Sonntags Top 7 #08/2021

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Die Zeit fliegt und schon sind die ersten beiden Monate des Jahres wieder vorbei. Und leider ist auch das Wochenende schon fast wieder zu Ende… Ich strenge mich gerade an, die letzten paar Stunden, bevor morgen wieder Arbeit und Homeschooling losgehen, in voller Entspannung zu genießen 🙂 Und weil ich gerade so schön mit meinem Laptop auf der Couch sitze, durch die geöffnete Terrassentür den Vögelchen zuhöre, die schon Frühlingsgefühle haben und überhaupt keine Lust habe, die Küche aufzuräumen (die es leider nötig hat), nutze ich doch die Zeit mal wieder für einen Sonntags-Wochenrückblick – vielen Dank, liebe Anni und Martin, für die Inspiration dazu!

1_Lesen Auf den Ohren habe ich gerade mal wieder das Hörbuch Total verhext von Terry Pratchett. Ich habe mich außerdem selbst mit Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln beschenkt und auch gleich ausprobiert. Bei Instagram hatte ich meinen ersten Versuch schon gezeigt.

2_Musik Beim Arbeiten läuft im Hintergrund oft auf YouTube Die fabelhafte Welt der Amélie. Dabei kann ich mich sehr gut konzentrieren. Ansonsten habe ich meine fürs Autofahren zusammengestellte Playlist mit Liedern zum Mitsingen gerade wieder für mich entdeckt. Mitsingen macht nicht nur beim Autofahren Spaß, sondern auch bei der Hausarbeit. Naja, zumindest mir, dem Mann vielleicht etwas weniger… 😉

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/J8VTevyE04g

3_Flimmerkiste Mit dem Lauser habe ich diese Woche eine Dokumentation über Vulkanismus in der Eifel über die ARD-Mediathek geschaut, jetzt möchte ich unbedingt mal zu diesem Kaltwassergeysir in Andernach. Im Familienkino lief am Freitag der Spongebob-Film. Ganz witzig, konnte mich aber dann doch nicht sooo sehr fesseln. Heute Abend freue ich mich dann auf den Tatort aus Zürich.

4_Erlebnis Nun ja, zum Gefühl, dass die Zeit so dahinfliegt, trägt bestimmt bei, dass die Wochen doch irgendwie immer ähnlich verlaufen. Viel Arbeit, Distanzunterricht, selten mal neue Menschen sehen… Da war ein kleiner Ausflug zum Hermes-Paketshop, um das Päckchen für Maikas Bloggeburtstag aufzugeben, ja schon ein Highlight 😀 Meine Wichteline war frühzeitiger dran als ich, deshalb durfte ich mich diese Woche auch schon über Post freuen. Zeigen darf ich den schönen Inhalt aber erst am nächsten Freutag 🙂

5_Genuss Wir probieren gerade die Hello Fresh-Kiste aus, gestern kam die dritte Kiste an. Jedes Mal mit Zutaten und Anleitung für drei Mahlzeiten. Das ist schon ganz witzig, führt aber auch zu einem gewissen Kochdruck, da wir ja auch jeden Mittwoch eine Biokiste mit Obst und Gemüse, die natürlich auch möglichst frisch verarbeitet werden sollte 🙂 Nun, sagen wir es mal so: Die Idee, Hackfleisch in der Bolognesesauce durch gehackten Blumenkohl zu ersetzen, stieß hier nicht auf wirklich große Gegenliebe. Der Lauser hat verkündet, dass er Bolognese ab sofort nur noch isst, wenn der Papa gekocht hat 😀

6_Web-Fundstücke Bei Instagram stolpere ich immer wieder mal über Maskentäschle, die sind wohl das neue Maultäschle-Nähen 😀 Bei Anni von antetanni gefallen mir ja die gestreiften Masken so toll. Und leider weiß ich nicht mehr bei wem ich das gesehen hatte, aber auch die Idee, die kleine Schnabelinaclutch als Maskentasche zu nehmen, finde ich sehr gut. Wäre auf jeden Fall alles schicker als der Gefrierbeutel… Ob ich da wohl die Zeit zum Nachmachen finde?

Auf Laufen macht glücklich habe ich die ganze Woche überlegt, ob ich mich zum Osterlauf anmelde als Motivation, endlich wieder richtig ins Laufen einzusteigen. Leider habe ich ein wenig zu lang überlegt, der ist jetzt ausverkauft 😀 Naja, der nächste Lauf kommt bestimmt!

Bei Ulrikes Smaating las ich einen Testbericht über ihre neuen handmade-Label, die auch wirklich ganz besonders hübsch sind mit dem kleinen Eichhörnchen. Nach laaaaangem Überlegen hatte ich mir vor Weihnachten auch Label bestellt. Einfach nur in dunkelblau mit einem kleinen Dinosaurier und in grüner Schrift dem Namen vom Lauser. Dieses Label nähe ich auf die Dinge, die ich für ihn nähe, seitdem an. Von dem her brauche ich aktuell keinen Tipp für neue Label, aber die Idee, die Label in einem kleinen Einmachglas aufzuheben, nehme ich mir von Ulrike gerne mit 🙂

Bei Lillestoff gibt es neu den Kritzelleo-Stoff zu kaufen. Und da hatte ich diese Woche großes Glück und habe zwei Meter nach Wahl auf Instagram gewonnen. Entschieden habe ich mich für den Kritzeljersey in blau und den Leo-Jersey in blau mit gelben Leos. Hach, ich freue mich! 🙂

7_Hobbys Diese Woche habe ein wenig gehäkelt, siehe oben: Das Bookies-Buch wollte ausprobiert werden 🙂 In den Nähkeller habe ich es leider nicht geschafft, aber da ich mir endlich neue Klingen für den Rollschneider besorgt habe, steht dem Zuschnitt für die Sommer-T-Shirts nun nichts mehr entgegen. Auch Schnitte in der nächsten Größe habe ich diese Woche geklebt und die Stoffe schon hingerichtet. Nächstes Wochenende vielleicht, mal schauen 🙂

Habt eine schöne Woche! 🙂

1 Kommentar

  1. nealich

    Liebe Jana, so schön ist Dein Rückblick auf die Woche! Ich freu mich immer sehr wieder von Dir zu lesen :o) Und dass Du nähst, ist großartig! Es braucht Konzentration und die Gedanken sind mal so ganz auf etwas Wundervolles gerichtet, das mag ich sehr daran…
    Hab eine gute Woche, liebe Grüße an Dich und den Lauser
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*