Schlagwort: applikation (Seite 1 von 7)

Monochromes Nashorn

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Da sogar mein Mann gestern fragte, ob ich irgendwann auch mal wieder was auf dem Blog veröffentliche, wird es wohl wirklich Zeit 😀 Fotos von fertigen Nähwerken sind genug da, deshalb gibt es die in nächster Zeit mal mit kürzeren Texten – so zumindest der Plan 😉 Da ich ja immer gerne viele schreibe, bin ich gespannt, wie gut das aufgeht. Den Anfang macht dieses Shirt:

Schlawiner nach Fred von Soho in 116 genäht und appliziert von Tante Jana (https://zumnahenindenkeller.de) mit Applikation Nashorn aus „Monochromer Zoo“ by elbpudel – http://blog.elbpudel.de/ veröffentlicht unter CC BY-NC-SA 4.0
Weiterlesen

Zu den Sternen!

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Schon vor gut eineinhalb Jahren habe ich für den Lauser einen tollen Sweat mit Glitzersternen, -raketen und -planeten gekauft. Der ist mir mit in den Einkaufswagen gehüpft, als ich auch den French Terry mit Glitzer für das Raglankleid Alma eingekauft habe, das ich für die kleine Freundin J. genäht habe. Jetzt endlich ist daraus ein Pulli geworden.

Weiterlesen

B wie Betonmischer – Buchstäblich bunt im März

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Der Buchstabe für den Monat März bei Maikas toller Jahresaktion „Buchstäblich bunt“ ist das B.  Hier musste ich ein wenig überlegen, was wohl passend sein könnte. So einfach wie im Februar bei R (Raglanshirt, Reißverschluss, Ringel…) oder im Januar mit dem Buchstaben D (Dino und noch einmal Dino) war es auf den ersten Blick nicht. Dann sind mir aber doch noch Bs eingefallen. Bär zum Beispiel, oder blau. Und Betonmischer 🙂 Einen Bären habe ich zwar nicht geschafft, aber blau und Betonmischer konnte ich für den März unterbringen 🙂

Weiterlesen

Puschen mit Papierschiffchen für daheim

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Wenn das Kind einen Wachstumsschub macht, dann machen die Füße natürlich mit. Und da ich die letzten Puschen (für den Kindergarten, fürs Kinderturnen und für die Tagesmutter) ja auch schon vor einem Jahr genäht habe, sahen die auch entsprechend aus, so dass es sich gleich doppelt gelohnt hat, mal wieder Nachschub zu nähen.  🙂

puschen, lederpuschen, hausschuhe, finken, finkli, klimperklein, zum nähen in den keller, applikation, freebook, stoffbotin

Weiterlesen

Ein Pinguinshirt für meinen kleinen Pinguin

Noch so ein Beitrag, der schon laaaaaaange in den Entwürfen liegt 😀 Für die Kinderweihnachtsfeier vom Turnverein bereitet immer jede Turngruppe ein kleine Aufführung vor. Die Turngruppe der 3-5jährigen verkleidete sich als Pinguine: Schwarz-weiße Kleidung und für jeden gabMach es eine „Pinguinnase“ gebastelt aus einem Eierkarton. Einfach das spitze Teil vom Eierkarton ausgeschnitten, orange angemalt und mit Gummibändern befestigt. Sehr süß 🙂 Für den Lauser habe ich vor der Aufführung noch rasch ein schwarz-weißes Shirt genäht – passend zum Motto natürlich auch mit Pinguinapplikation:

Raglanshirt Klimperklein Pinguin Zum Nähen in den keller Applikation

Genäht habe ich einen meiner Lieblingsschnitte:  Weiterlesen

« Ältere Beiträge