Ein Fisch aus einem Handabruck – Handprint Art

Kürzlich habe ich euch ja schon die Geburtstagskarte mit dem Handabdrucklöwen gezeigt, die der Lauser und ich für die Tagesmutter gebastelt haben. Bei der Recherche nach Motiven hatten wir auch ganz wunderbare weitere Motive gesehen. Eines der Lieblingsmotive vom Lauser war ein kleiner Fisch, den wir hier gefunden hatten. Leider konnten wir den für die Geburtstagskarte nicht realisieren, weil wir keine Wackelaugen vorrätig hatten. In der Zwischenzeit haben wir diesen Mangel aber behoben und da musste die Idee dann auch recht bald umgesetzt werden 🙂 Und hier ist er also, unser Handprint-Goldfisch:

handprint art handabdruck stempeln fisch goldfisch unter wasser mit blubberblasen. Einfache Kinderkunst Basteln udd Malen mit Kindern

Für den Untergrund habe ich Leinwand auf Pappe gekauft, die hier ist 24x30cm groß, was ich für die Handabdruckgröße vom Lauser ganz stimmig finde. Für das Wasser habe ich blaue und weiße Acrylfarbe mit Wasser vermischt und einfach mit einem breiten Pinsel das Wellenmuster aufgemalt. Dann begann das Schwierigste: Das Warten, bis die Farbe endlich(!!!) trocken war, so dass wir mit dem Stempeln anfangen konnten 😀

Als das endlich geschafft war, ging alles ganz schnell. Schön dick orange Farbe auf die Hand, zack drauf auf den Untergrund und dann gleich ab ins Bad zum Händewaschen. Danach haben wir noch den Pinselstiel in ein wenig weiße Farbe getaucht und damit die Blubberblasen gestempelt. Und dann mussten wir wieder warten… Der Lauser wollte gerne, dass ich dem Fisch einen lachenden Mund aufmale, das habe ich mit einem Fineliner gemacht. In unserer Packung mit den Wackelaugen gab es drei Größen. Ich fand die mittlere wirklich ideal. Der Lauser wollte aber auf jeden Fall eins von den ganz großen Augen nehmen. Und ich glaube, das ist auch wirklich witziger so.

Weil uns beiden das Bild so gut gefällt, haben wir es im Wohnzimmer gleich über den Mal- und Basteltisch vom Lauser gehängt. Dort bewundert er es immer wieder gerne. Und natürlich denken wir auch schon über unser nächstes Projekt nach. 🙂 Habt ihr Vorschläge?


verlinkt bei:

     ae9cb-weekendwonderlandbackground

8 Kommentare

  1. Ein echt süßes Fischlein.
    Hühner kann man ganz toll mit Handabdrücken machen. Da wärt ihr schon sehr früh mit der Osterkarten-Produktion fertig. 🙂
    LG Marietta

    • tantejana

      23. August 2017 at 11:03 pm

      Vielen Dank, liebe Marietta! Hihi, Hühner gehen bei uns gerade sowieso hin und her und steigen auf den Mist und scharren herum – der Bub hat einen Vahle-Ohrwurm seit gut zwei Wochen 😀 Deshalb müssen wir vielleicht gar nicht bis Ostern warten. Ich werde es ihm mal vorschlagen!
      LG Jana

  2. Sehr süß!
    Zwergi hat gerade Fingerstempeln entdeckt.
    Bei Aldi süd gab es da letztens ein Buch mit Stempel und Blättern… und das hat seine Patin ihm geschenk…
    Man kann sogar einen Traktor nach der Anleitung stempeln.
    Grüße Sonnenblume

    • tantejana

      23. August 2017 at 11:01 pm

      Schade, unser Fingerstempelbuch hat leider keinen Traktor 😀 Aber da muss ich mal recherchieren. An das Fingerstempelbuch hatte ich aber auf jeden Fall gar nicht mehr gedacht, das lag jetzt schon seit Ewigkeiten im Regal – danke für die Erinnerung! Ich habe es gleich mal rausgekramt 🙂
      LG Jana

  3. Für Weihnachten kann man aus dem Handabdruck einen Nikolaus – Kopf machen oder aus einem Fussabdruck ein Rentier.
    Aus vielen Handabdrücken übereinander kann man auch gut einen Igel machen. …
    Liebe Grüße
    Bettina

    • tantejana

      23. August 2017 at 10:59 pm

      Liebe Bettina,
      einen Igel kann ich mir auch sehr gut vorstellen – das wäre ein schönes Projekt. Mal schauen, ob ich davon ein Bild irgendwo finde. Ohne Vorlage bin ich ja leider nicht so kreativ bzw. einfach zu wenig geübt 🙂 Nikolaus und Rentier hatte ich bei Pinterest mal abgespeichert – hoffentlich denke ich da auch dran, wenn es auf Weihnachten zugeht! Das sind nämlich wirklich tolle Motive 🙂
      DANKE!
      LG Jana

  4. Hihi, wir meine Vorrednerin dachte ich auch gleich an Weihnachtskarten. Wir haben unlängst so Fingerstempelsachen geschenkt bekommen und das mag der kleine Mann sehr. LG Ingrid, die diesen Fisch absolut genial wunderschön findet!

    • tantejana

      23. August 2017 at 10:55 pm

      Hey, da sagst du was! Ich hatte vor ein oder zwei Jahren auch mal ein Fingerstempelbuch aus so einer Supermarktbücherwühlkiste mitgenommen. Der Bub war damals aber noch zu klein, deshalb lag es nur im Schrank. Aber nach deinem und Sonnenblumes Tipp habe ich es doch gleich mal rausgesucht! Vielen Dank!
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: