Schlagwort: carla näht

Wir sind eine kleine Gang :-)

Genau vor einer Woche hatte ich einen ganz wunderbaren Freutag. Da habe ich nämlich zwei ganz besondere Menschen, die ich bislang nur über das Internet kannte, endlich auch persönlich kennen lernen dürfen. In Düsseldorf habe ich mich mit Tanja von Künstlerkind und mit Carla von Carla näht getroffen. Und es war einfach wunderbar! Definitiv auch noch eine Woche später ein absoluter Freugrund und ich habe auch jetzt beim Schreiben gleich wieder ein dickes Grinsen im Gesicht 🙂

Die Blogs von Tanja und Carla Weiterlesen

Über den Wolken… Applikation Skydiveboy

Ich hinke gerade ein wenig dem Zeigen meiner fertigen Werke hinterher. Irgendwie haben es die Bilder nicht von der Kamerakarte in den Rechner geschafft. Schon länger fertig ist  zum Beispiel auch dieses Shirt mit dem Applikationsfreebie Skydiveboy von Carla näht:

Raglanshirt klimperklein mit Hubschrauber Jersey von Michas Stoffecke. Applikation Skydiveboy Fallschirmspringer Fallschirm Gleitschirmflieger Gleitschirm Fallschirmsprung nach einem Freebie Freebook kostenlose Vorlage von Carlanaeht. Zum Nähen in den Keller. Nähen für Jungs. Sewing for Boys. parachute parachutist application freebie on shirt.

Weiterlesen

Quiet Book Sew Along bei Carla näht – ich bin dabei!!!

Vor einer Weile bekam ich eine Email von Carla, die den wunderbaren Blog Carla näht schreibt. Carla zaubert wunderschöne Täschchen und Accessoires sowie Kleidung für ihre Kinder, für sich und zum Verschenken. Ganz besonders bewundere ich die wirklich tollen Applikationen, die sich auf fast jedem ihrer Werke finden. Highlights auf Carlas Blog sind auch die Linksammlungen mit Applikationswerken, -anleitungen und mit kostenlosen Applikationsvorlagen. Ach, schaut einfach mal selber rein, falls ihr Carla näht noch nicht kennt. Es lohnt sich wirklich!

Also, Carla schrieb mir eine Email und fragte an, ob ich evtl. Lust hätte, an einem Quiet Book Sew Along teilzunehmen. Sie überlegte, ob das wohl eine gute Idee wäre. Und war für eine gute Idee das ist, liebe Carla! Schon seit ich das erste Mal über die Quiet Books gestolpert bin vor mindestens zwei Jahren, sammle ich Ideen. Aber erst dachte ich, dass der kleine Spatz ja noch zu klein ist, dann hatte ich gerade kein Material da (außer dieser großen Kiste, in der ich auch schon seit fast zwei Jahren Material sammle), irgendwie war keine Zeit und ob dem Kind das dann auch wirklich Spaß macht… Ich habe das Projekt Quiet Book also gnadenlos vor mir hergeschoben. Da kommt ein Sew Along doch gerade richtig. Und deshalb: ICH BIN DABEI!

sewalong

Also, die Fragen und Aufgaben zu Etappe 1 sind noch einfach:

Für wen wollt ihr das Buch anfertigen?

Als allererstes Mal für meinen kleinen Spatz. Mal schauen, ob ich so viel Freude daran finde, dass ich auch mal noch ein Buch zum Verschenken basteln werde 🙂

Für welches Alter?

Der kleine Spatz ist jetzt 2 Jahre und fast 5 Monate alt. Bis ich fertig bin, ist er wohl eher zweidreiviertel. Also für ab 2,5-3 Jahre. Wobei ich die Idee, die Seiten austauschbar zu gestalten, so dass man die Seiten, aus denen das Kind herausgewachsen ist durch neue, anspruchsvollere Seiten ersetzen kann, total toll finde. Deshalb schwebt mir ein Quiet Book vor, bei dem die Seiten mit Metallösen versehen und mit Schlüsselringen verbunden sind, so dass es flexibel bleibt. Jetzt ist das eine oder andere Puzzle sicher noch spannend, in einem halben Jahr bis Jahr dann vielleicht eine Seite, mit der er das Schleife binden üben kann und in 1-1,5 Jahren dann eine Sammlung mit Buchstaben, aus denen er erste Wörter legen kann? Ihr seht, ich habe viele Ideen! 😀

Kanntet ihr Quiet Books bereits?

Ja, siehe oben. Und neben Pinterest und Google finde ich den Quiet Book Blog wirklich sehr inspirierend. Und ich hoffe sehr, dass „mein“ Quiet Book dann auch mal dort vorgestellt wird und andere inspirieren kann. Man soll sich ja Ziele setzen 🙂

So, seid ihr auch dabei?