseits kommt ja nun eine sehr kurze Woche, da kann man dann wirklich nicht klagen 🙂

01. Mai, also Monatsanfang, bedeutet auch, dass es Zeit wird, die Monats-Motto-Tausch-Ergebnisse zu zeigen. Thema war im April: Lese-/Tabletkissen. Ich muss ja gestehen, ich hatte keine Ahnung, dass es sowas Großartiges gibt. Und ich habe auch keine Ahnung, wie ich bisher ohne ein solch tolles Kissen auskommen konnte! Liebe Nine, vielen Dank für das Organisieren des MMT und für die tollen Mottos!

Im April wurde ich von Nicole von Was man so macht benäht. Nachdem ich das Paket letzte Woche bekommen hatte, musste ich erst einmal ausgiebig streicheln und bewundern. Wow, ist das ein tolles Kissen! Vielen vielen Dank, liebe Nicole!

Schaut mal, das war alles in dem Paket drin:

mmt-april4

Ein wirklich tolles Kissen mit einer schönen Stickerei, ein Bücherwurm-Lesezeichen und eine hübsche Karte. Liebe Nicole, mit allem hast du voll und ganz meinen Geschmack getroffen! Eine tolle Karte, ein schönes Lesekissen aus einem Traumstoff und dieses superschicke Lesezeichen, das mich gleich sehr zum Schmunzeln gebracht hat. Hier mal im Detail die Stickerei:

mmt-april1

The book was better – das passt einfach großartig zu mir. Mit Aussagen wie dieser treibe ich ja Freunde und Bekannte und regelmäßig vor allem auch meinen Mann in den Wahnsinn. 😀 Ich habe bis vor wenigen Jahren unglaublich viel und gerne gelesen und deshalb tatsächlich von vielen Filmen auch die Romanvorlage oder manchmal auch die Romane zum Film bereits vor der Filmversion gekannt. Übrigens nicht nur Hobbit, Herr der Ringe oder Die unendliche Geschichte etc, sondern zum Beispiel auch Star Wars (also die drei echten Star Wars-Episoden… 😉 ), Schweigen der Lämmer oder Robin Hood – König der Diebe. Wenn der kleine Spatz mal größer ist, hoffe ich, dass ich wieder ganz viel Zeit zum Lesen haben werde. Nicht, dass der Spruch irgendwann mal nicht mehr funktioniert 😉

mmt-april3png

Das Lesekissen funktioniert übrigens sehr gut. Erfolgreich ausprobiert habe ich es mit dem iPad und dem kindle und auch schon mit mehreren Büchern. Gestern, als wir auf dem Weg zum Wochenmarkt waren, um dort das Gemüse für diese Woche zu kaufen, kamen wir wie immer an der Stadtbücherei vorbei. Und dort war gerade ein Abverkauf von nicht mehr benötigten Büchern, bei dem wir gleich zugeschlagen haben. Mit dem Stapel neuer Bücher (u.a. dreimal Der kleine Nick, eine vollständige Ausgabe der Grimms Märchen, ein Selbstlerntraining für Führungskräfte, ein Buch über Fahrzeuge und mit Physikexperimenten für Kinder) und natürlich meinem neuen Lesekissen habe ich mich gestern Nachmittag dann auf die Couch gesetzt und das Lesekissen ausgiebig beim Durchschauen getestet. Funktioniert prima!

Das lustige Bücherwürmlein ist übrigens in mein Bullet Journal gewandert. Das habe ich für heute mit einer neuen Monatsübersicht ausgestattet und im Mai werde ich auch testen, ob ein Habit Tracker mir hilft, meine guten Vorsätze umzusetzen. Bislang bin ich immer noch glücklich mit meiner neuen Planermethode 🙂

Im Detail zeigen möchte ich euch auch noch die schöne Karte von Nicole:

mmt-april2

Ich bewundere ja so sehr, wie kreativ die Karten waren, die meine MMT-Kreationen bislang begleitet haben. Auch diese Karte hier ist wieder so toll geworden!

Bei mir sind ja immer nur relativ langweilige gedruckte Postkarten dabei. Kartenbasteln ist leider – bis auf wenige Ausnahmen – nicht wirklich etwas, das mir leicht von der Hand geht. Mir fehlen da einfach die Ideen und so bin ich immer gleich doppelt begeistert von den schönen Karten, die bei mir ankommen. 🙂

Ich durfte übrigens im April Ela von Kreative Gestaltung Plischplasch benähen. Und ich habe vergessen, ein Foto zu machen vor dem Losschicken! Leider ist mir nichts eingefallen, wie ich das Lesekissen, das ich genäht habe, hätte betüddeln können. Es ist deshalb deutlich schlichter geraten als das wunderschöne Kissen von Nicole, das bei mir ankam. Ich hoffe aber dennoch, dass Ela viel Freude damit hat. Bestimmt gibt es demnächst auch bei Ela einen Beitrag zum MMT im April und dann wohl auch mit den Fotos, die ich vergessen hatte 😉 Den Beitrag findet ihr dann – genau wie diesen hier – als Link in den Kommentaren von Nines MMT-Beitrag zum April. Und da hüpfe ich jetzt gleich mal hin und schaue mich ganz neugierig um, was die anderen so geschrieben und genäht haben 🙂

12 Kommentare

  1. Was für ein schönes Kissen 🙂
    Ich wünsche dir viel Freude damit.
    LG Nine

  2. Oh ja, diese Stickerei … einfach wundervoll! Würde auch gern mal etwas Besticktes bekommen, mangels eigenem Maschinchen … 😉
    Mein Werk war auch eher schlicht, hatte dieses Mal keine vernünftige Verzierungsidee, zumal „praktisch, kein Tüddelkram“ bei meiner Empfängerin auf der Wunschliste stand. Und meine Karten sind (leider) auch (noch) wenig kreativ.
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße, Carla.

    • tantejana

      1. Mai 2016 at 7:54 pm

      So schön, ja! Für so Schriftsachen hätte ich auch gerne eine Sticki. Aber das Geld, der Platz… Wahrscheinlich würde ich sie viel zu selten nutzen 😀
      LG Jana

  3. Was für ein tolles Kissen, ich wünsche dir ganz viel Freude damit.
    Liebe Grüße
    Bettina

  4. Liebe Jana,
    ich freu mich so sehr, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe :-). Das ist eigentlich immer das schönste, wenn man dann merkt, wie sehr man jemandem eine Freude bereiten konnte :-).
    Ganz viele, liebe Grüße für Dich!
    Nici

    • tantejana

      1. Mai 2016 at 8:27 pm

      Ich freue mich wirklich sehr. Das Kissen wird bestimmt viel genutzt werden hier 🙂 Vielen vielen Dank, liebe Nicole!
      LG Jana

  5. Das Kissen ist superschön geworden! Auch ich schaue mir ein wenig neidisch die tolle Stickerei an… 😉

    LG Stefanie

  6. Wow, das Kissen ist ja mal genial! Gehört habe ich schon oft davon, nur bisher dachte ich, dass brauche ich nicht, mal sehen, wenn mal ein bisschen Ruhe einkehrt, vielleicht teste ich das mal.

    LG Tanja

    • tantejana

      9. Mai 2016 at 8:22 pm

      Das ist super. Ich möchte nicht mehr ohne lesen. Ich sitze gerne zum Lesen auf der Couch und es entlastet schon die Arme (vor allem, wenn ich wie so oft stundenlang vorlesen soll mit kleinem Spatz auf dem Schoß oder neben mir). Bei meinem Kindle ist es außerdem praktisch mit dem Lesekissen, weil so die Hülle, die sonst immer alleine zuklappen möchte, problemlos offen bleibt. Also ich kann es nur empfehlen 🙂
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: