Meine Sonntags Top 7 in KW 21/20

Während ich darauf warte, dass der Frühstückskaffee seine Arbeit tut und mich so langsam mal aufweckt, blicke ich noch einmal auf die KW 21 zurück. Vielen Dank, liebe Anni, für die Stichworte zum Sonntagsrückblick!

https://nealichundderdickeopa.files.wordpress.com/2020/02/antetanni-button-sonntags-top-7-blogzimmer_mitmachaktion.jpg

Hier ist mein Rückblick auf sieben Themengebiete der 21. Kalenderwoche 2020 🙂

1 LESEN | Immer noch Band 6 der Laura Gottberg-Reihe. Die Geschichte nimmt aber so langsam Fahrt auf 😀 Außerdem habe ich in einem kanadischen Krimi gelesen (Titel und Autor weiß ich gerade nicht), den ich von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe. Auf den Ohren hatte ich diese Woche River’s End von Nora Roberts.

2 MUSIK | Weihnachtslieder! Bei fast 30°C draußen! Der Lauser hat dieses Woche bei jeder Gelegenheit CDs mit Weihnachtsliedern eingelegt und auch den Weihnachtslieder-Tonie auf der Toniebox ständig mit sich rumgetragen… 😀 Bei Spotify habe ich eine Playlist gefunden mit Musik zum Aufräumen, die sehr gut meinen Geschmack trifft. Eine schöne Mischung aus Mittanz- und Mitsing-Lieder quer durch Wir sind Helden, Robbie William, Bloodhound Gang, Avril Lavigne und Die Fantastischen Vier und vielem mehr. Das Wohnzimmer ist mit sehr viel mehr Energie sauber geworden 🙂 Schade nur, dass ich dem Kind dann abends beim Familienkino eine kleine Schüssel Chips erlaubt habe… 🙄 😀

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

3 FLIMMERKISTE | Die heute show und im Familienkino Chicken Run. Außerdem habe ich mich zum Geburtstag selber mit Mario Party 8 für unsere nach Jahren wieder rausgekramte Nintendo Wii beschenkt. Auch hier schaut der Lauser lieber zu als mitzuspielen, Autorennen findet er aber besser.

4 ERLEBNIS | Ein schöner Geburtstag mit Torte vom Lieblings-Biohofcafé, einem langen Spaziergang, überraschendem Besuch von Freunden in unserem Garten und abends dann Take Away vom Restaurant zur Goldenen Möwe (kein Abwasch und ein glückliches Kind – yeah!).

5 GENUSS | Erdbeeren! Die ersten dieses Jahr. Sonst bin ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ja regelmäßig am Erdbeerstand vorbeigekommen, das fällt dieses Jahr aus. Als wir die Torte im Hofcafé gekauft haben, habe ich aber auch ein Schälchen Erdbeeren mitgenommen und die waren sooooo lecker 🙂 Die meisten habe ich so genascht, ein paar aber auch so, wie meine Oma mir immer Erdbeeren hingestellt hat. Kleingeschnitten und gezuckert und wenn sie dann so richtig Saft gezogen haben, mit ein wenig Milch aufgefüllt. Das ist eine Kindheitserinnerung, die sich beim Essen so schön anfühlt wie eine Umarmung. Kennt ihr das auch?

Bild von Jill Wellington auf Pixabay

6 WEB-FUNDSTÜCK/E | Nähoma Moni zeigt ein total schönes Shirt und erklärt, wie sie den Schnitt von einem Lieblingsshirt abgenommen hat | Bei Katrin von nealichundderdickeopa habe ich sehr fasziniert gelesen, was ein Kreisnäher ist und wie man sich einen solchen selber bauen kann und habe nebenbei auch noch ein Steckkissen als Spielzeug kennengelernt | Anni von antetanni und Anja von Starkys Stücke haben sich gegenseitig mit wirklich hübschen Täschchen bewichtelt. Ich weiß gar nicht, welches mir besser gefällt, dieses oder dieses | Und noch einmal antetanni: Ich habe mich ja so sehr in dieses Latzkleid verliebt <3 | Marion von diyschwingdienadel zeigt außerdem einen sehr tollen selbstgemachten Beistelltisch für den Garten, nach dem ich sicherlich mit einem anderen Blick auf den nächsten Waldspaziergang gehen werde 🙂

7 HOBBYS | Auf den Blog hat es eine Mottis Jeans aus grünem Feincord geschafft, die ich vor so langer Zeit genäht habe, dass der Lauser schon wieder rausgewachsen ist in der Zwischenzeit 😀 Im Nähkeller war ich nur wenig, nur zwei schnelle Masken mussten noch her, damit auch der Lauser mitkommen konnte, den Kuchen im Hofcafé aussuchen – die zweite Maske war für mich im Partnerlook 😉 Ansonsten liegt da immer noch die klimperkleine Jacke mit der selbstgebastelten Teilung, die nicht so will, wie ich. Da drücke ich mich noch ein wenig davor… Mal schauen, vielleicht kann ich ja heute noch ein wenig vorankommen mit diesem Projekt.

Ich wünsche euch noch einen guten Start in die neue Woche! 🙂

2 Kommentare

  1. nealich

    Liebe Jana, genau diese Erdbeer-Umarmung liebe ich auch, eingezuckert und mit Milch… herrlich… Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, das klingt nach einem sehr gut genutzten Tag und die Mario Partys sind hier auch legendär, inklusive Blasen in den Handflächen ;o)
    Hab vielen Dank für die Verlinkung des Kreisnähers, ich bin so froh, dass ich mich endlich aufgerafft habe, diese Kissen neu zu beziehen… Jetzt hab einen schönen Sonntag und einen guten Appetit bei Sonnenschein und Gegrilltem!
    Liebe Grüße Katrin

  2. Anni

    Ohhhhh ja, Kindheitserinnerung pur – Erdbeeren gezuckert und noch mit Dosenmilch dazu. Immer Bärenmarke oder B&B. Das gab’s nur bei Oma Lene. Zuckersüß und mehr als lecker war das. Danke fürs Wecken dieser tollen Erinnerung. 🙂
    Schön, dass dir das Latzkleid so gut gefällt. Ich bin auch ganz hin und weg und freue mich sehr, dass ich mich der Herausforderung gestellt habe. Ich weiß noch nicht, ob es dem Nichten-Tochterkind gefällt/passt, die Anprobe hat noch nicht stattgefunden. Ich hoffe so sehr… Hach ja und die Tauscherei… Auch da freue ich mich über die Verlinkung und über die Tauschaktion von Anja und mir. Bloggen verbindet, das gilt ja auch für uns beide und so sehne ich die „Kreativ“ im Herbst herbei, wo wir uns vielleicht wieder auf einen Kaffee treffen können. Oder davor doch mal zum Wandern?
    Herzensgrüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*