Puschen für’s Kinderturnen

Ja, nach den Feuerwehrpuschen für den Kindergarten und den Fischpuschen für die Tagesmutter bin ich tatsächlich noch nicht durch mit dem Puschenthema 😀 Auch für’s Kinderturnen mussten neue Puschen her und da habe ich mich an das bewährte Schema vom letzten Jahr gehalten und wieder die Sportvariante der klimperkleinen Puschen genäht.

puschen, lederpuschen, schläppchen, hausschuhe, klimperklein, zum nähen in den keller

Dieses Mal in schwarz  mit weißen Streifen, das gefällt mir wirklich gut. 🙂 Geplant war das allerdings eigentlich anders. Ich hatte in irgendeinem Forum Puschen gesehen, bei denen in der Applikation auf der Kappe ein paar Ösen waren, durch die ein Schnürsenkel durchgezogen war. Das sah sehr cool aus. Leider hat sich das aber bei mir als absolut nicht nähbar erwiesen. Ich habe bestimmt eine Stunde lang versucht, das Teil zu applizieren, habe verschiedene Nähfüße durchprobiert, Stickvlies untergelegt, Leder- und Stoffstreifen zum Höhenausgleich und was nicht alles. Aber die Nähmaschine hat einfach zu viele Stiche ausgelassen. Also habe ich doch wieder nur die ganz einfache Variante appliziert und freue mich jetzt, dass das auch einfach gut aussieht. 🙂

puschen, lederpuschen, schläppchen, hausschuhe, klimperklein, zum nähen in den keller

Hier auch noch einmal der Blick auf die Sohle. Für die Sohle habe ich bei Joe und Anna das Sohlenleder bestellt. Das hatte ich für die Puschen letztes Jahr bei Kuhhandel auch gemacht und ein gefühlt etwas dickeres Leder mit ein paar mehr Fehlern erhalten. Eigentlich hatte ich auch wieder so etwas erwartet. Das Sohlenleder hier ist aber ein Veloursleder, es ist sehr weich und eben von beiden Seiten rau, fast schon ein bisschen flauschig. Vernähen lassen hat es sich ganz wunderbar. Also definitiv zum Wiederholen geeignet.

Die Puschen sind übrigens zwar eigentlich für das Kinderturnen genäht, sie sind aber in der Zwischenzeit auch in den Kindergarten gewandert und ersetzen dort die Feuerwehrpuschen. Nachdem bei denen erst einmal die Knopfräder abgefallen waren  – das konnte ich mit einem Edding ganz einfach retten – ist in der letzten Woche auch noch der Lederstreifen, der das Gummi hält (also zwischen den beiden Schlitzen unter der Kappe) gerissen. Wie auch immer das passieren konnte. Eine gute Möglichkeit zur Reparatur ist mir noch nicht eingefallen bzw. ich hatte darauf jetzt erst einmal auch keine Lust… Über kurz oder lang muss also noch ein paar Puschen für den Kindergarten oder wieder für das Turnen her. Mal schauen, was es dann für welche werden 🙂

Schnitt: Puschen von klimperklein in 26/27 | Leder: von Joe und Anna

verlinkt bei:

      ae9cb-weekendwonderlandbackground

3 Kommentare

  1. Oh sind die cool. Ich bewundere deine Puschen immer sehr. Wie schade, dass sowas bei uns nicht mehr gebraucht wird. Na, vielleicht finde ich mal befreundete Abnehmer:-) viele liebe Grüße maika

  2. Oh, sind die toll geworden Bin auf die nächsten Puschen gespannt . LG Nine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: