Für Spielefans gibt es auch was im Startkapital der WGWK

Heute hatte ich euch ja schon in einem Beitrag ein erstes Geschenk gezeigt, das als Startkapital in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste wandert. Während das Luftikus-Kissen ziemlich klar ein Geschenk für ein kleines Mädchen ist (oder für das kleine Mädchen, das in der lieben Freundin, Schwester, Arbeitskollegin…. wohnt), lässt sich Geschenk Nr. 2 meiner Meinung nach prima an Menschen ganz verschiedener Altersklassen verschenken. Die einzige Bedingung? Sie müssen schon noch genügend Kind in sich übrig haben, um gerne zu spielen 😉

weihnachtsgeschenke-wichteln

Wollt ihr wissen, was Geschenk Nr. 2 ist?  Na, dann schaut mal her 🙂

Ein Kartentäschle nach dem Freebook von Nähzimmerplaudereien und dem Video vom Haus mit dem Rosensofa. Genäht von Zum Nähen in den Keller.

Dies hier ist ein Geschenk, das ich schon ganz lange mal nähen wollte, das hatte ich schon vor Ewigkeiten auf Pinterest gespeichert, weil ich genau die Personen im Kopf hatte, die das sicher praktisch finden. Und das werde ich dieses Jahr auf jeden Fall auch selbst zu Weihnachten verschenken. An wen, wird natürlich nicht verraten 😉

Genäht habe ich hier ein Kartentäschle nach der kostenlosen Anleitung von Nähzimmerplaudereien. Beim Nähen hat mir außer der – wirklich gelungenen! – Anleitung auch das Video vom Haus mit dem Rosensofa geholfen.

In das Kartentäschle passen etwa 100 Spielkarten hinein und es ist auch Platz für eine Anleitung und/oder ein kleines Blöckle und einen Stift. Für die WGWK habe ich das Kartentäschle bereits mit einem UNO-Spiel bestückt. Verschlossen wird das Kartentäschle mit einem Kam Snap in Sternenform.

Ein Kartentäschle nach dem Freebook von Nähzimmerplaudereien und dem Video vom Haus mit dem Rosensofa. Genäht von Zum Nähen in den Keller.

Eine Zeit lang (so ungefähr in meinem Leben vor dem Mamasein und der Jobpendelei, damals als ich noch jung war also…) hatten meine Freunde und ich eigentlich immer Spielkarten dabei, wenn wir irgendwo hin sind. Egal ob auf dem Grillplatz am Waldrand, für den Ausflug an den Baggersee oder ins Schwimmbad oder auch abends in der Studentenkneipe. UNO, Hornochsen, 11er raus, Canasta, Schwimmen, Phase 10 – irgendwas war immer gerade der Favorit und wurde ausgiebig gespielt. Ja, für mich selber muss ich wohl auch mal noch 1-15 Kartentäschle nähen 😀 Gut vorstellen könnte ich mir auch, dass ein solches Kartentäschle seine Funktion im Wohnwagen/Wohnmobil oder sonst auf Reisen erfüllt.

Ein Kartentäschle nach dem Freebook von Nähzimmerplaudereien und dem Video vom Haus mit dem Rosensofa. Genäht von Zum Nähen in den Keller.

Na, wem fällt ein Spielefan ein, der sich über das Kartentäschle zu Weihnachten freuen würde? Wer sucht mein Kartentäschle wohl aus?

Schnitt: Kartentäschle nach dem Freebook von Nähzimmerplaudereien | Stoffe: aus meinem Vorrat | Decovil light und Vlieseline H250: von Glaeser Textil in Ulm | Herzförmiger Kam Snap: von Snaply

verlinkt bei:

  ae9cb-weekendwonderlandbackground

9 Kommentare

  1. Das würde ich gerne aussuchen. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings gering, dass es am 18.11. noch in der Wanderkiste ist. Aber dann muss ich das wohl einfach selber nähen. 😉
    LG Marietta

    • tantejana

      4. November 2016 at 8:38 am

      Mmh, mal abwarten – ist aber auch deutlich einfacher zu nähen gewesen, als ich vorher befürchtet hatte 😉
      LG Jana

  2. Eine so schöne Idee. Und wie lieb, dass du auch die Anleitung mit verlinkt hast. Denn bestimmt wartet dieser Schatz nicht, bis ich dran bin:-) Viele liebe Grüße maika

    • tantejana

      4. November 2016 at 8:31 am

      Oh, dann bin ich ja mal gespannt, ob du auch bald ein Kartentäschle zeigst 🙂 Ich muss noch welche als Weihnachtsgeschenke nähen 😉
      LG Jana

  3. Das habe ich auch schon ein paar mal genäht. Wirklich praktisch. Und keine Angst, wenn Euer Kleiner noch ein bisschen älter ist, geht das Kartenspielen wieder los…
    Ich verliere regelmäßig wenn wir frühs im Kindergarten noch schnell eine Runde UNO spielen..
    Liebe Grüße
    Bettina

    • tantejana

      4. November 2016 at 6:03 pm

      Jetzt sind wir noch eher bei Kleiner Obstgarten, Badehase und Memory. Aber Mensch ärgere dich nicht wollen wir demnächst mal anfangen. Ich sehe mal ganz optimistisch in die Zukunft. Bis er im Siedler von Catan-Alter ist, hat er aber wahrscheinlich keine Lust mehr, mit uns blöden Alten zu spielen 😀
      LG Jana

  4. Ui, so ein schönes Täschle 🙂
    Irgendwann hab ich mal eines für ein UNO-Spiel genäht, weil jemand „aus Versehen“ die Schachtel entsorgt hat 😉 Aber Deines ist viel viel schöner <3 Wäre ja eine gute Gelegenheit für ein Weihnachtsgeschenk…
    Ganz liebe Grüße, Katrin

    • tantejana

      4. November 2016 at 5:57 pm

      Liebe Katrin,
      ich werde davon definitiv auch noch Weihnachtsgeschenke produzieren, die ich selber unter den Baum legen darf 🙂 Dir viel Spaß beim Wählen morgen! 😉
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: