Blusen Sew Along: Es geht los!

EllePuls veranstaltet einen Blusen Sew Along, der ganz prima zu meinen Nähvorhaben für 2017 passt. Blusen zu nähen habe ich mir schon lange vorgenommen. Ich habe keine Ahnung warum, denn Blusen und Tunikas sind in meinem Kleiderschrank eigentlich nur sehr selten anzutreffen und noch sehr viel seltener ziehe ich eine an. Man muss sie bügeln, bis alle Knöpfe zu sind, hat man schon zehnmal ein Shirt übergezogen und sie machen auch nicht so viel mit wie ein Shirt aus schönem stretchigen Jersey.

Andererseits sind sie einfach schick. Von lässig bis elegant passen Blusen so vielen Gelegenheiten und irgendwie fühle ich mich, wenn ich Blusen trage, einfach viel erwachsener und ich bilde mir ein, dass ich auch kompetenter wahrgenommen und ernster genommen werde. Also eigentlich ziemlich perfekt für die Arbeit oder auch für die Freizeittermine, bei denen ich nicht gerade mit Kind durch den Sandkasten robbe. Also: Ich möchte mir Blusen nähen.

 Im Sew Along geht es heute um die Frage, „Welcher Schnitt, was inspiriert dich?“ Mmh, dazu, was mich motiviert, Blusen zu tragen, habe ich oben ja schon geschrieben. Und inspiriert werde ich natürlich durch Menschen Frauen in meiner Umgebung, die Blusen tragen oder auch durch Bilder von blusentragenden Frauen, bei denen mir der Kleidungsstil einfach gut gefällt. Teilweise auch von Probenähergebnissen und Bildern aus Schnittmustershops, die mich dann auch schon verleitet haben, mir ein paar Blusen- oder Tunikaschnittmuster zuzulegen:

Mmh, die Liste ist jetzt nicht furchtbar lang, aber wenn ich dann mal überlege, dass ich davon ja erst 20% ausprobiert habe 😀 Ja, ich habe da so ein kleines Problem mit dem Kaufen von Schnittmustern – oder genauer: Das Kaufen ist ja viel zu problemlos! 😉

Um auszusuchen, welchen Schnitt ich dann auch tatsächlich vernähe, lohnt sich ein Blick in die Regeln für den Sew Along:

  1. Genäht wird aus Webware > das geht mit allen Schnitten
  2. Der Blusenschnitt soll eine Herausforderung beinhalten, z.B. einen Kragen, Knöpfe/Druckknöpfe oder eine Ausschnittleiste. > Einen Kragen hat keiner meiner Schnitte – wahrscheinlich haben sie mich deshalb auch angesprochen. Knöpfe hat die Bluse Summer. Was eine Ausschnittleiste ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber ich denke, da könnten die Ausschnittlösungen von Summer, SITA und Kira drunter fallen.
  3. Blusenshirts zählen nicht, Beispiele zeigt EllePuls hier > Damit sind ELLA und Frau Emma auf jeden Fall aus dem Rennen.
  4. Die Bluse muss ich für mich selber nähen > wird gemacht! 🙂

Von meinen fünf Schnitten bleiben damit also nur noch drei übrig, die die Bedingungen erfüllen. SITA sortiere ich jetzt auch mal aus, denn da bin ich mir am unsichersten, ob ich das überhaupt anziehen kann bei meiner eher geringen Körpergröße. Kira ist ein superschöner Schnitt, aber ob die Ausschnittlösung für den Sew Along zählt, weiß ich nicht genau. Übrig bleibt damit die Bluse Summer von Fadenkäfer, die ich mir hiermit als Ziel setze.

eingebetteter Link, mit Klick geht es zum Fadenkäfer-Shop

Ich denke, ich werde die Bluse mit 3/4-Ärmeln nähen, die Knopfleiste möchte ich nicht durchgängig machen, sondern in der Version, die nur an der Brust geknöpft ist, das hat mir auf den Bildern vom Probenähen sehr gut gefallen. Zwei Längen gibt es im Ebook, davon wird es wohl die kürzere werden, also Blusen- und nicht Tunikalänge. Bei den Stoffen bin ich noch unsicher. Da werde ich noch einmal meine Vorräte durchsuchen und ein wenig überlegen müssen. Da ich tatsächlich schon länger vorhabe, mir Blusen zu nähen, sind beim Einkaufen auch immer mal wieder Webwarestoffe in den Einkaufswagen gewandert. In einer Woche ist dann schon der zweite Termin beim Blusen Sew Along. Bis dahin werde ich mich dann für einen Stoff entschieden haben und kann vielleicht schon erste Nähte vorweisen 🙂

Macht ihr eigentlich auch mit?

14 Kommentare

  1. He Du!
    Ich mach nicht mit beim Blusen Sew Along, weil ich gar kein Blusenfan bin 😉 Tuniken sind dann schon eher mein Ding.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich einen Schnitt schon immer mal beäugt habe: http://www.lillesolundpelle.de/epages/63406511.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63406511/Products/lw6
    Also wenn ich mitmachen würde, dann mit dem Schnitt 😀

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Freude und Erfolg mit Summer – als 3/4-Ärmel-Version gefällt es mir auch gut 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

    • tantejana

      22. Januar 2017 at 9:40 pm

      Vielen Dank, liebe Anja! Der Schnitt von Lillesol und Pelle gefällt mir auch. Aber ich dachte, ich sollte lieber einen Schnitt vernähen, den ich schon habe
      LG Ja a

  2. Viel Erfolg mit diesem wirklich neuen Pojekt! Ich gestehe, ich habe hier auch seit Ewigkeiten Webware für ähnliche Zwecke liegen … Ich verfolge mal sehr gespannt, was bei Dir so daraus wird – vielleicht traue ich mich dann ja auch. 😉 Liebe Grüße!

  3. Guten Morgen liebe Jana,

    ich liebe Blusen/Tuniken und ich trage sie auch häufig. Ich habe schon Blusen genäht, aber sie sind schon sehr aufwändig im Vergleich zu einem Shirt oder Rock oder sogar Kleid.

    Klassische Hemdblusen, die ich sehr gerne zur Jeans trage, kaufe ich lieber, der Aufwand fürs Nähen von Kragen, Knopfleiste, Manschetten usw. steht für mich in keinem Verhältnis. Tuniken aber gehen und in Kürze werde ich mich wieder an eine wagen.

    Beim Blusen-Sew-Along mache ich nicht mit, vielmehr kannte ich die Aktion bislang gar nicht. Ich guck da gleich mal vorbei. Ahhhh, Verführung… 😉

    Die Tunika, die du für dich ausgesucht hast, sieht toll aus.

    Komm gut in den neuen Tag und die neue Woche, viele Grüße ♥ Anni

    • tantejana

      23. Januar 2017 at 8:56 am

      Vielen Dank, liebe Anni! Ja, so eine ganz richtige Bluse ist wirklich sehr aufwändig. Umso weniger verständlich ist mir, dass man sie für sehr kleines Geld kaufen kann. Aber da ich mich in tunikaähnlichen Teilen wohler fühle, denke ich, dass mir die Summer auch besser gefallen wird als eine „richtige“ Bluse 😉 Ich bin schon gespannt auf deine neue Tunika!
      LG Jana

  4. Hallo Jana,
    ich bin auch dabei, habs mir feste vorgenommen, Bluse ist absolutes Neuland für mich. Da mein Akku von der Digicam erst geladen werden muß, Stöffchen wäre schon bereit gewesen, habe ich mich bei EllePuls vorsorglich warmgelesen und bin bei Dir gelandet. Wir haben haben das selbe Ziel – Summer von Fadenkäfer. Ich bin gespannt. LG Silvie

    • tantejana

      23. Januar 2017 at 6:18 pm

      Oh klasse, dann bin ich mit meinem Vorhaben ja nicht alleine. Da werde ich doch auch ganz neugierig bei dir reinschauen 🙂
      LG Jana

  5. Super das du dich traust für eine Bluse, ich schaffe es einfach nicht mich zu überwinden. Ich bin sehr gespannt was daraus wird, den Schnitt finde ich schon mal super! Viel Erfolg. Ingrid

    • tantejana

      23. Januar 2017 at 8:21 pm

      Vielen Dank, liebe Ingrid! Ich hoffe ja, dass ich das tatsächlich hinbekomme. Jetzt bin ich aber schon mal brav am Schnitt abpausen 🙂
      LG Jana

  6. Liebe Jana,
    schön, dass du schon mal einen Schnitt für dich gefunden hast. Nun bin ich gespannt, welcher Stoff es wird. Als bekennender Blusen-Fan bin ich natürlich auch beim Sewalong dabei, denn ich wiederum ziehe eine Bluse jedem Jersey-Shirt vor. Selbst mit Kleinkind…
    Liebe Grüße, Lena

    • tantejana

      24. Januar 2017 at 4:14 pm

      Liebe Lena, ich mag es halt bügelfrei Aber Blusen sind definitiv was Schickes. Ich bin ja schon sehr gespannt, welche tollen Werke beim Sew Along entstehen werden!
      LG Jana

  7. Hallo, möchte da gerne mitmachen. Habe allerdings schon eine genäht. Steht zwar nicht auf deiner Liste, ist aber auch eine von Kibadoo, und zwar die Tunika/ Bluse MAmina

    • tantejana

      26. März 2017 at 12:04 pm

      Liebe Iris, das ist nicht mein Sew Along. Schau mal, irgendwo ist der Link zur Originalseite, auf der der Sew Along stattfindet. 🙂
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: