KSW-Bloggeburtstag bei maikaefer – das habe ich genäht

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, liebe Maika!

Heute dürfen wir endlich alle zeigen, was aus dem schönen Stöffchen geworden ist, das wir für die KSW-Bloggeburtstagsfeier Anfang Februar von Maika bekommen haben. Der Stoff hat mir wirklich gut gefallen, weiß, mit zarten roten und grünen Pünktchen. Ich habe mehrere Ideen gesammelt, was ich damit anfangen könnte. Entschieden habe ich mich dann letztendlich für ein Projekt, das ich schon lange mal ausprobieren wollte. Und so kam das KSW-Stöffchen bei einem Spieluhr-Kuschelelefanten zum Einsatz 🙂

In den Elefanten hatte ich mich ja verliebt, als ich ihn mal zufällig bei makerist entdeckt hatte. Die Anleitung und das Schnittmuster sind von djulo – das Label ist mir ansonsten leider total unbekannt, bei makerist gibt es von der Schnitterstellerin zwei schöne Spieluhren: Elefant Anton und Ameisenbär Elise. Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich mich hier für Elefant Anton entschieden 🙂 Das Prinzip ist wirklich süß. Wenn man den Rüssel langzieht, wird die Spieluhr aufgezogen und beim Abspielen schrumpft das Rüsselchen wieder zusammen 🙂

Na, erkennt ihr die Melodie? Die Spieluhr spielt die Melodie aus Forrest Gump. Den Film mag ich sehr gerne.

Maikas KSW-Stöffchen habe ich, wie man hier sieht für die Rückseite der Ohren verwendet. Hier habe ich mich genau an die Anleitung gehalten, ich denke aber, das sähe auch nett aus, wenn die Ohren vorne die farbige Seite haben – das nächste Mal vielleicht 🙂

Auch der Bauch ist aus dem KSW-Stöffchen. Der Rest des Elefants ist aus ein Rest von einem Sweat, aus dem ich eine Jogginghose für den Lauser genäht hatte. Das macht ihn wirklich schön kuschelig weich.

Auch im Innenleben vom Elefant verbirgt sich noch ein Stückchen vom KSW-Stöffchen. Hier schützt er die Spieluhr vor der Füllwatte und sorgt dafür, dass sich die Schnur gut einziehen lässt. Wobei mir das nicht hunderprozentig gut gelungen ist, leider. Die Schnur muckelt leider nach etwa 2/3 ein wenig, dann muss man den Rüssel ein bisschen antitschen, damit auch die restliche Melodie abspielt. Die Füllung habe ich zwar mehrfach wieder ausgeräumt und noch einmal vorsichtig neu gestopft, aber das habe ich nicht behoben bekommen. Ein Fall von das-lass-ich-jetzt-das-gehört-so 😉

Auf den Po habe ich außerdem noch ein Herzchen aus dem KSW-Stoff appliziert. Das habe ich einfach freihand auf das Vliesofix aufgezeichnet 🙂

Und hier auch noch ein Foto von der anderen Seite. Hier gibt es kein Herzchen, aber niedlich finde ich den Elefant dennoch. Beim Nähen war meine Idee, dass ich ihn aufbewahre und einem der nächsten Baby schenke, die im Verwandten- und Bekanntenkreis auf die Welt kommen. Aber da habe ich die Rechnung ohne meinen Lauser gemacht 😀 Der hat ihn nämlich gleich entführt und war sehr empört, dass er ihn nicht bekommen sollte. Also durfte er ihn behalten 🙂

Der Elefant heißt jetzt „Eli“ und schläft beim Lauser im Bett. Zu oft darf ich jetzt aber keine Kuscheltiere mehr nähen und dann dem Kind überlassen. Sonst müssen wir ein größeres Bett kaufen 😀

Vielen Dank, liebe Maika für den schönen Stoff und die Organisation deiner KSW-Geburtstagsfeier! Mir etwas für den KSW-Stoff auszudenken, hat mir wirklich Freude gemacht. Und jetzt muss ich dann mal schauen, welche anderen tolle Projekte aus dem Stoff entstanden sind! 🙂


verlinkt bei:

32 Kommentare

  1. Bettina

    Oh Jana, der Elefant ist ja toll. Die Idee mit der Schnur im Rüssel find ich genial.
    Kein Wunder, dass der Lauser ihn gleich für sich beansprucht hat.
    Liebe Grüße
    Bettina

    • tantejana

      Liebe Bettina,
      ja, das mit dem Rüssel fand ich auch sooooo klasse! Den Ameisenbär von der Schnitterstellerin hatte ich schon ewig auf meiner makerist-Wunschliste, da zieht man quasi die lange Zunge heraus. Ich bin da lange drumrum geschlichen. Als aber die Elefantenversion herauskam, bin ich ziemlich schnell schwach geworden und musste sie kaufen 😀
      LG Jana

  2. nealich

    Liebe Jana, der Elefant ist ja zu süß und mit dieser Melodie braucht es nicht unbedingt ein Baby ;o) So schön und ich versteh den Lauser gut…
    Liebe Grüße an Dich Katrin

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Katrin! Ich konnte mich bei der Melodie ja nicht so recht entscheiden zwischen Somewhere Over The Rainbow und dem Forrest Gump-Lied. Da der Lauser das Rainbow-Lied in seiner Häschen-Spieluhr hat, die ich mir damals in der Schwangerschaft schon auf den Bauch gelegt hatte, bin ich ganz froh, dass ich mich für Forrest Gump entschieden habe. So hat er jetzt wenigstens unterschiedliche Melodien 😀
      LG Jana

  3. Bonnbon

    Liebe Jana,
    Ui, dein musikalischer Kuschelfreund sieht zauberhaft aus! Das ist ja wirklich eine ganz schöne Idee für das KSW-Stöffchen, die du da umgesetzt hast! Wie toll, dass man das Tierchen am Rüssel zupfen darf und zur Belohnung noch ein tolles Lied erhält.
    Den Elefanten hätte ich auch nicht mehr hergegeben anstelle deines Lausers!
    LG Pamela

    • tantejana

      Liebe Pamela,
      ich muss gestehen, ich bin nicht ganz unglücklich darüber, dass der Lauser sich sofort in den Elefanten verguckt hat. Immerhin muss ich ihn damit auch nicht wirklich hergeben 😉
      LG Jana

  4. frau nahtlust

    Ahhhhh! Zum Knuddeln ist der Elefant! Wie wunderhübsch!
    LG.sUsanne

    • tantejana

      Ja, das finde ich auch 🙂 Danke, liebe Susanne!
      LG Jana

  5. Anni

    Ohhh, wie schön, liebe Jana. Elefanten sind ja (mit) meine Lieblingstiere, ich verstehe den Lauser sehr gut. Hätte er ihn nicht behalten, hätte ich ein Baby erfunden, um ihn dir abzuluchsen. 😉 Ganz ganz süß. Und ich zolle dir meinen ganzen Respekt vor diesem Nähprojekt. Toll gemacht.
    Herzensgrüße und dem Lauser viele fröhliche Kuschelstunden mit Eli
    Anni

    • tantejana

      Liebe Anni,
      zum Glück ist der Elefant gar nicht so kompliziert zu nähen. Die Anleitung ist wirklich gut geschrieben und erklärt die komplizierteren Schritte sehr verständlich. Ich denke, der nächste dürfte wesentlich schneller gehen 🙂 Ob ich dir aber ein schnelles Baby abgenommen hätte? 😀
      LG Jana

  6. Frau Augenstern

    Liebe Jana,
    ich schmelze dahin!! Der Elefant ist ja sowas von zuckersüß!! Besonders wo er auf der Seite liegt, …. einfach gut ausgewählt für das Geburtstagsstöffchen!! Ich habe dir vorhin noch einen Zugang geschickt. Melde mich heute Abend dann noch bei dir. 😉
    Genieße den Tag und viele, liebe Grüsse aus Heidelberg
    Annette

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Annette! Ich fürchte, ich muss mich gleich mal noch bei dir melden, bislang ist bei mir kein Zugang angekommen :-/
      Dir auch einen wunderschönen Tag! Jana

    • tantejana

      Okay, gefunden. Leider hat der Spamfilter deine Nachricht aussortiert. Das ist schon das zweite Mal, ich muss echt schauen, dass ich dem Mailprogramm beibringe, dass ich sehr gerne von dir lese! 🙂

  7. Starky

    AHHH, ist der süß. Und die Melodie erst 🙂 Eine tolle kombi, kann ich gut verstehen, dass der Lauser ihn behält.
    LG Starky

    • tantejana

      Ja, ich kann es auch gut verstehen 😀 Aus dem Bett ist der Eli jetzt doch erst mal auf den Nachttisch gewandert (der Platz zum Schlafen ist mit 25 Tieren im Bett halt doch knapp…), aber am Rüssel zieht der Lauser doch immer wieder mit leuchtenden Augen 🙂
      LG Jana

  8. anni.k

    Nein, was für eine süße Idee ist das denn bitte!!!!
    Ich bin ganz hin und weg. Toll den Stoff so zu verarbeiten.
    L.G.Anni

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Anni! Ja, ich habe mich sofort in dieses süße Schnittmuster verliebt und bin sehr froh, dass ich mit Maikas KSW-Stöffchen nun endlich auch ein eigenes Werk umgesetzt habe 🙂
      LG Jana

  9. Nanusch

    Liebe Jana,
    mensch ist das ein süßes Rüsseltier! Was für eine tolle Idee!
    LG
    Christiane

  10. Janet

    Was es nicht alles gibt. Spieluhr mit Rüsselautomatik. Was für ne coole Idee.
    LG Janet

  11. Elke

    So eine schöne Idee, den Stoff bei der Spieluhr zu verwenden, das macht den Elefanten so besonders. Nur grau? ich bin für ein wenig Farbe. Die Schnur im Rüssel ist doch der Knaller, wer hat das schon?
    Liebe Grüße Elke

  12. Marietta

    Liebe Jana,
    kann es in einem Kinderbett zu viele Kuschel-Tiere / – Kissen geben? Ich denke nicht. Zur Not hängt halt ein Kinderbein oder – Arm raus. Das gilt natürlich ganz besonders, wenn es sich um ein so niedliches Exemplar wie deinen Eli handelt.
    Liebe Grüße
    Marietta

  13. ulrikes smaating

    Oooooooch, der Eli ist ja superschnuckelig geworden! :0) Elefanten sind ausser Eichhörnchen natürlich eins meiner Lieblingstiere :0) auch hier kommt der lustig stoff voll zur geltung! und dann noch als spieluhr, besser gehts ja nicht… ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Ulrike! 🙂

  14. Handmade by Maritabw

    Liebe Jana,
    der Elefanft ist ja allerliebst und die Schnur im Rüssel ,dass hat ja mal etwas . Tölle Idee. Die Melodie ist ja mal nicht nur für Kinder, könnte mir auch gut gefallen.

    Liebe Grüße Marita

    • tantejana

      Liebe Marita,
      vielen Dank! Wenn es schon ständig klimpert, ist es auch wirklich nicht schlecht, wenn die Melodie gefällt 😀
      LG Jana

  15. Moni

    Supersüß ist der geworden, der kleine Eli. Kann ich verstehen, dass er es nicht bis zum nächsten Neugeborenen geschafft hat. Die Idee die Schnur in den Rüssel zu integrieren ist großartig, kannte ich so noch nicht. Auch der KSW-Stoff kommt perfekt zur Geltung!

    • tantejana

      Die Idee ist richtig gut mit dem Rüssel, das finde ich auch! Deshalb habe ich hier auch sehr gerne das Geld für das Schnittmuster ausgegeben, dass noch dazu wirklich toll erklärt, wie das funktioniert 🙂
      LG Jana

  16. Eule im Schlafanzug

    Das ist ja der Knaller mit dem Rüssel. Super Idee. Der KSW-Stoff macht sich super in der Kombi mit dem Grau. Den Elefanten würde ich auch nicht hergeben.
    Liebe Grüße Sandra

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Sandra! Ja, ich mag das auch gerne mit dem grau 🙂 Wobei der Hauptgrund für die Stoffwahl tatsächlich war, dass sich das einerseits gut mit dem KSW-Stoff kombiniert hat und andererseits von den Jogginghosen noch genug übrig war, also sehr praktische Gründe 😀
      LG Jana

  17. Christina

    Eine tolle Spieluhr! Mit herrlicher Melodie!
    Und wunderbar war auch, dass ich über den Schnitt auf die Seite der Schnitterstellerin und von dort auf viele spannende andere Seiten gelangt bin.
    Vielen Dank für diese schöne Inspirationsreise!
    Grüße Christina

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Christina! Ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte 🙂
      LG Jana

  18. Naehkaeschtle

    OH ist der wunderschön … eine Eletraum! LG Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*