Kartenbastelei: Alles Gute zum 40. Geburtstag!

Letztes Wochenende waren wir im Ruhrgebiet zu Besuch bei meiner Schwägerin und meinem Schwager. Der feierte am Wochenende seinen 40. Geburtstag und wir durften mitfeiern (und das zuckersüße neue Baby bestaunen, aber dazu ein anderes Mal mehr!). Ganz klar, wenn man zu einem Geburtstag eingeladen ist, dann kommt man natürlich nicht mit leeren Händen. Erst recht nicht, wenn es ein runder Geburtstag ist. Und deshalb habe ich mich mal am Kartenbasteln versucht:

Glückwünsche Geburtstagskarte 40 Glückwunschkarte Basteln Karte Luftballon Kerzen

Die Idee für diese Glückwunschkarte ist von Pinterest. Naja und ehrlich gesagt sah die Karte im Original deutlich schöner aus 😀 Aber ich bin ja, wenn ich das so sagen darf, mit dem Ergebnis auch ganz zufrieden.

Die Karte selber ist ein großes Blatt Bastelkarton, das ich der Länge nach geknickt habe. Die Kerzen sind Röllchen aus Origamipapier (das ich z.B. auch für dieses Projekt schon mal verbastelt habe). Und dazwischen verstecken sich ein paar Geldscheine, die ich vor dem Zusammenrollen in der Mitte geknickt habe. Damit die Röllchen nicht aufgehen, habe ich sie mit Klebeband umwickelt – mit dem, der in der Regel tatsächlich wieder ablösbar ist, denn die Geldscheine sollen natürlich nicht kaputt gehen 😉 Und auf der Karte befestigt habe ich die „Kerzen“ dann mit schmalem doppelseitigem Bastelklebeband. Das hat zum Glück auch gehalten, bis wir die Karte übergeben konnten. 🙂 Die Kerzenflammen sind einfach mit Gelschreibern in Gelb und Rot aufgemalt.

Wie gefällt euch die Karte? Abgesehen natürlich von den Fehlerchen wie den ungleich langen Kerzen bin ich selber wirklich zufrieden, denn Basteln ist ja wirklich nicht so meins 😉

Da die Idee, wie gesagt, von Pinterest ist, passt die kleine Bastelei sehr gut zum Pinterest-Tag bei Das Deifelinchen. 🙂 Und auch hier verlinke ich die Karte noch:

     ae9cb-weekendwonderlandbackground

4 Kommentare

  1. Eine süße Idee ! Und auch als Banker muss ich sagen, absolut machbar, weil die Scheine nicht so leiden. Du glaubst gar nicht, auf welche Ideen andere Schenker kommen und welche Probleme die Beschenkten damit haben können . Daher merke ich mir deine süße Idee total gern und bin sicher, das Geburtstagskinf hat sich sehr gefreut. Viele liebe Grüße maika

  2. Also ich kann keine Fehlerchen sehen. Warum sollen denn alle Kerzen gleich lang sein?
    Mir gefällt die Karte so, wie sie ist, super. 🙂
    Lieben Gruß
    Marietta

  3. Ich finde die Karte toll und überlege schon, die nach zu basteln.
    Ich finde gerade gut, dass die Kerzen unterschiedlich sind. Die brennen doch „in echt“ auch nicht gleichmäßig ab.
    Viele Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: