Kategorie: Deko und Praktisches (Seite 1 von 5)

Kreativbloggerwichteln: Das habe ich verschickt

Wie schon im letzten Jahr habe ich auch dieses Jahr wieder einen der begehrten Plätze im Kreativbloggerwichteln bei LunaJu ergattert. Die Aktion ist so toll! Gestern habe ich euch schon gezeigt, welche wundervollen Dinge mir Jacqueline von Klaklines Nähzauber geschickt hat. Und heute möchte ich euch auch noch kurz zeigen, was ich für Bettina von Die kreative Nadel ins Paket gelegt habe.

kreativbloggerwichteln bei lunaju genähte Buchhülle nach der Anleitung von Pattydoo, Nähuhr im Stickrahmen nach der kostenlosen Anleitung auf dem Bernina Blog

Als ich gelesen habe, dass ich Bettina bewichteln darf, habe ich mich erst einmal sehr gefreut. Und dann hatte ich auch ganz schön Bammel. Sie näht so Weiterlesen

Meine neue Kosmetiktasche

Seit ich vor fast zwei Jahren bei Fräulein Garn und Babyzwirn eine ganz wundervolle Kosmetiktasche gewonnen habe, ist das hübsche Täschchen mein treuer Begleiter auf allen möglichen Kurzreisen. Für 2-3 Tage passt da alles rein, was ich brauche. Ein bisschen Schminkkram, Zahnbürste und Zahnpasta und sogar kleine Shampoo- und Duschgelfläschchen. Wenn es aber doch ein wenig länger weggeht und/oder ich auch noch ein paar wichtige Dinge für meinen kleinen Spatz mit einpacken möchte, wird das hübsche Täschchen doch schnell zu klein und alles, was keinen Platz mehr gefunden hat, wanderte in eine wirklich unschöne Plastiktüte. Für längere Reisen habe ich mir deshalb jetzt ein neues Kosmetiktäschchen genäht, das nun hoffentlich auch alle wichtigen Dinge fasst:

Geworden ist es eine Flappy – passend zu Weiterlesen

Für meine Lieblingsschwester eine Flappy-Tasche (neues Freebook)

Meine kleine Schwester – die, nebenbei gesagt, nicht wie ich unter 1,60m klein ist, sondern ein bisschen mehr als 1,80m groß… – durfte diese Woche Ihren zweiten runden Geburtstag feiern. Ja, ich bin tatsächlich gut doppelt so alt wie das Küken 😀 Aber umso mehr freue ich mich, dass sie mich nicht doof und peinlich findet, sondern wir auch immer mehr Freunde wurden, je älter sie wurde. Und das trotz des großen Altersunterschieds. 🙂 Schön, oder?

Zum 20. Geburtstag gab es für meine kleine Schwester natürlich auch ein Geschenk. Und zwar habe ich eine Flappy-Tasche nach dem neuen Freebook von LaLaFab für sie genäht:

In Schwarz, denn das ist meiner kleinen Schwester bunt genug 😉 Eigentlich wollte ich die Tasche ganz ganz schlicht halten. Dann ist mir aber im Stoffladen Weiterlesen

Ein Rudi für Anna

Mein kleiner Spatz war mal wieder zu einem Kindergeburtstag eingeladen. Dieses Mal bei seiner Freundin Anna, die im Kindergarten eine seiner liebsten Spielkameradinnen ist. Auf die Frage hin, was Anna sich zum Geburtstag wünscht, meinte ihre Mama, dass sie sich einfach überraschen lassen. Mmh, das macht es nicht einfacher… Und in letzter Zeit hatte ich ja mit Mädchengeschenken, sagen wir mal, nicht ganz so viel Glück. Die Freundebuchtasche hat das beschenkte Mädchen zum Weinen gebracht, die Tunika wurde als zu babyhaft gleich der kleinen  Schwester abgetreten – es ist wohl ganz gut, dass ich normalerweise meinen Jungen benähe und nur selten über Mädchensachen nachdenken muss. 😀 Aber für Anna wollte ich dann doch noch einmal einen Versuch starten. Genäht habe ich ihr eine Umhängetasche:

Kindergartentasche Umhängetasche Tasche Rudi TWO 2 mit Frozen Anna Eiskönigin als Geburtstagsgeschenk. Nähen für Mädchen Kinder Zum Nähen in den Keller Lillesol & Pelle

Auch wenn ich das letzte Mal mit einem Frozen-Motiv reingefallen bin, habe Weiterlesen

Oster-Applikationswettbewerb 2017: Mein Beitrag

Künstlerkind und Carla näht haben auf Facebook erneut einen Applikationswettbewerb organisiert und ich habe wieder mitgemacht. Dieses Mal war vorgegeben, dass die Applikation zum Thema Frühling/Ostern passen sollte. Da war ich erst einmal wirklich überfordert. Mir ist nichts eingefallen! Aber dann habe ich irgendwann zu Stift und Papier gegriffen und selbst gezeichnet. Und das hier ist dabei herausgekommen:

APPLIKATION  ostern easter hase bunny rabbit cabrio ostereier car auto Zum Nähen in den Keller

Ganz klar, es musste etwas mit Rädern sein – Osterthema hin oder her! 😀  Weiterlesen

Dino Eddi – Versteigerungsaktion für den kleinen Conrad

Vor einer Weile schon hat Mandy von „von Engelshand“ die traurige Geschichte vom kleinen Conrad erzählt: Conrad wurde kurz vor Weihnachten geboren. Seine Mama fiel während der Geburts wegen eines Aneurysmas ins Koma. Sie weiß nicht, dass Conrad deshalb per Kaiserschnitt auf die Welt kam, dass es ihm – zum Glück! – gut geht, dass er wächst, sich vielleicht jetzt mit etwas mehr als drei Monaten vielleicht schon alleine umdrehen und gezielt nach etwas greifen kann. Sie kann ihn nicht halten, nicht streicheln, ihm etwas vorsingen oder seine Windeln wechseln. Conrads Papa muss sich alleine um den kleinen Butz kümmern und mit den Sorgen um seine Frau, um Conrad und um die schwierige Lebenssituation fertig werden. Gerade finanziell ist das auch eine große Belastung: Das Haus muss abbezahlt werden und was mit Conrads Mama wird, ist auch unklar.

Für Conrad gibt es bei leetchi ein Spendenkonto, über das man – auch mit kleinen Summen – helfen kann. Mandy hat außerdem Spenden für eine Versteigerung gesammelt, deren Erlös Conrad zugute kommt. Noch bis Dienstag, den 11.04. um 21 Uhr kann man per Kommentar auf die insgesamt 88 tollen Produkte bieten. Darunter sind viele zauberhafte genähte Werke, vorrangig für Kinder, aber auch Schmuck, Schlüsselanhänger oder Stoffe (auch Shapelines!). Und auch ich habe einen Beitrag für die Versteigerung genäht:

Dieser kleine Dino ist nach dem Schnittmuster Eddi von Monstabella entstanden. Verwendet habe ich für den Dino kuschelweichen – und vor allem spielzeuggeigneten – Microfaserplüsch von kullaloo. Gefüllt ist Eddi mit Ökotex Standard 100 geprüfter Füllwatte. In seinem Bäuchlein sind zwei kleine Rasselkugeln, die lustige Geräusche machen, aber dabei nicht zu laut sind – das war uns beim Babyspielzeug für unseren kleinen Spatz immer sehr wichtig. Die kleinen Zacken am Dinorücken habe ich beim Nähen extra doppelt genäht, damit die auch ordentlich Zug aushalten können. Und insgesamt habe ich so gearbeitet, dass ich den kleinen Dino Eddi jederzeit meinem eigenen Baby zum Spielen geben würde. Waschen kann man Eddi auch bei 30°C in der Waschmaschine und alle Materialien halten auch den Trockner bei niedrigen Temperaturen aus.

Falls ihr Eddi – oder eines oder sogar mehrere der anderen Versteigerungsobjekte – haben möchtet, dann macht doch mit. Mit eurem Kauf unterstützt ihr Conrad und seine Papa und so fühlt sich shoppen so richtig gut an. Ich werde auf jeden Fall auch den Betrag, für den Dino Eddi ersteigert wird, selber noch einmal als Spende drauflegen 🙂

Schnitt: Dino Eddi von monstabella | Plüsch: von kullaloo | Füllwatte und Rasselkugeln: über Amazon

verlinkt bei:

          ae9cb-weekendwonderlandbackground 

Aber nicht die Fische dreckig machen!

Ganz ehrlich mal: Waschen ist doof. Erst recht, wenn man gerade erst so richtig schön gegessen hat und eigentlich lieber gleich zum Spielen verschwinden würde. Aber es muss nun mal sein. Vor allem bei kleinen Menschen, die am liebsten mit den Fingern essen… Also gibt es da in der Regel bei uns keine langen Diskussionen, sondern gleich nach dem Essen wird das Kind erst einmal grundgereinigt. Und damit dabei auch die Kleckse hinter den Ohren Wasser abbekommen und damit der Weg zum Waschbecken nicht durch kleine Handabdrücke aus Tomatensauce markiert wird, nehmen wir dazu immer einen Waschlappen – zumindest seit der kleine Spatz zu schwer ist, um ihn einfach unter den Arm zu klemmen und über das Waschbecken zu halten 😀 Damit das mit dem Waschen ein wenig mehr Spaß macht, habe ich vor kurzem ein paar alte schlichte Waschlappen mit Fischapplikationen versäubert.

waschlappen waschtücher frotteetücher von IKEA mit Applikation Fische von Herzensbunt Design Zum Nähen in den Keller

Und: Es funktioniert! Der kleine Spatz  Weiterlesen

Freundebuchtasche oder: Wie einfach man doch eine 5jährige beleidigen kann…

Seit mein kleiner Spatz im Kindergarten ist, hat er ab und zu auch mal ein Freundebuch mit nach Hause bekommen. Irgendwie schön! Und wenn wir dann mit dem kleinen Spatz da sitzen und das Buch gemeinsam ausfüllen, lernen wir auch immer wieder etwas über ihn. Typische Fragen drehen sich um das Lieblingsessen (Pommes und Pudding), Lieblingsfarben (orange und lila) oder was man dem Freundebuchbesitzerkind so wünscht (viel Spielzeug und Süßigkeiten). Vor einer Weile bekam er auch mal ein ganz spezielles Freundebuch mit nach Hause. Hier waren alle Fragen am Lieblingsfilm aller kleinen Mädchen im Kindergarten ausgerichtet: Disneys Eiskönigin.

Das war für unseren Dreijährigen, der den Film nicht kennt, schon etwas schwieriger.  Weiterlesen

Jolly Roger oder: Wir erobern jetzt den Garten!

Na gut, ich gebe es zu: Dass eine Piratenflagge auch Jolly Roger genannt wird, habe ich erst von Wikipedia gelernt. Und auch, dass das Schiff von Kapitän Hook aus Peter Pan Jolly Roger heißt oder dass es in der Geschichte ganz unterschiedliche Varianten der Piratenflagge gab. Eine recht bekannte Version weht nun aber auch in unserem Garten:

Piratenflagge Totenkopfflagge Piratenfahne Totenkopffahne Jolly Rogers Totenkopf Fahne Flagge Applikation nach der Vorlage von Herzensbunt Design. Zum Nähen in den Keller.

Die Applikation mit dem Totenkopf und den gekreuzten Knochen durfte ich für Herzensbunt Design testen. Und auch wenn ich sonst Totenkopfdesigns ziemlich doof finde, wusste ich hier gleich, was ich daraus nähen würde 🙂 Weiterlesen

Eine Tiptoitasche zum Geburtstag

Der kleine Spatz war vor kurzem zu seinem ersten Kindergeburtstag ohne Elternbegleitung eingeladen – er wird ja schon so groß! Sein Kindergartenfreund B. ist 4 Jahre alt geworden und das muss natürlich gefeiert werden. Damit nicht jeder ein kleines Geschenkchen anbringt, hat B.s Mama ein etwas größeres Geschenk für alle Gästekinder gemeinsam besorgt, an dem sich jeder finanziell beteiligt hat. Ein Tiptoi sollte es werden, der unter anderem auch mal unterwegs – im Restaurant, auf Autofahrten… – dafür sorgen soll, dass es B. nicht langweilig wird. Weil ich gerade für Kinder ungern nur einen Geldschein in einen Umschlag packe und weil ich das sowieso schon lange mal ausprobieren wollte, habe ich für B. eine Tiptoitasche genäht, mit der er sein neues Spielzeug noch besser mitnehmen kann.

Tiptoi Tasche Tip Toi Platz für 2 Bücher und Tiptoistift. Zum Nähen in den Keller, nähen für Jungs, total praktisch zum Mitnehmen. Nähen für Kinder.

Die Tasche habe ich mehr oder weniger  Weiterlesen

Ältere Beiträge