Kategorie: Eine Idee von Pinterest –> endlich umgesetzt! (Seite 1 von 2)

Ein Fisch aus einem Handabruck – Handprint Art

Kürzlich habe ich euch ja schon die Geburtstagskarte mit dem Handabdrucklöwen gezeigt, die der Lauser und ich für die Tagesmutter gebastelt haben. Bei der Recherche nach Motiven hatten wir auch ganz wunderbare weitere Motive gesehen. Eines der Lieblingsmotive vom Lauser war ein kleiner Fisch, den wir hier gefunden hatten. Leider konnten wir den für die Geburtstagskarte nicht realisieren, weil wir keine Wackelaugen vorrätig hatten. In der Zwischenzeit haben wir diesen Mangel aber behoben und da musste die Idee dann auch recht bald umgesetzt werden 🙂 Und hier ist er also, unser Handprint-Goldfisch:

handprint art handabdruck stempeln fisch goldfisch unter wasser mit blubberblasen. Einfache Kinderkunst Basteln udd Malen mit Kindern

Weiterlesen

Pusteblumen zum Geburtstag – wünsch dir was!

Kürzlich hat meine Gotti – also meine Patentante auf hochdeutsch – ihren 70. Geburtstag gefeiert. Dazu hatte sie groß eingeladen und wir sind natürlich gerne auch zum Mitfeiern gekommen. Für meine Patin wollte ich mir geschenketechnisch etwas Besonderes ausdenken und gerne auch etwas Selbstgemachtes. Nach einigem hin und her fiel mir ein Hochzeitsgeschenk von vor mehreren Jahren wieder ein, das sehr gut ankam. Damals hatte ich einen Baum gemalt und alle Hochzeitsgäste hatten ihren Fingerabdruck als „Blatt“ hinterlassen. Das Ergebnis war wirklich toll. Mit dieser Idee im Kopf bin ich bei Pinterest auf die Suche nach weiterer Inspiration gegangen und habe sie auch gefunden: Pusteblumen. Vorbereitet habe ich als Gästebuchbild dieses Motiv:

Meine Inspirationsquelle war übrigens Weiterlesen

Aus Handabdruck wird Löwe – Geburtstagskarte für die Tagesmutter

Kürzlich waren wir bei der wunderbaren Tagesmutter von meinem Lauser zum Geburtstag eingeladen. Verschenkt haben wir Blumen für den Garten und ein Bastelbuch. Und natürlich gehört zum Gratulieren auch eine Karte. Und irgendwie fand ich es angemessen, dass diese Karte dann doch auch selbergebastelt sein sollte und zwar möglichst mit Unterstützung vom Lauser.

Leider bin ich ja nicht so wirklich bastelbegabt. Und da mir das Basteln schon schwer fällt, wird es zusammen mit dem Lauser nicht gerade einfacher. Das ist noch ein Grund mehr, weshalb ich so froh bin, dass er einmal die Woche den Nachmittag bei seiner Tagesmutter verbringen darf. Die ist nämlich nicht nur total geduldig, liebevoll und voller Spiel- und Beschäftigungsideen, sondern bastelt auch regelmäßig die tollsten Sachen mit den Kindern. Aber Pinterest-sei-Dank haben wir eine Idee für die Geburtstagskarte gefunden. Wir haben die Karte mit Handprint Art gestaltet, das Motiv hat der Lauser ausgesucht:

handprint art Handabdruck Stempel Löwe lion Geburtstagskarte birthday card

Weiterlesen

MMT im November II: Was ich verschickt habe…

Das Novembermotto beim Monats-Motto-Tausch von Ninenaeht lautete: Weihnachtsdeko. Und im November durfte ich unsere Gastgeberin Nine persönlich bewichteln 🙂 Und nachdem ich vorgestern ja schon gezeigt habe, welche schöne Weihnachtsdeko ich bekommen habe, zeige ich euch heute auch, was ich gewerkelt und verschickt habe 🙂

Weiterlesen

Ein multifunktionaler Korb aus Stoff – Geschenk Nr. 3 für die WGWK :-)

So, gestern habe ich euch ja schon Geschenk Nr 1 – einen mädchenhaften Luftikus mit Pixibuch – und Geschenk Nr. 2 – ein Kartentäschle mit UNO-Kartenspiel für Spielefans – vorgestellt. Heute befülle ich die Weihnachtsgeschenkewanderkiste nun noch mit Geschenk Nr. 3, damit sie auf die Reise gehen kann 🙂

weihnachtsgeschenke-wichteln

Na, seid ihr schon neugierig? 😀  Weiterlesen

Für Spielefans gibt es auch was im Startkapital der WGWK

Heute hatte ich euch ja schon in einem Beitrag ein erstes Geschenk gezeigt, das als Startkapital in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste wandert. Während das Luftikus-Kissen ziemlich klar ein Geschenk für ein kleines Mädchen ist (oder für das kleine Mädchen, das in der lieben Freundin, Schwester, Arbeitskollegin…. wohnt), lässt sich Geschenk Nr. 2 meiner Meinung nach prima an Menschen ganz verschiedener Altersklassen verschenken. Die einzige Bedingung? Sie müssen schon noch genügend Kind in sich übrig haben, um gerne zu spielen 😉

weihnachtsgeschenke-wichteln

Wollt ihr wissen, was Geschenk Nr. 2 ist?  Weiterlesen

Vom Pappschächtelchen zum Stoffkörbchen :-)

Auf ihrem Blog Tessas Welt veröffentlichte Tessa vor Weihnachten eine wunderbare Adventskalenderreihe unter dem Motto kunterbunt & lecker. Täglich stellte eine andere Gastautorin ein Tutorial zu einem im Vorfeld zugelosten weihnachtlichen Begriff vor. Und es waren wirklich tolle Tutorials! Eines – die Beurteilung ob toll oder nicht – war auch von mir, und zwar zum Begriff Gold 🙂

Ein weiteres Tutorial, das mich (neben anderen) sehr inspiriert hat, kam von Maika zum Begriff „Geschenke“. Maika zeigte, wie man aus Tonkarton ganz wunderschöne Schächtelchen basteln kann. Die Anleitung findet ihr hier im Adventskalender oder auch hier bei Maika.  Dass ich diese Anleitung nachbasteln möchte, stand für mich sofort fest. 🙂

utensilo4-ZumNaehenindenKeller

Diese Exemplare sind aus Origamipapier. Praktisch daran ist, dass das Papier gleich quadratisch ist. Weniger praktisch ist, dass es ziemlich dünn ist.  Die Schächtelchen gefallen mir aber sehr gut und davon werde ich sicher noch welche machen – beim Keller aufräumen ist mir doch auch tatsächlich noch ein Stapel Bastelpapier in die Hände gefallen vor ein paar Tagen 🙂

Aber da Basteln ja eher nicht so meins ist, habe ich ein wenig rumüberlegt, ob ich die Schachteln nicht auch irgendwie aus Stoff hinbekommen könnte. Ich habe also ein wenig rumexperimentiert und dann mit Hilfe von Pinterest eine Möglichkeit gefunden, ähnliche Schächtelchen zu nähen. Naja, nur ähnlich. Man braucht auf jeden Fall auch Knöpfe (die ich mir oben gespart habe, weil das Papier so dünn ist). Die Originalanleitung auf englisch findet ihr hier. Ich habe beim Nähen mitfotografiert, so dass ihr bei Interesse hier jetzt auch eine deutsche Anleitung findet 🙂 Weiterlesen

Weihnachtsrückblick

Nachdem ihr an Heiligabend schon mal kurz einen Blick auf unseren Weihnachtsbaum erhaschen konntet, möchte ich euch noch ein paar kleine Rückblicke auf unser Weihnachten da lassen. Habt ihr Lust?

Wired stars

Foto: Wired Stars von Tambako The Jaguar, CC BY ND 2.0 (Quelle: https://www.flickr.com/photos/tambako/3129100592)

Weihnachtsshirts

Weiterlesen

Gold! Mein Stichwort für genähte Weihnachtskarten :-)

Dies hier ist mein allererster Gastbeitrag. Geschrieben habe ich ihn für Tessas ganz tolle Adventskalenderaktion kunterbunt & lecker auf Tessas Welt. Und heute, am 8. Dezember ist dort also mein Adventskalendertürchen dran 🙂

Liebe Tessa, vielen Dank für deine tolle Adventskalenderaktion. Ich freue mich, dass ich dabei sein darf 🙂 Der Begriff, den du mir zugelost hast, ist GOLD. Und ich muss gestehen, dass mir das ganz schön Kopfzerbrechen gemacht hat. Gold ist so ein Bastelbegriff. Und ich bin wirklich ein ziemlicher Bastellegastheniker… Aber nach ein bisschen recherchieren und ein paar Besuchen auf Pinterest, hatte ich dann doch die rettende Idee, bevor ich dich nach einem neuen Begriff fragen musste 😀

Also, hier kommt sie, meine Anleitung für:

Genähte Weihnachtskarten

Weiterlesen

Münzparade bei Tessas Welt – Wer sucht wohl meinen Geldbeutel aus?

Die liebe Tessa von Tessas Welt feiert ihren Bloggeburtstag mit einer Münzparade: Die Teilnehmerinnen haben alle einen Geldbeutel nach einem Schnittmuster genäht, das Tessa uns dafür zur Verfügung gestellt hat. Morgen wird Tessa eine Glückliche auswählen, die sich zuerst einen der anderen Geldbeutel aussucht. Und nach dem Motto wird dann munter weiter getauscht. Ich bin ja schon so gespannt, welche Werke entstanden sind – und natürlich auch, ob mein Geldbeutel gefällt und bald gewählt wird 🙂 Eine kleine Vorschau gab es ja schon vorgestern hier im Blog. Hier ist er nun ganz zu sehen:

Mein Geldbeutel für Tessas Münzparade

Weiterlesen

Ältere Beiträge