Kategorie: Nähen für mich (Seite 1 von 2)

20 Minuten Shirt – 2. Versuch

Wie, zwei Beiträge mit für mich Genähtem innerhalb von nur einer Woche? Ja, das gibt es auch ausnahmsweise mal. Ich habe mir nämlich nicht nur eine neue Kosmetiktasche nach dem Freebook Flappy genäht, sondern auch noch einmal ein 20 Minuten Shirt. Den Schnitt hatte ich ja schon mal ausprobiert, war aber vom ersten Versuch nur so mittelmäßig begeistert. Beim ersten Mal war es mir einfach zu groß. Im zweiten Versuch habe ich den Schnitt deshalb noch einmal drei Nummern kleiner genäht. Und so finde ich es schon um einiges besser 🙂

Eigentlich wäre das Shirt hier ja schon mein erster Versuch gewesen. In den grünen Jersey mit den Blumen hatte ich mich Weiterlesen

Meine neue Kosmetiktasche

Seit ich vor fast zwei Jahren bei Fräulein Garn und Babyzwirn eine ganz wundervolle Kosmetiktasche gewonnen habe, ist das hübsche Täschchen mein treuer Begleiter auf allen möglichen Kurzreisen. Für 2-3 Tage passt da alles rein, was ich brauche. Ein bisschen Schminkkram, Zahnbürste und Zahnpasta und sogar kleine Shampoo- und Duschgelfläschchen. Wenn es aber doch ein wenig länger weggeht und/oder ich auch noch ein paar wichtige Dinge für meinen kleinen Spatz mit einpacken möchte, wird das hübsche Täschchen doch schnell zu klein und alles, was keinen Platz mehr gefunden hat, wanderte in eine wirklich unschöne Plastiktüte. Für längere Reisen habe ich mir deshalb jetzt ein neues Kosmetiktäschchen genäht, das nun hoffentlich auch alle wichtigen Dinge fasst:

Geworden ist es eine Flappy – passend zu Weiterlesen

Grünes Basicteil in 20 Minuten (oder so…) ;-)

Auch 2017 gibt es ja wieder einige tolle Jahresaktionen, die eine tolle Inspiration für die Nähplanung sein können. Und weil ich mich dieses Jahr gerne inspirieren lassen wollte, habe ich die Aktionen, die mir aufgefallen sind, auch in der Linkpartysammlung auf einer Extraseite gesammelt. Tja, und eigentlich war dern Plan, da dann auch gleich was beitragen zu können 😀 Aber wie das nun mal so mit Plänen ist… Wenigstens habe ich es pünktlich zur Material-Revue geschafft 😉 Etwas verspätet kann ich heute aber auch ein Werk zeigen, das gleich zu zwei Mottos passt! Ich habe mir nämlich ein grünes Basicteil genäht, das ich gleich mal noch zu 12 Colours of Handmade Fashion bei Tweed & Greet (Januarmotto: GRÜN) und zu 12 Themen -12 Kleidungsstücke (Januarmotto: mein Basicteil) einreiche 🙂

20 Minuten Shirt muckelie grün basic 12 colours of handmade fashion Tweed&Greet Basicteil 12 Themen - 12 Kleidungsstücke Zum Nähen in den Keller tolles Shirt, sehr bequem

Weiterlesen

RUMS: Ein Utensilo für mich :-)

Es ist schon viel zu lange her, dass ich bei RUMS mitmachen konnte. Eigentlich hatte ich mir ja mal vorgenommen, dass ich das einmal im Monat wenigstens schaffen möchte in diesem Jahr – Pustekuchen, keine Chance! Aber jetzt habe ich endlich auch mal wieder was 🙂

Weiterlesen

Freebook Nackenwärmer + Gewinnspiel

Das Monatsmotto in Nines und Mariettas Monats-Motto-Tausch war Körnerkissen. Ich habe wirklich sehr lange überlegt, was ich für Bettina, die ich bewichteln durfte, nähen soll. Ich habe das Internet und Pinterest befragt (siehe z.B. auch meine Sammlung mit 10 Körnerkissen-Freebooks) und bin schließlich bei Wikipedia gelandet. Weiterlesen

Das kann nur besser werden… :-P

Nachdem ich schon ein paar Male gelesen hatte, wie toll doch selbstgenähte Unterhosen sind und ich auch schon ganz tolle Modelle gesehen hatte (z.B. hier), wollte ich das auch unbedingt mal ausprobieren. Ein erster Probeschlüpfer wurde dann letztes Wochenende fertig. Und ich sage euch, das ist ein totales Katastrophenteil! Da muss ich wirklich noch üben 😆 Schaut mal:

IMG_7235 (2) Weiterlesen

Probenähen für Brummdinchen: Wäscheklammerschürze (Freebook!)

Juhu, nun ist es endlich da: das Freebook Wäscheklammerschürze von Brummdinchen. Neben dem Schnittmuster und einer sehr gut verständlichen Anleitung, die von Nadine und Romina von Brummdinchen entwickelt wurden, findet ihr HIER auch eine passende Stickdatei von Nicis Nähzauberei.

Weiterlesen

RUMS: Mein neuer Blogplaner :-)

Wie versprochen möchte ich euch noch meine Notizbuchhülle vorstellen, die im Rahmen der Sommererinnerungen bei Maika und Nine entstanden ist. Mein Tauschobjekt habe ich euch ja schon pünktlich zum Start am Montag vorgestellt. 🙂

10d64-sommererinnerung_logo

Heute also die Notizbuchhülle, die bei mir verbleiben darf. Weiterlesen

RUMS mit Frau Emma

Juhu, geschafft! Meine erste Frau Emma ist fertig 🙂 Genäht habe ich sie aus einer schönen – und nahezu bügelfreien 🙂 – Baumwollwebware in braun mit kleinen weißen Pünktchen. Beim Schreiben bzw. Recherchieren für diesen Beitrag bin ich eben darüber gestolpert, dass diese Stoffwahl zu diesem Schnitt nicht neu ist – auch Frau Alberta, deren wunderschöne Blusen und Röcke ich immer wieder bewundere, hat schon eine ganz ähnliche Frau Emma genäht. 😉


Weiterlesen

Endlich wieder RUMS! Und wieder mit Shirt No.1

Eigentlich war ja mein Plan, meinen Kleiderschrank für den Sommer kräftig mit selbstgenähten Shirts und Blusen zu füllen. Das ist auch dringend nötig, denn obwohl der kleine Spatz in einem Vierteljahr schon seinen zweiten Geburtstag feiert, trage ich noch immer fast ausschließlich Schwangerschafts-  und Stillshirts. Die T-Shirts von vor der Schwangerschaft habe ich vor kurzem schweren Herzens aussortiert. Obwohl mir die Hosen von vorher wieder problemlos passen, sind die Shirts nun alle zu klein. Nicht zu eng, aber zu kurz. Und kurze Shirts, bei denen dann mein (nun doch deutlich weniger straffer) Bauch zu sehen ist, kann ich überhaupt nicht leiden. Also: der Bedarf ist da. Und Schnitte sind auch genügend in meiner Sammlung. Warum also nicht endlich mal loslegen mit der Näherei? 😉 Weiterlesen

Ältere Beiträge