Tatütata! Ausnahmsweise mal geplottet

Wie, hat sie jetzt etwa auch noch einen Plotter im Keller stehen? 😕 Nö, aber Glück gehabt 🙂 Ich habe kurz vor Weihnachten nämlich im Gewinnspiel von Oberschätzchen ein geplottetes Fahrzeug gewonnen. Da ich die Fahrzeugserien alle ganz toll finde, konnte ich mich nicht wirklich entscheiden. Deshalb habe ich Juliane einfach meine Favoriten genannt (bei denen ich dachte, dass sie bestimmt auch die Favoriten von meinem kleinen Spatz sind) und während ich noch im Weihnachtsurlaub war, kam ein Umschlag mit einer lieben Nachricht und einem ganz tollen Feuerwehrauto.

Feuerwehrauto geplottet Plotter Rush Hour Oberschätzchen auf Raglanshirt mit Blockstreifen gestreift Klimperklein Zum Nähen in den Keller

Ich hatte kurz überlegt, wo das tolle Fahrzeug drauf soll. Aber ihr ahnt es wahrscheinlich schon. Ganz klar, ein klimperkleines Raglanshirt ist es mal wieder geworden 😀

Feuerwehrauto geplottet Plotter Rush Hour Oberschätzchen auf Raglanshirt mit Blockstreifen gestreift Klimperklein Zum Nähen in den Keller

Den Jersey mit den tollen Blockstreifen fand ich absolut großartig geeignet dafür und so wie ich es mir vorgestellt habe, leuchtet das Auto auch total toll auf dem blauen Shirt 🙂 Der kleine Spatz findet es natürlich auch absolut großartig.

Feuerwehrauto geplottet Plotter Rush Hour Oberschätzchen auf Raglanshirt mit Blockstreifen gestreift Klimperklein Zum Nähen in den Keller

Als er das Shirt entdeckt hat, hat er erst einmal einen kleinen Freudenschrei ausgestoßen, dann hat er es dem Papa gezeigt und dann konnte er das Anziehen kaum erwarten – eine echte Seltenheit in letzter Zeit, sonst müssen wir immer ein bisschen diskutieren, bis er endlich den Schlafanzug gegen kindergartentaugliche Klamotten tauscht 😉

Feuerwehrauto geplottet Plotter Rush Hour Oberschätzchen auf Raglanshirt mit Blockstreifen gestreift Klimperklein Zum Nähen in den Keller

In Größe 98 ist das Shirt noch ein wenig zu lang an den Armen und es sitzt auch sonst noch locker, aber irgendwann wird er da schon reinwachsen. Auf jeden Fall ist es ein würdiger Ersatz für das Feuerwehrshirt in Größe 92, das wir jetzt dann bald wirklich aussortieren müssen, weil es doch langsam knapp wird.

Das neue Feuerwehrshirt gefällt mir zumindest ausgesprochen gut und, noch wichtiger, der kleine Spatz zieht es auch gerne an. Besonders gut passt es übrigens bei Regenwetter:

Feuerwehrauto geplottet Plotter Rush Hour Oberschätzchen auf Raglanshirt mit Blockstreifen gestreift Klimperklein Zum Nähen in den Keller

Schade, dass ich da kein Foto von vorne hinbekommen habe 😀 Ist das nicht perfekt mit dem Regenschirm?

Falls ihr euch übrigens fragt, ob ich mir jetzt auch einen Plotter anschaffen möchte? Das habe ich mich auch gefragt, als ich das tolle Motiv gesehen habe. Beim Aufbügeln kamen mir dann schon so meine Zweifel. Ich bügle wirklich nicht gerne… Und als ich dann nach dem ersten Waschen entdeckt habe, dass das Blaulicht leider abgefallen war – obwohl ich den Stoff vorgewaschen hatte vor dem Aufbügeln und obwohl ich mich penibel genau an die Aufbügelanleitung gehalten habe und obwohl ich das Shirt extra auf der Leine statt wie alles andere sonst im Trockner getrocknet habe… Zum Glück habe ich von Carina von Zwei für alle Nähte ein Stückchen blaue Flexfolie bekommen (DANKEDANKEDANKE!!!) Daraus wird mein Mann (der hat einfach die ruhigere Hand) mir ein neues Blaulicht schnitzen und ich gebe mir beim erneuten Aufbügeln dann noch einmal extraviel Mühe. Hoffentlich hält dann auch alles. Tipps nehme ich gerne entgegen!

[EDIT] Ich habe jetzt ein neues Blaulicht ausgeschnitten und alle Teile noch einmal mit richtig viel Druck auf einem Holzbrett aufgebügelt. Und jetzt scheint es tatsächlich zu halten. DANKE für die Tipps!

Schnitt: Raglanshirtvon Klimperklein in Größe 98 | Jersey: von Krümel-Design | Bündchen: aus einer Ü-Tüte von Trigema | hammertolles Feuerwehrauto: gewonnen von Oberschätzchen

verlinkt bei:

    ae9cb-weekendwonderlandbackground  autos&co-350px  

8 Kommentare

  1. Super Shirt toller Plott und hier die gleichen Probleme mit dem Bügeln und dann kann das nicht in den Trockner und mich stört auch der viele Müll … LG Ingrid

  2. Hallo Jana,
    na da freue ich mich, dass wieder ein Sofort-gerne-Anzieh-Shirt entstanden ist, und keins mit Überzeugungsbedarf … 😉 Sieht man auch auf den Fotos, dass er es liebt!
    Hm, ich bin ja noch eine Plotterniete, aber meine beiden bisherigen haben akkurat gehalten – kann Dir also leider keinen Tipp geben.
    Der Regenschirm ist ja auch der Hit!
    Liebe Grüße, Carla.

  3. Sieht klasse aus!
    Ich habe auch keinen plotter… so viel wüßte ich gar nicht damit zu machen, da kauf ich mir lieber ab und an mal ein Plotterbild über Dawanda.
    Ich bügel immer erst so wie in der Anleitung… dann lass ich es auskühlen und dann bügel ich noch mal von der anderen Stoffseite und lass es wieder auskühlen. Bisher hatte ich noch keine Probleme.
    Grüße Sonnenblume

  4. Hallo 🙂
    das Shirt sieht richtig schön aus. Und Jungs kann man in dem Alter wohl keine größere Freude machen, als etwas mit der Feuerwehr zu nähen 🙂
    Bei mir halten die Plotts zum Teil auch nicht beim ersten Mal. Schwierig ist es vor allem, wenn ich auf ein fertig genähtes Kleidungsstück ein Plottbild aufbügeln möchte, weil das Bügeleisen wirklich ganz und mit viel Druck auf das Bügelbild gedrückt werden muss (durch eine Naht unterm Bügeleisen, auch wenn sie nur am äußersten Rand des Bügeleisens verläuft, fehlt an manchen Stellen schon der Druck).
    Am liebsten bügel ich die Bilder auf dem Boden (mit Bügelunterlage) auf die Schnittteile und versuche möglichst viel von meinem Körpergewicht auf das Bügeleisen zu übertragen (ist setzte mich so halb drauf, aber mit der Hand am Bügeleisen). Manchmal haben sich die Bilder trotzdem nach den ersten 2-3 Wächen an kleinen Stellen wieder gelöst, aber man kann immer wieder nachbügeln und mehr als drei Mal musste ich bisher nicht nachbügeln.
    Ach so, und die Folien vertragen auch unterschiedlich viel Temperatur. Da muss man sich auch rantasten. Zu wenig ist nichts – das hält natürlich nicht – zu viel ist aber auch nichts, weil die Folie dann Glanzpunkte bekommt oder sogar zusammenschrumpft. Aber auch hier lernt man dazu 🙂
    Das klingt jetzt ein bisschen kompliziert, oder?
    Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr über meinen Plotter 🙂 Ich nehme ihn auch viel um Karten zu basteln oder filigrane Fensterbilder, Zubehör für den Kaufmannsladen, Aufkleber, Bastelvorlagen, … 🙂
    Liebe Grüße,
    Petra

    • tantejana

      4. März 2017 at 7:27 am

      Vielen Dank! Dann probiere ich das Bügeln nochmal auf einem Holzbrettchen, vielleicht hättest Drück auf dem Bügelbrett nicht ausgereicht!
      LG Jana

  5. Das Shirt ist einfach nur schön!!!! Das würde ich für meinen Mini ja so sofort nehmen! *seufz*
    Alles Liebe und eine wunderschöne Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    • Oh, ach so und ich bügele Pkottermotive direkt auf dem Laminatfußboden. … Hat bisher nicht geschadet und ist eh ein billiger im Abstellraum. …

      • tantejana

        6. März 2017 at 10:12 am

        Danke! Ich denke, es hält jetzt. Mein Bügelbrett war definitiv keine so feste Unterlage, wie ich dachte… ich bin auf die nächste Wäsche gespannt! 🙂
        Dir auch eine tolle Woche!
        Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: