Kategorie: Autos & Co. (Seite 1 von 7)

#wgwk2017 am 12. November: Künstlerkind

Heute ist die  Weihnachtsgeschenkewanderkiste von Meike von Kleine Stöpsel weitergezogen zu Tanja von Künstlerkind. Mit Tanja verbindet mich eine wunderbare Bloggerfreundschaft. Vor ein paar Monaten haben wir es sogar mal geschafft, uns in Düsseldorf zu treffen – das war so schön! Und heute also ist die #wgwk2017 zu Besuch bei ihr. Was sie wohl da lässt und was sie für die weitere Reise mitbringt?

Weihnachtsgeschenkewanderkiste wgwk17 Blogaktion auf Zum Nähen in den Keller

Gestern hat sich Meike aus der Kiste das
Weiterlesen

Endlich eine Geburtstagskrone! :-)

Ein Projekt, dass ich schon seit drei Jahren vor mir her schiebe, ist eine Geburtstagskrone. Die sind ja soooo toll! Und eigentlich auch schnell genäht, oder? Anleitungen habe ich mir schon einige angeschaut und auch heruntergeladen, aber wie das nun mal so ist… Erst ist ja noch schrecklich viel Zeit bis zum Geburtstag und so habe ich das Projekt „Geburtstagskrone“ aufgeschoben. Und dann wird die Zeit plötzlich furchtbar knapp und es gibt so viel Wichtigeres zu tun. Kennt ihr das auch?

Auf jeden Fall hat sich mein Lauser dieses Jahr auch selbst eine Geburtstagskrone gewünscht, deshalb habe ich mich nun auch endlich an die Umsetzung gemacht. Und – tada! – hier ist sie:

geburtstagskrone freebook von makerist Die Drahtzieherin nähen Geburtstag Krone Zum Nähen in den Keller

Genäht habe ich nach Weiterlesen

Kipplaster Hüppa zum Geburtstag

Vergangene Woche war es endlich so weit: Nach etwa 3 Monaten mit der täglichen Frage „Wann ist endlich mein Geburtstag?“ konnten wir unserem Lauser endlich gratulieren 😀 Aller Aufregung zum Trotz hatte er dann aber am Morgen beim Aufwachen doch vergessen, was für ein besonderer Tag eigentlich war und so war er ganz freudig überrascht 🙂

kipplaster hüppa shesmile Geburtstagsgeschenk Lastwagen Zum Nähen in den Keller Nähen für Jungs LKW

Wie jedes Jahr seit seinem ersten Geburtstag erwartete den Lauser am Geburtstagsmorgen Weiterlesen

Neues Kindergartenjahr – neue Puschen :)

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr ist der Lauser aus seinen Puschen herausgewachsen und so konnte hier wieder die Produktion von Nachschub starten. Letztes Jahr hatte er ja für den Kindergarten die Puschen mit Auto und Ampel – nach ein wenig Überzeugungsarbeit hatten wir uns auch geeinigt, dass es richtig ist, wenn das Auto vor der Ampel wartet und nicht etwa von der Ampel wegfährt 😀 Dieses Jahr dachte ich dann, dass ich eine Applikation für die Puschen gefunden habe, über die man gar nicht diskutieren kann. Aber seht selbst:

Puschen Lederpuschen Hausschuhe für Jungs mit Feuer und Feuerwehrauto Feuerwehr Klimperklein Kindergarten Zum Nähen in den Keller

Passend zum Garderobensymbol und der Emilflasche habe ich Feuerwehrpuschen genäht. Feuerwehrauto auf der einen Seite, Feuer auf der anderen. Und natürlich soll die Feuerwehr zum Feuer hinfahren, denn es brennt ja noch. Die Idee hatte ich übrigens mal irgendwo gesehen, aber ich weiß leider nicht mehr wo. Ich tippe auf das Stillen und Tragen-Forum, da gibt es einen ganz tolle und inspirierenden Thread zu den klimperkleinen Puschen. Aber da dieser Thread wirklich wirklich wirklich viele Seiten hat, habe ich mich nicht noch einmal durchgeklickt (sorry!!!). Gezeichnet habe ich die Applikation selbst. Und, ja, ich dachte wirklich, dass man da beim Anziehen nichts falsch machen kann. 😉

Nicht gerechnet habe ich mit  Weiterlesen

Autos & Co. im September 2017

Mal ein kurzes Lebenszeichen aus dem Urlaub – beinahe hätte ich Autos & Co. vergessen 😀 Aber hier kommt natürlich auch für den September die Linkparty – ich freue mich auf eure tollen Beiträge, DANKE für’s Mitmachen!


Autos & Co. im August 2017

Juhu, der August ist da! Warum mich das so freut? Da habe ich Urlaub! Und hoffentlich auch ganz viel Zeit für Kreatives. Mal schauen! 😀 Wenn die Zeit wenigstens reicht, um die ganzen Entwürfe für neue Blogbeiträge, die hier im Backend rumliegen, fertig zu machen, dann wäre schon mal viel geschafft. Und wenn ihr mich noch mit tollen Augustwerken bei Autos & Co. zu Neuem inspiriert, dann freue ich mich natürlich auch 🙂


Eine Shorts aus meiner alten Jeans

Seitdem ich nähe, sammle ich schon die abgelegten Jeans  von meinem Mann und mir. Und in den Jahren ist da wirklich ein ansehnlicher Stapel Jeans mit Löchern, durchgetretenen Hosensäumen oder kaputten Reißverschlüssen zustande gekommen. Mein Plan war, daraus irgendwann mal Jeans für den kleinen Spatz zu nähen. Aber wie das nun mal so ist mit den Plänen… 😀 Jetzt habe ich es aber doch endlich geschafft, zumindest eine Jeans zu einer kurzen Hose zu vernähen.

Mottis Shorts Upcycling aus alter Jeans Zum Nähen in den Keller Cars Disney Aufbügler

Der Schnitt ist wieder das Freebook Mottis Shorts. Dieses Mal habe ich aber Weiterlesen

Autos & Co. im Juli 2017

Also nachdem der Winter ja gefühlt ewig ging, hat der Sommer im Juni doch so richtig durchgestartet – bei uns am Albtrauf zumindest war es warm bis heiß und Regen ließ sich auch nur sehr selten blicken. War es das schon oder lohnt es sich, im Juli noch ganz viele Sommershorts, Kleidchen, Badehosen und Mützen mit Autos & Co. Motiven zu werkeln? Ich bin auf jeden Fall gespannt, was ihr diesen Monat wieder Inspirierendes präsentiert!


Offroad unterwegs

Ich glaube ja, wenn unser kleiner Spatz ein neues Auto für uns aussuchen dürfte, dann würde er einen Jeep wählen. Oder einen Monstertruck 😀 Auf jeden Fall müsste es etwas offroad-taugliches werden. Und deshalb hat mich gar nicht gewundert, dass er sich beim Online-Stoffeshoppen sehr vehement ein T-Shirt aus diesem Stoff gewünscht hat:

Raglanshirt Kids Erbsenprinzessin T-Shirt Jeep Offroad Autos Cars nähen

Genäht habe ich wieder ein Weiterlesen

Über das Einkaufen und einen Sonntagsspaziergang

Wie macht ihr das mit dem Einkaufen – quasi täglich nach Bedarf oder mit Essensplan und Einkaufsliste bewaffnet einmal die Woche? Oder ein Mischmodell? Wir gehörten vor ein paar Jahren noch zu der Fraktion „täglich nach Bedarf“. Was in der Regel hieß, dass wir nach der Arbeit gleich beim Supermarkt, der an unserem damaligen Wohnort gleich am Ende der Straße war, vorbeigefahren sind und uns dort überlegt haben, was wir heute wohl essen wollten. Ziemlich oft lief das dann auf irgendwelche Fertiggerichte heraus. Und da der Supermarkt zu der ziemlich großen Sorte gehörte und wir auf dem Weg zu den Lebensmitteln ganz hinten im Laden immer noch am spannenden Non-Food-Bereich vorbei mussten, landete natürlich häufig auch noch irgendwelcher anderer Kram im Einkaufswagen.

Irgendwann haben wir angefangen, darüber nachzudenken, warum wir eigentlich so viel Geld brauchen und Weiterlesen

Ältere Beiträge