Kategorie: Kochen und Backen (Seite 2 von 4)

Freutagsfüller KW 19/2016

Ist bei euch auch so ein Regenwetter? Und so kalt? *brrrrrr*  Aber naja, die Pflänzchen freut die Nässe. Und wenn es nicht das Wetter ist, dann suche ich mir halt andere Freugründe 😀

2015-07-31 11.13.43

Weiterlesen

Wenn’s schief geht – mach was draus!

Vorgestern hatte ich ja ein wenig gejammert, weil mir mein Kuchen, den ich für den Kitaverkauf gebacken hatte, beim aus-der-Form-holen zerbrochen ist. Mensch, war ich gefrustet! Klar, ich hätte noch einmal in die Nachbarstadt fahren können, um neue Zutaten zu besorgen, der Supermarkt dort hat bis 24 Uhr auf. Aber es war ja schon fast 9 Uhr, bis ich alle Zutaten wieder Zuhause gehabt hätte, wäre es bald 10 gewesen und dann noch Teig rühren, 90 Minuten backen – nö, darauf hatte ich auch keine Lust mehr. Zum Glück hatte ich aber alles vorrätig, was man für eine Rochertorte braucht! Weiterlesen

Grüne Suppe

Heute gab es bei uns ein schnelles Mittagessen, das mein Mann und ich sehr mögen: Eine Erbsencremesuppe. Unser Suppenkasper war das ein wenig anderer Meinung. Erbsensuppe wollt er grad mal gar nicht. Bei der Aussicht auf grüne Suppe war er aber dann zumindest interessiert. Und gegessen hat er dann auch ein wenig. Suppe war aber einfach noch nie so seins. Dafür fanden wir Großen es aber umso leckerer 🙂 Und weil ich gestern Abend mit meinem Nähplänen aufgrund von großer Unlust nicht vorangekommen bin, ist auch eine nette kleine Lücke in meinem Blogplan und so teile ich heute das Rezept für meine Erbsencremesuppe mit euch 🙂

Die Zutaten

erbsensuppe4-ZumNähenindenKeller

Weiterlesen

Weihnachtsrückblick

Nachdem ihr an Heiligabend schon mal kurz einen Blick auf unseren Weihnachtsbaum erhaschen konntet, möchte ich euch noch ein paar kleine Rückblicke auf unser Weihnachten da lassen. Habt ihr Lust?

Wired stars

Foto: Wired Stars von Tambako The Jaguar, CC BY ND 2.0 (Quelle: https://www.flickr.com/photos/tambako/3129100592)

Weihnachtsshirts

Weiterlesen

Zum Nikolaus: Nikoläuse :-)

Eigentlich, also eigentlich wollte ich hier ja heute was ganz anderes schreiben. Ich wollte euch zeigen, wie ich aus einem Glas, Kaffeebohnen und einem Vanilleteelicht sowie ein paar Sternchenaufklebern ein schnelles und sehr wohlriechendes Adventslicht gebaut habe. Aber Rea hat das hier schon viel schöner getan 😛 Liebe Rea, ich bin mir sicher, du hast den Adventskalender heute mit einem Schmunzeln geöffnet. Und: sorry, deine Variante ist deutlich schöner gelungen… 🙂

Also, da ich das Kaffeelicht heute nicht mehr zeige, ist ja eine kleine Lücke im Blog. Und die nutze ich, um euch ein anderes Projekt zu zeigen, bei dem ich dekotechnisch relativ talentfrei war, aber das ich doch mag Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »