Shietwetter Sew Along – ich bin dabei!

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt. 

Ingrid von Nähkäschtle schreibt heute, dass sie die sonst so zahlreichen Sew Alongs in der Nähbloggerwelt vermisst. Stimmt, früher waren das wirklich mehr. Da ich gerade vor kurzem auch mal endlich angefangen habe, die Herbstgarderobe für den Lauser zu nähen, hatte ich mich tatsächlich auch schon (erfolglos) auf die Suche nach einem passenden Sew Along gemacht. Umso mehr freue ich mich, dass Ingrid die Initiative ergriffen hat.

 Liebe Ingrid, ich melde mich gerne zum Shietwetter Sew Along an! Der Lauser braucht dringend Langarmshirts, geplant habe ich auf jeden Fall meinen Lieblingsschnitt, das klimperkleine Raglanshirt. Das Knopfshirt von Lillesol &Pelle (basics No. 24) wollte ich auch mal ausprobieren. Eigentlich würde ich auch gerne das Pepe-Shirt von mialuna nähen. Das gibt es aber nur in Doppelgrößen und der Bub ist aktuell etwa 1,08m groß. Also zu groß für 98/104 und zu klein für 110/116. Da bin ich noch unschlüssig. Eine Idee hätte ich ja, für die der Schnitt echt toll wäre. Vielleicht nähe ich die kleinere Größe und verlängere sie. Der Bub ist ja recht schmal.

Pepe von mialuna – genäht im Februar 2017.

Pullover möchte ich auch noch nähen. Da liegt das Schnittmuster für den Beestyle von Beekiddi schon bereit. Außerdem möchte ich von Fred von Soho den Herzbube und den Schlawiner nähen.

Herzbube Pullover Hoodie Kapuzenpullover aus Alpenflieece Fred von Soho mit Müllauto Müllwagen Applikation von Oberschätzchen. Zum Nähen in den Keller. application refuse lorry made for boys

Herzbube vom Herbst 2016

Accessoires sind auch eine Kategorie im Shietwetter Sew Along. Geplant sind auf jeden Fall Mützen und Loops. Mützen trägt der Lauser gerne die klimperkleine Minutenmütze. Statt mit Umschlag möchte ich auch mal eine Mütze mit Bündchen probieren – oder besser: ob die Reste der T-Shirts dafür reichen ; -) Loops stellen mich mehr vor ein Problem. Der Lauser neigt leider dazu, auf allem, was in die Nähe seines Munds kommt, rumzukauen. Falls da jemand einen Tipp für mich hat, wie der Hals warm bleibt, ohne dass Kinn und Mund bedeckt sind, freue ich mich.

Halstuch nach dem Freebook von Pattydoo und Minutenmütze Mütze Beanie nach Klimperklein als Set zum Verschenken | Zum Nähen in den Keller

Minutenmütze und Halstuch nach Pattydoo – aber von wann? 😀

Tja, und dann noch das Thema Jacken… Hier stapeln sich die Stoffe für Jacken… Der Lauser mag Sweatjacken und die sind ja auch wirklich praktisch, gerade in der Übergangszeit. Ich scheue aber die Arbeit, alleine schon für das Abpausen beziehungsweise Kleben und Ausschneiden des Schnittmuster. Dass mein letzter Versuch schief gegangen ist, trägt natürlich auch nicht gerade dazu bei, dass ich Lust auf das Nähen von Jacken habe. Da hatte ich erst nach dem Zuschnitt bemerkt, dass die Folie beim ab Pausen des Schnitts von einem Buchschnittmuster wohl verrutscht ist. Auf jeden Fall hatte die Passe eine andere Länge als die Jackenvorderteile. Und auch die Kapuze passte nicht an den Kragen. Okay, das nächste Mal klebe ich die Folie auf dem Papier fest. Aber schade, um die Arbeit und den Stoff. Wenn ich mich aber noch einmal an die Jackengeschichte wage, dann soll es endlich mal die klimperkleine Jacke werden. Auch der Blouson aus dem Klimperkleinbuch gefällt mir gut und dafür liegt auch ein Stoff bereit. Von Lillesol und Pelle habe ich das Schnittmuster für den Wendecardigan (Basics No. 10) gekauft bei der letzten Makerist-Aktion. Naja und Momo hat ja auch schon mal funktioniert. Auswahl gibt es also genug 😉

Mottis Jeans nach Made for Motti, Cardigan Momo nach Knuddelmonster, Simples Shirt aus dem Buch Nähen mit Jersey von Klimperklein Pauline Dohmen und Raglanshirt nach Klimperklein aus Stick & Style Sewprise Bag März Jungs für den Menschenskinder Sew Along - Zum Nähen in den Keller

Cardigan Momo vom Juni 2018

Also: ich bin dabei beim Shietwetter Sew Along und hoffe, mich zahlreich verlinken zu können 🙂

Apropos: Für die #wgwk2018 haben sich auch schon viele verlinkt, über die Hälfte der Plätze sind schon weg und ich freue mich darüber sehr! 🙂

6 Kommentare

  1. Ah wie schön und so viele Pläne … da finden sich auch einige Dinge wieder, die ich auf meiner Liste habe wie Minutenmütze, Herzbube, … ich freue mich sehr das du dabei bist, gemeinsam macht es mehr Spaß oder?
    LG Ingrid

    • tantejana

      25. September 2018 at 7:09 pm

      Ja, viele Pläne… 😀 Ich freue mich schon, bei dir zuzuschauen, oft haben wir ja wirklich ganz ähnliche Schnitte, da ist die Umsetzung dann umso spannender 🙂
      LG Jana

  2. Oh, das klingt nach einem coolen Sewalong! Hab ich ganz übersehen, hüpfe gleich mal zu der lieben Ingrid rüber …
    Danke für den Tipp und liebe Grüße!

  3. Hach, ich freue mich, den Shietwetter Sew Along heute entdeckt zu haben. Da bin ich doch gleich mit am Start! Deine Ideen anzuschauen, hat mal wieder großen Spaß gemacht. Der Lauser kann sich wirklich freuen, dass er immer wieder so tolle Sachen von dir zum Anziehen und Spielen genäht bekommt. Klasse!

    Herzensgrüße
    Anni

    • tantejana

      5. Oktober 2018 at 11:01 am

      Vielen Dank, liebe Anni, ich werde gerade ganz rot bei deinem Lob. Mal schauen, was aus den Plänen wird! 😀
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*