Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 8)

Tschu, tschu, tschu, die Eisenbahn…

Ein ganz besonderes Lieblingsmotiv unter den Fahrzeugen ist für meinen kleinen Lauser die Eisenbahn. Deshalb musste ich den Eisenbahnjersey, den ich in der Werbung von Mrs. Flowers gesehen habe, auch gleich bestellen. Ist der nicht toll?

Eisenbahn Jersey Mrs. Flowers Zum Nähen in den Keller Raglankids Erbsenprinzessin Nähen für Jungs T-Shirt

Genäht habe ich aus dem tollen Jersey (mal wieder…) Weiterlesen

Rambazamba-Babyset

Letztes Wochenende habe ich euch ja schon ein Babyset für meinen neuen kleinen Neffen gezeigt. Genau wie beim großen Bruder haben wir auch dem Kleinen nicht nur ein Warmietier mit Selbstgenähtem aus passendem Stoff verschenkt, sondern auch ein Kinderbuch mit seinem Namen. Beim großen Bruder hatte es noch geklappt, dass Warmietier, Buch und Stoff zueinander passten – hier war das Thema der Löwe. Beim kleinen Bruder habe ich trotz längerer Suche aber leider kein Buch gefunden, zu dem es auch ein Warmietier gegeben hätte (na gut, keines, das ich auch an einen Jungen verschenken wollte). Aber dafür habe ich ein wirklich süßes Kinderbuch entdeckt, in dem ein kleiner Junge nach einem Umzug neue Freunde findet. Dabei hilft ihm ein kleiner Glückskäfer, der auf allen Seiten des Buchs mit Glitzerfolie abgebildet ist. Und passend zur Käfergeschichte hatte sich dann auch noch ein Stoff in der Glücksbox vom Stoffonkel gefunden 🙂

Auch das zweite Babyset, das wir an den kleinen Käfer verschenkt haben,  Weiterlesen

Babyshirt und Checkerhose für ein Babyfüchslein :-)

Letztes Wochenende waren wir im Kurzurlaub im Ruhrgebiet. Dort hatten wir eine ganz tolle Zeit bei der Schwestern von meinem Mann und ihrer Familie. Wir haben den 40. Geburtstag von meinem Schwager gefeiert (die selbstgebastelte Geburtstagskarte hatte ich euch ja gezeigt) und ein Highlight für mich war auch, dass ich mich in Düsseldorf mit Carla von Carla näht und Tanja von Künstle4kind treffen konnte (siehe hier). Und natürlich habe ich mich auch gefreut, den jüngsten Familiennachwuchs begrüßen zu dürfen. Mein jüngster Neffe ist Anfang Mai auf die Welt gekommen und er ist ein wirklich ganz süßer Knopf. Da man bei der Begrüßung vom kleinen Menschlein auch nicht mit leeren Händen da steht, habe ich ihm dieses Babyset genäht:

Ein klimperkleines Set aus Babyshirt und Checkerhose in Größe 56 habe ich hier genäht. Noch ist es  Weiterlesen

Kannst du mein Monster halten?

Heute mal was, das überhaupt nichts mit Nähen zu tun hat.  Nur ein kurzer Zwischenruf. 🙂 Heute vor einigen Jahren hat mein Mann mich überzeugt, dass wir zusammen passen. Ich war da ja zuerst skeptisch. Vor allem, weil ich weiß, dass ich ein ziemlich nerviges Menschlein sein kann. Und er war einfach von Anfang viel zu nett für mich. Aber irgendwie funktioniert es doch mit unserer Beziehung. Und das liegt zu einem guten Teil daran, dass ich einfach so einen tollen Mann abbekommen habe.

Weil ich weiß, dass du meinen Blog abonniert hast und auch liest, was ich so schreibe: Danke, dass du Ja gesagt hast und dich bis heute immer mutig gegen mein Monster stellst. Ich liebe dich!

Autos & Co. im April 2017

Hui, einen Tag zu spät! Aber bei dem schönen Wetter in den letzten Tagen ist es leider untergegangen. Da das Wetter jetzt nicht mehr so der Bringer ist, stelle ich die Verlinkung mal eben noch online 😉 Ich freue mich schon über eure wunderbaren Werke im April!

Im März war es übrigens wunderbar bunt, ich danke euch für die inspirierende Sammlung:


Autos & Co. im März 2017

Vielen Dank für die tollen Autos & Co. Verlinkungen im Februar. Da sind ja mal wieder so tolle Sachen zusammengekommen!

Zu gewinnen gab es im Februar auch etwas! Und mein Zufallsgenerator Weiterlesen

Karnevals Sew Along 2017: Zwischenstand (ähem…)

Auch dieses Jahr möchte ich mich gerne wieder vom Karnevals Sew Along inspirieren und motivieren lassen. Angefangen hat der schon Anfang Januar. Aber einen Kostümwunsch aus meinem kleinen Spatz herauszubekommen, war gar nicht so einfach…

In den letzten Jahren sah das noch anders aus, da hatte ich entschieden und das arme Kind wurde gar nicht gefragt 😉 . 2014 haben wir Fasnacht Weiterlesen

Jahresrückblick 2016

Schon wieder ist ein Jahr zu Ende und ich blicke noch einmal auf 2016 hier auf Zum Nähen in den Keller zurück. Insgesamt war 2016 bei mir ein eher anstrengendes Jahr. Es gab einiges, was mir im Leben 1.0 die Energie geraubt hat, so dass ich nicht alles erreicht habe, was ich mir vor einem Jahr vorgenommen habe. Andererseits habe ich an wundervollen Blogaktionen teilgenommen, ganz tolle neue Menschen kennengelernt und auch Freundschaften geschlossen, so dass ich auch mal wieder die Erkenntnis mitnehmen kann, dass es eben manchmal anders kommt als geplant, aber dass das auch nicht immer schlecht sein muss.

Weiterlesen

Es weihnachtet sehr…

Ich dachte, ich zeige euch einfach mal ein paar Impressionen von unserem Weihnachtsfest, weil ich mich gerade über die Eindrücke auf anderen Blogs so sehr freue 🙂

Hier ist unser Baum:

Na gut, der Weihnachtsbaum von unseren Schwiegereltern, denn dort wurde dieses Jahr Weihnachten gefeiert 🙂 Mir gefallen ja besonders die Engelchen am Baum. Die hat meine Schwiegermutter aus einem alten Gesangbuch vom Flohmarkt gebastelt.  Weiterlesen

12 von 12 im November 2016

Heute war bei mir irgendwie gar kein Tag für 12 von 12. Bei meinem Blockseminar blieb kaum Zeit für Fotos, nachdem ich Zuhause war, habe ich das Handy erst einmal für eine Runde Spielen mit dem kleinen Spatz zur Seite gelegt, dann war Einkaufen angesagt und kaum waren wir wieder daheim, sind wir auch schon wieder los zum Jahresfest unserer Albvereinsgruppe. Und Zeit für Fotos war irgendwie nicht. Aber egal, es gilt trotzdem:

e2c1f-bildschirmfoto2012-07-13um18-43-40

Heute mal nicht mit einem Überblick über meinen Tag. Dafür gibt es aber ein paar Eindrücke aus meinem Zuhause 🙂

#10von12 bei #12von12: An unserem #Kühlschrank wird es #schwäbisch. #kühlschrankmagnet #ediziokäpsele

Ein von Tante Jana (@zumnaehenindenkeller) gepostetes Foto am

So, und jetzt geh ich mal schauen, welche 12 Bilder vom 12. November ich bei 12 von 12 noch bewundern kann. 🙂

Ältere Beiträge