Tatütata! Kapuzenpulli Toni mit Polizeiauto

Nachdem es ja temperaturtechnisch nicht so richtig nach oben ging in diesem Frühjahr, habe ich mir vorgenommen, mich mal durch verschiedene Pullischnitt durchzutesten, die sich (vor allem über Makeristaktionen…) auf meiner Festplatte gesammelt haben. Den Hoodie Edi, der dabei schon entstanden ist, hatte ich vor einem Weilchen ja schon gezeigt.  Ein weiterer Schnitt, den ich für die kühleren Tage genäht habe, ist dieser Kapuzenpulli Toni.

Fritzi Schnittreif Kapuzenpulli Kapuzenpullover Pullover Pulli Hoodie Toni Zum Nähen in den Keller Sterne Polizei

Genäht habe ich die Größe 98/104 und das fällt reichlich aus an meinem 96cm großen Kind. Der Schnitt geht auf jeden Fall gut über den Po, hält den Wind am Hals ab und ist wohl auch sehr gemütlich.

Dass die Ärmel hier auf dem Foto gleich zweimal umgekrempelt sind, liegt aber wohl eher nicht am Schnitt, sondern daran, dass ich zugeschnitten habe, ohne noch einmal ins Ebook zu schauen. Da mir das Schnittteil für das Bündchen so schmal vorkam, dachte ich, ich hätte vergessen, mir zu markieren, dass das im Bruch zugeschnitten werden muss. War aber nicht so. Deshalb ist es dann etwas länger geworden 🙂 Beim nächsten Mal würde ich wohl einfach die Ärmel ein wenig verlängern und ganz normal säumen.

Fritzi Schnittreif Kapuzenpulli Kapuzenpullover Pullover Pulli Hoodie Toni Zum Nähen in den Keller Sterne Polizei

Dass der Pulli hinten länger ist als vorne, finde ich ganz witzig. Die Rundung hat mich aber ganz schön Nerven gekostet. Obwohl ich den Saum zuerst mit erhöhtem Differential versäubert habe, war beim Säumen einfach zu viel Stoff da. Auch Bügeln hat nicht wirklich was gebracht, es sind einfach ein paar Falten innen übrig geblieben. Die sieht man aber zum Glück nur von innen und nicht von außen.

Fritzi Schnittreif Kapuzenpulli Kapuzenpullover Pullover Pulli Hoodie Toni Zum Nähen in den Keller Sterne Polizei

Wegen der Kapuze war ich so ein wenig skeptisch. So liegend sieht das auch irgendwie nicht so toll aus. Aber getragen gefällt mir das mit der Astronautenkapuze richtig gut.

Fritzi Schnittreif Kapuzenpulli Kapuzenpullover Pullover Pulli Hoodie Toni Zum Nähen in den Keller Sterne Polizei

Da ich ein wenig die Befürchtung hatte, dass nur Sterne für meinen kleinen Spatz kein Argument sein könnten, den Pulli anzuziehen, habe ich für das Kapuzenfutter einen Polizeijersey vernäht. Das waren Reste von diesem Shirt, das leider auch schon wieder zu klein ist.

Fritzi Schnittreif Kapuzenpulli Kapuzenpullover Pullover Pulli Hoodie Toni Zum Nähen in den Keller Sterne Polizei

Und auch vorne auf den Pulli drauf gab es noch eine passende Applikation. In einer Facebookgruppe hatte ich vor längerer Zeit schon einen tollen Jersey mit Straßen und breitem Applikationsrand mit ganz vielen Applikationen ertauscht. Ich glaube, das war eine Eigenproduktion von Stoffwelten. Bislang hatte ich mich noch nicht getraut, das tolle Stöffchen anzuschneiden, aber das wird sich in der nächsten Zeit garantiert ändern 😉 Die Applimotive sind wirklich toll, um ruckzuck ein Nähstück aufzupeppen. Und noch dazu sind die Motive genau nach dem Geschmack von meinem kleinen Spatz.

Und ein Fazit zum Pullischnitt? Immerhin habe ich ja geschrieben, dass ich mich durch Schnitte durchteste 🙂 Der Toni gefällt mir recht gut, wie oben geschrieben, würde ich aber die Ärmel das nächste Mal nicht mehr mit dem Bündchenschnittteil aus der Vorlage nähen, sondern einfach ganz normal säumen. Der runde Saum unten hat mich ganz schön geärgert 😀  Und auch wenn ich das pfiffig finde, dass der Pulli vorne kürzer ist als hinten, gefällt mir das, glaube ich, eher für Mädchen. Genäht war der Pulli aber ansonsten schnell und da ich den Schnitt im Paket mit der Frau Toni, also der Damenvariante gekauft hatte, kann ich mir gut vorstellen, dass ich die Frau Toni demnächst mal für mich ausprobieren werde 🙂

Schnitt: Toni in 98/104 von Fritzi Schnittreif | Sweat: weiß ich leider nicht mehr | Polizeijersey: Michas Stoffecke

verlinkt bei:

autos&co-350px        stoffreste  ae9cb-weekendwonderlandbackground 

4 Kommentare

  1. Hallo Jana,
    wieder sehr schick!
    Sag mal, steppst Du die Kapuze an der Kopföffnung auch absichtlich nicht ab? Ich verzichte nämlich auch lieber darauf, da meine Maschine die Naht immer schrecklich wellt …
    Liebe Grüße, Carla.

    • tantejana

      18. Mai 2017 at 12:33 pm

      Huhu! Also ehrlich gesagt habe ich mich das bei den Fotos auch schon gefragt, warum ich das nicht abgesteppt habe 😀 Aber in dem Fall war es wohl einfach, weil es nicht im Ebook stand und weil ich mir nicht sicher war, ob ich es gut über die Naht unten schaffen werde. Vielleicht war ich auch zu faul zum Bügeln 😉 Bei meiner Maschine hilft es beim Absteppen ansonsten, wenn ich die Stichlänge verlängere (meist 3,5), dann wellt sich das nicht mehr. Mit normaler Stichlänge kriege ich das auch nicht wellenfrei hin.
      LG Jana

  2. Kompliment Jana,
    der sieht richtig toll aus. 🙂
    LG,
    Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: