Ausflüge im „neuen“ T-Shirt

Na gut, so neu ist das T-Shirt auch wieder nicht, das ich euch heute zeigen möchte… Aber da ich in der Zwischenzeit schon ein paar Herbstshirts fertig habe, möchte ich doch mal noch das Verbloggen der Sommershirts abschließen. 😀 Im Gegensatz zum Fuchsshirt von letzter Woche gibt es von dem Shirt heute ausschließlich Tragebilder, dafür hatte ich es nicht geschafft, mal ein Bild ohne Kind zu machen. Fertig genäht hatte ich es nämlich in einer Turboaktion, als ich mal wieder viel zu kurzfristig festgestellt hatte, dass Wäsche waschen angesichts des leeren Kleiderschranks ja gar keine schlechte Idee gewesen wäre 🙄 Naja, dafür aber eben ganz viele Tragebilder, die auf schönen Ausflügen entstanden sind 🙂 Z.B. auf dem Sinneswandelpfad in Bad Boll:

orangeautos5

Wir sahen nach dem Ausflug ja aus wie die Erdferkel 😀 Aber dieser Wanderweg ist einfach großartig und dass es regnerisch und entsprechend schlammig war, macht den Weg eigentlich sogar noch interessanter. Hier geht es zum Beispiel über eine recht schmale Brücke.

Raglanshirt Klimperklein mit Autos und Straßen Zum Nähen in den Keller T-Shirt

Durch die Klangstämme hindurch zu laufen ist auch ein besonders Erlebnis. Der kleine Spatz hat sich gleich mehrfach hindurchgewagt. Man sollte nur sehr gut aufpassen, dass niemand zu dicht bei einem läuft. Die Stämme sind ja freischwingend aufgehängt. Und mit ein bisschen Pech bekommt man dann auch mal einen auf die Nase…

orangeautos6

Ganz besonders aufregend ist dann der steile Abstieg am Seil entlang. Und, okay, hier haben wir gekniffen. Vielleicht nächstes Jahr 😀 Aber wir sind dann doch lieber außen rum gegangen. 😉

Das Shirt hat uns in den Ferien auch in die Wilhelma nach Stuttgart begleitet:

Raglanshirt Klimperklein mit Autos und Straßen Zum Nähen in den Keller T-Shirt

Ich würde ja jetzt gerne sagen, dass der kleine Spatz ganz besonders an den Informationen über Flora und Fauna in Ba-Wü interessiert war. Aber dass man hier Klappen auf- und zumachen konnte war doch noch etwas spannender 😀 Und ein weiteres Highlight waren natürlich auch die Spielplätze. Den Klettergorilla fand er deutlich interessanter als die echten Menschenaffen 😆

Raglanshirt Klimperklein mit Autos und Straßen Zum Nähen in den Keller T-Shirt

Ihr habt es ja wahrscheinlich schon erkannt: Genäht hatte ich auch hier wieder ein klimperkleines Raglanshirt. Ich verspreche, der Herbst wird abwechslungsreicher. LA-Shirts und Pullis habe ich nach 5 verschiedenen Schnitten zugeschnitten bislang. Und zwei weitere sollen da noch dazu kommen, die ich unbedingt mal ausprobieren möchte 😉

Und das war dann wohl auch der letzte Sommershirtbeitrag für dieses Jahr – eine schöne Abrundung zum ersten T-Shirt für dieses Jahr, das ja fast dasselbe Design hatte. Mein Ziel, 10 T-Shirts zu nähen, habe ich damit sogar um 1 übertroffen 😉  Mal schauen, wie es mit dem Wetter weitergeht. Bleibt uns der Spätsommer noch ein Weilchen erhalten? Schön wäre das ja schon 🙂

Schnitt Shirt: Raglanshirt in Größe 92 von klimperklein | Autojersey: aus einer Ü-Tüte von Michas Stoffecke | Bündchen: weiß ich leider nicht mehr, das hat sich aber ganz toll verarbeiten lassen!

verlinkt bei:

autos&co-350px     

4 Kommentare

  1. So viele tolle Shirts und der Pfad klingt toll – sowas müssen wir nächstes Jahr auch mal ausprobieren. LG Ingrid (deren kleiner Mann eigentlich immer ein Erdferkel ist …)

    • tantejana

      8. September 2016 at 12:02 pm

      Unserer ist meistens eher ein Sand- als ein Erdferkel, aber wenn der Matsch bis zu den Knöcheln geht… 😀 So ein Wanderpfad ist wirklich großartig, kann ich sehr empfehlen!
      LG Jana

  2. Wow, der Pfad ist ja genial, sowas haben wir hier gar nicht. Wäre aber definitiv etwas für meine Rasselbande. LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: