AKW 2016 – Was war drin? Woche 4 🌟

Wie war es an Heiligabend bei euch? Habt ihr schön gefeiert und seid ihr auch immer noch gemütlich mit euren Lieben zusammen? Wir waren bei meinen Schwiegereltern, genau wie meine Schwägerin mit ihrer Familien. Den Tag haben wir recht gemütlich verbracht und unsere Jungs – der Cousin vom kleinen Spatz ist nur 1,5 Jahre jünger als er – haben ganz wunderbar miteinander gespielt. Dann haben wir noch die Uroma besucht und natürlich den Baum geschmückt, wobei der kleine Spatz begeistert geholfen hat 🙂

Am Nachmittag haben wir uns dann das Krippenspiel im Weihnachtsgottesdienst angeschaut (bzw. angehört, gesehen habe ich nicht so viel) und nach dem Abendessen war dann natürlich auch Bescherung. Für den kleinen Spatz gab es ein (viel zu) großes Holzeisenbahnset mit ganz vielen Schienen, Häuschen, Zügen, Autos und sogar einem Hubschrauber. Dazu dann noch ein paar Bücher, zwei Spiele, ein Batman T-Shirt (das hat auch der beste Mann von allen bekommen und ich selber habe mir auch eins geschenkt 😉 ) und  – ach, das „und“ ist einen eigenen Post wert 😉

Das Warten auf Weihnachten hat mir ja auch dieses Jahr ein Adventskalender aus dem Adventskalenderwichteln bei Appelkatha und Jannymade sehr versüßt. Dieses Jahr hat mir Julibuntes einen ganz wundervollen Kalender zusammengestellt. Was es in Woche 1, Woche 2 und Woche 3 gab, habe ich euch ja schon gezeigt. Und jetzt möchte ich natürlich auch noch mit euch teilen, welche wunderbaren Dinge ich aus den letzten 8 Päckchen ausgepackt habe 🙂

Das war drin:

  • Ein Sortierkasten – sehr praktisch! – mit ganz zuckersüßen Knöpfen: kleine Fingerhüte, eine Schere, Kleiderpuppe, Maßband, Garnrollen, Nähnadel und ein paar Knöpfe-Knöpfe – so toll! Ein erstes Projekt für diese zauberhaften Knöpfchen habe ich auch schon im Kopf 🙂
  • Zwei Rollen mit tollen Bändern, die ich leider genau am Morgen nach meiner Geschenkeeinpackorgie ausgepackt habe. Aber die finden auf jeden Fall auch Verwendung.
  • Einen tollen Stoff und…
  • …farblich passenden Endlosreißverschluss 🙂
  • Ein tolles Stickbild zum Aufnähen, bei dem ich gleich an eine Lunchbag denken musste.
  • Reflektorpaspelband – vielleicht schaffe ich es im Neuen Jahr endlich mal, meine Jackenpläne umzusetzen, da macht sich das Reflektorband sicher gut!
  • Und mein absolutes Highlight zwischen vielen sehr tollen Sachen: ein Nadelkissen mit Feldern zum Sortieren von Nähmaschinennadeln nach Typ und Stärke. Ich habe die Stickdatei für dieses Nadelkissen vor längerer Zeit schon mal gesehen und fand die so wahnsinnig praktisch, da war ich hin und weg. Und jetzt habe ich so ein tolles und praktisches Kissen und freue mich wie eine Schneekönigin 🙂

Das waren jetzt sieben wundervolle Päckchen – by the way habe ich am Donnerstag total die Panik geschoben, weil ich nur sechs Päckcheninhalte gefunden habe und mich beim besten Willen nicht erinnern konnte, wo das siebte hingekommen sein könnte, geschweige denn, was das siebte war! Naja, ein typisches Urlaubsphänomen… Es war ja erst Donnerstag und nicht Freitag und ich hatte ja auch wirklich erst drei Päckchen ausgepackt 🙄 😀

Da die letzte AKW-Woche aber acht Tage hat 😉 , fehlt nun noch die Nummer 8, die sich im Päckchen für den 24. Dezember verborgen hat. Und in diesem letzten Päckchen war eine wundervolle gestickte und genähte kleine Krippe. Ist die nicht toll?

Mario, Josef und das Jesuskind stehen in einem kleinen Stall, darüber leuchtet ein Stern und der Stall ist mit goldenem Stroh ausgelegt. Alle 3 kann man auch aufhängen, wir haben die süße Krippe aber (mangels Baum und weil der Stall mit dem goldenen Stroh so toll ist) aufgestellt. Ich finde ja besonders Josefs Oberlippenbart absolut cool 😀 Und insgesamt haben alle so tolle Gesichter. 🙂

Liebe Julia, vielen Dank für den wunderschönen Adventskalender. Über jedes einzelne Päckchen habe ich mich sehr gefreut und ich habe für die meisten Dinge auch schon Ideen, wie ich sie in Näh- oder Bastelvorhaben einbringen kann. Du hast meinen Geschmack voll und ganz getroffen 🙂 DANKE!!!

Ich wünsche euch allen weiterhin

schöne Weihnachtsfeiertage!

 

9 Kommentare

  1. Tolle Sachen hast du bekommen. Vor allem die Krippe gefällt mir sehr.
    LG und schöne Feiertage
    Christine

  2. Das freut mich wirklich sehr, dass ich dir eine kleine Freude machen konnte. Es hat auch Spaß gemacht, 24 kleine Päckchen für dich zu packen, und es war auch gar nicht so schwer, weil ich immer dachte, was mir gefällt, gefällt vermutlich auch dir, da sich unsere Gschmäcker doch sehr ähneln… Aber natürlich freue ich mich, dass das auch funktioniert hat!
    Viele liebe Grüße
    Julia

  3. Also die Krippe ist ja herzallerlieblichst – lg Krissi und alles Liebe für 2017 🙂

  4. Super schön was du in deinem Adventskalender hattest, es ist schön wenn Dinge mit Liebe ausgesucht und verschenkt werden.

    Die Krippe ist zu schön.
    Ich wünsche dir nachträglich alles Liebe zu Weihnachten.

    Liebe Grüße moni

  5. Auch von der letzten Woche zeigst du hübsche Wichtelgeschenke aus deinem Adventskalender. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit.
    Die kleine Krippe ist natürlich das Highlight.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr.
    Liebe Grüße Elke

  6. Sehr, sehr schöne Sachen! Die Krippe ist toll.
    Alles Gute für 2017! Tina

  7. Wow, was für wunderbare Sachen. Die Krippe ist ja wirklich ganz allerliebst! Da hast du wirklich Glück mit deiner Wichtelin gehabt!

    Liebe Grüße & ein frohes neues Jahr, Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: