Ein cooles Shirt für meinen großen Jungen

Mein kleiner Spatz ist ja jetzt schon ein großes Kindergartenkind. Okay, immer noch der Jüngste in seiner Gruppe (oder sogar im Kindergarten?), aber definitiv ist er jetzt kein Baby mehr. Letzte Woche ist er sogar ganz alleine mit dem Bobby Car zu seiner Tagesmutter gefahren. Mit seinem Rucksäckchen auf dem Rücken hat er mir noch mal zugewunken und dann ist er losgezischt. Na gut, nur bis ans Ende unserer Straße, wo er dann schon erwartet wurde. Aber das hat mir noch einmal sehr deutlich gemacht, wie groß er jetzt schon ist. Und für so große Jungs darf es dann doch auch mal ein bisschen cooler werden, oder?

Das neue Shirt für meinen großen kleinen Spatz ist deshalb auch nicht aus einem Babystoff, sondern ziemlich cool geworden. Aber schaut doch mal selbst: 

skaterboy susalabim panel jersey raglanshirt klimperklein Zum Nähen in den Keller

Der Manga Boy-Jersey aus der Feder von susalabim hat mir schon das erste Mal, als ich ihn gesehen habe, einfach unglaublich gut gefallen. Aber als der kleine Spatz noch komplett in der Autophase steckte, habe ich keine wirkliche Chance gesehen, dass er ein Shirt aus diesem tollen Stoff auch anziehen würde. Vor einer Weile, nachdem ich mal wieder irgendwo (wo????) ein tolles Nähbeispiel gesehen hatte, habe ich mich dann doch auf die Suche nach dem Stöffchen gemacht und mich sehr gefreut, dass ich ihn bei DaWanda noch bekommen habe. Und für den Herbst habe ich ihn jetzt auch verarbeitet.

Hier noch einmal ein Detailbild von dem coolen Manga Boy:

skaterboy susalabim panel jersey raglanshirt klimperklein Zum Nähen in den Keller

Und auch noch einmal von hinten:

skaterboy susalabim panel jersey raglanshirt klimperklein Zum Nähen in den Keller

Großer Junge hin oder her, wir sind leider wieder in einer keine Fotos-Phase. Pünktlich zur Herbstgarderobe, obwohl ich jetzt doch gerade besonders viel zu fotografieren hätte 😀 Aber so ist das nun einmal 😉

skaterboy susalabim panel jersey raglanshirt klimperklein Zum Nähen in den Keller

Aber zum Glück bekomme ich doch noch manchmal ein heimliches Foto hin, wenn der kleine Spatz gerade ganz konzentriert spielt – vorwiegend von hinten 😉

skaterboy5

Der kleine Spatz spielt jetzt mit richtigem Lego, das „Babylego“ haben wir weggeräumt. Na gut, nicht zu weit weg. Es steht jetzt im Kinderzimmer und wird dort auch gerne bespielt. Aber im Wohnzimmer werden jetzt die kleinen Legosteinchen zu Autos, Booten und ganzen Flughäfen verarbeitet.

So ein halbes Tragefoto habe ich übrigens doch noch von vorne hinbekommen:

skaterboy susalabim panel jersey raglanshirt klimperklein Zum Nähen in den Keller

Als ich den kleinen Spatz letzten Freitag von seinem ersten ganz richtigen Kindergartentag abgeholt habe, war er halb verhungert. Offensichtlich war im Kindergarten einfach zu viel los, um sich mit so langweiligen Tätigkeiten wie dem Essen zu befassen 😀 Der kleine Spatz hat außerdem gleich in der ersten Woche einen anderen Jungen kennengelernt, der nur wenig älter ist als er und außerdem mit einem ganz großen Müllwagen in den Kindergarten kam. Neben diesem Jungen sitzt er gerne beim Essen und beide haben sich wohl so viel zu erzählen, dass sie kaum zum Frühstücken kommen 🙂 Der kleine Spatz hatte es am Freitag nicht einmal bis zum Auto geschafft vor Hunger. Die Brotbox musste schon vor dem Einsteigen geplündert werden und Zuhause konnte er es auch auf keinen Fall aushalten, bis ich uns das Mittagessen warm gemacht hatte. Aber zumindest saß er mit der Brotbox auf dem Schoß so wunderbar still, dass ich doch mal noch fotografieren konnte 🙂

Schnitt:Raglanshirt von klimperklein in Größe 98 | Jersey: Manga Boys (susalabim) von HelgasWichtelwelt | Bündchen von Glaeser Textil in Ulm

verlinkt bei:

      ae9cb-weekendwonderlandbackground

 

10 Kommentare

  1. Hihi, das kommt mir doch alles irgendwie bekannt vor … der Kindergartenfreund mit dem großen Gefährt (bei uns ein Bulldog), der vom ersten Tag an der beste Freund war (bis heute), das keine Zeit zum Essen haben, das Babylego soll weg (das hier tatsächlich aussortiert ist – außer wenn Besuch kommt), die in dem Alter bloss kein Fotophase (die inzwischen bisschen überwunden ist) … bloss also hmm, das mit den Autoshirts … die sind hier beliebter denn je und irgendwie finde ich es belustigend (wo ich der totale Antimodetyp bin und fast nur Gammelklamotten besitze und es mir sehr egal ist), dass der kleine Mann genau weiß was er anziehen will und wann und mit was zusammen und überhaupt „Mama lass mal, ich mach das schon“ … ich wünsch dir und euch eine tolle Zeit – ich finde das letzte Jahr (wir sind euch knapp ein Jahr „voraus“) war wunderbar, jeden Tag entdecken und können sie etwas Neues (die damit verbundenen Trotzphasen vergesse ich mal schnell :-)). LG Ingrid

    • Oh mann – das Wichtigste hab ich vergessen – ein wirklich sehr cooles Nichtautoshirt hast du da genäht!

    • tantejana

      16. Oktober 2016 at 12:08 am

      Liebe Ingrid,
      mit den Trotzphasen haben wir noch Glück – wobei wir das auch ziemlich locker nehmen, das hilft sicherlich 😉 Meistens hat er ja recht, wenn er auf etwas beharrt. Und das mit den Klamotten kenne ich total gut! Ich laufe auch fast ausschließlich noch mit den Schwangerschafts- und Stillshirts von vor 3 Jahren rum 😀
      LG Jana

      • Hihi, das beruhigt mich sehr … und ja – die Trotzphasen kann man meistens gut aushalten … ich werde dann zum Mantra und sage mir immer „er kann ja nix dafür – das Hirn wächst halt wieder zusammen“ … LG Ingrid

  2. Ach komm, die Fotos sind niedlich. Mal mit Bändchen am Finger, mal mit Brotdose oder auch von hinten. So sind die Lütten in dem Alter eben
    Der Stoff ist wirklich super! Sehr cool der junge Herr.
    Gruß Frau Käferin

    • tantejana

      16. Oktober 2016 at 12:06 am

      Vielen Dank, liebe Frau Käferin 🙂 ja, ich versuche das auch mit Humor zu nehmen und finde die Fotos ehrlich gesagt so ungestellt ganz niedlich. So ist er halt, mein Bub 😀
      LG Jana

  3. Hallo Jana! Ein sehr cooles Teil hast du da für deinen Räuber genäht. Und das mit dem „nicht-fotografieren-lassen-wollen“ kenne ich auch von meiner Jüngsten :-). Hättest du vielleicht Lust deinen schönen Post auch auf meiner neuen Bio-Linkparty zu verlinken: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/bio-stoff-linkparty-1/. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ihr diesen unter eurer Linkpartysammlung – Selbstgemachtes mit aufnehmen könntet. Glg, Birgit

    • tantejana

      16. Oktober 2016 at 12:36 am

      Liebe Birgit,
      die Linkparty schaue ich mir so bald wie möglich an 🙂 Und dann nehme ich sie natürlich auch gerne in die Übersicht auf 🙂
      LG Jana

  4. So ein tolles Shirt!!! Gefällt mir richtig gut!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: