N wie Nähutensilo: Mein Beitrag zu Maikas 4. Bloggeburtstag

Schon bald ist es soweit, Maikas Maikaeferblog feiert den 4. Bloggeburtstag. Und bis dahin steigt eine von Maikas schon legendären Bloggeburtstagspartys. Ich freue mich, dass ich dabei bin. Die Aufgabe war dieses Jahr, für eine Tauschaktion etwas zu nähen, das mit dem 4. Buchstaben des Blognamens beginnt. Und das ist bei mir das N. Nach einigem Überlegen und hin und her habe ich mich dann dafür entschieden zu Maikas Bloggeburtstag ein Nähutensilo zu nähen. Wer es sich wohl aussuchen wird? Ich bin ja schon so gespannt!

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Das Utensilo lässt sich zusammenrollen bzw. , wenn es gut gefüllt ist, wohl eher falten und wird dann von einem Band zusammengehalten. Von außen ist es aus einem Rosenstoff auf mintfarbenem Grund. Der Schnitt für das Utensilo heißt übrigens „Paula“  und kam in einem Nähpaket als Panel vom Frechverlag. Das heißt, die einzelnen Teile für das Utensilo waren in den unterschiedlichen Farben in der jeweils korrekten Größe auf dem großen Stoffstück drauf, so dass ich nicht viel messen musste, sondern einfach nur vor dem Nähen den Rändern entlang die Stoffteile ausschneiden musste. Das ist auch gut so, denn bei Webstoffen fällt es mir trotz großem Patchworklineal leider ziemlich schwer, korrekt zuzuschneiden. Irgendwie werden die Winkel häufig nicht ganz so rechteckig, wie sie sollen… Und dann kann ich mich ja auch nie entscheiden, welche Stoffe wirklich zueinander passen – hier ist jetzt ziemlich sicher keine schräge Mischung dabei 😀

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Von innen ist das Utensilo mint und rosa gestreift, die aufgenähten Fächer für alle Nähutensilien sind aus kräftigeren Rosatönen und ich finde, das passt wirklich recht gut zusammen. Damit ihr etwas besser erkennt, was für Fächer das Utensilo hat, habe ich auch noch einmal die Details fotografiert.

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Rechts sind ein großes Einschubfach – z.B. für das aktuelle Nähwerk oder eine Anleitung? – und unten sind mehrer kleinere Fächer. Die genähten Unterteilungen erkennt man auf dem Foto leider nicht so gut, aber ich habe mich z.B. an der Breite von meinem Handlineal orientiert, zwei Fächer sind für Stifte oder auch Häkelnadeln gut geeignet. Bestimmt hat die neue Besitzerin des Utensilos Ideen, was sie gut für unterwegs brauchen kann und hier unterbringen möchte. Die Nähklammern, die hier am oberen Fach hängen, bleiben natürlich auch drin im Utensilo. Ich liebe diese Dinger und benutze sie wesentlich lieber als Stecknadeln, deshalb hoffe ich, dass die neue Besitzerin auch etwas damit anfangen kann.

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Auf der linken Seite verfügt das Utensilo über zwei Scherenfächer, eine Klappentasche und ein Herzerlfach. Theoretisch hätte die Nähpackung auch noch einen „Garnrollenhalter“ vorgesehen, der ebenfalls aus Stoff wäre. Da habe ich allerdings nicht so viel Sinn drin gesehen, denn so richtig prall bleibt so ein Garn bei Benutzung ja nicht. Stattdessen habe ich hier Gummiband aufgenäht, das erscheint mir wesentlich flexibler. Zwei Fächer sind auf jeden Fall groß genug für etwas dickere Garnrollen, die anderen beiden passen, wie man sieht, ganz gut für z.B. Webbänder. Ich hab hier jeweils eins mit Mr. Fuchs und eins mit niedlichen kleinen Katzen mit reingepackt. Und  weißes und schwarzes Garn, dachte ich mir, kann man auch immer brauchen, oder? Ebenso wie die kleine Stickschere und das Maßband im Blumendesign, bei denen ich mich beim Bepacken des Utensilos gefreut habe, dass sie so gut dazu passen 🙂

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Hier ist auch noch einmal ein Detailblick auf das Klappenfach. Auf dem Bild eins weiter oben habt ihr ja schon gesehen, dass sich hier auch ganz gut Näh- oder Sicherheitsnadeln aufbewahren lassen. Und unter der Klappe verschwinden definitiv Kleinteile, die nicht verlorengehen sollen, ganz gut. Hier habe ich noch ein paar Handmadelabel reingepackt.

Nähutensilo Paula, Bastelpaket Nähpaket vom Frechverlag Topp Verlag Zum Nähen in den Keller

Also, ihr Lieben, wer sucht sich wohl das Nähutensilo aus? Ich hoffe, es gefällt euch genau so gut wie mir. Das Nadelkissenmäuschen mit dem praktischen Garnrollenhalterschwänzchen ist natürlich auch dabei – das ist aber gekauft, nicht selbst genäht 😉 Und mit dem biegsamen Schwänzchen kann es sich, wie man sieht, wunderbar an dem Utensilo festhalten. Ich bin ja schon so gespannt, zu wem das Utensilo samt Mäuschen reisen dürfen!

Stoffe und Schnitt: Utensilo Paula vom Frechverlag | Nadelkissenmäuschen, Schere, Maßband und Handmadelabel: ebenfalls vom Frechverlag | rosa Gummiband: von Glaeser Textil in Ulm | Webband und Garne: aus meiner Sammlung (keine Ahnung mehr, wo mal gekauft) | Nähklammern: über Amazon

verlinkt bei:

     

30 Kommentare

  1. Ach wie schön! Da hoffe ich doch mal, dass die Glücksfee auf meiner Seite ist.
    Liebe Grüße
    Bettina

  2. Das gefällt mir sehr gut, liebe Jana. Und wäre genau das Richtige für mich, wenn ich alle 14 Tage zur Nähgruppe abschwirre. Dann wäre mal alles an einem Platz und würde nicht in der großen Tasche zwischen Stoffen, Schnittmuster und was weiß ich nicht alles herumfliegen… 😉

    Herzensgrüße ♥ Anni

  3. Das ist ja ein sehr brauchbares Stück und super schön gelungen.
    LG Karin

  4. Oh wow! Ich bin ganz hin & weg. Der Stoff ist so toll und die Aufteilung Klasse. Das Du das sogar bestückt hast, ist so lieb! Und das Mäuschen erst… Ich bin mir ganz sicher, dass das Utensilo schneller weg sein wird als die Maus Piep sagen kann… Da hoffe ich wirklich sehr auf das Losglück!

    Liebe Grüße
    anna

  5. hej jana,
    das ist ja wunderschön! genau richtig zum mitnehmen… die stoffe sind mit liebe ausgesucht und dein utensilo gefällt mir wahnsinnig gut! *schwärm* ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  6. Hallo Jana,
    das ist ein tolles Nähutensilo. Ob es mir helfen würde, das alles an seinem Platz bleit ?

    Liebe Grüße
    Sabrina

  7. Ist das schön. Sehr liebevoll und praktisch. So lieben wir das doch alle,oder???
    Das du es zusätzlich noch gefüllt hast…Super. Sollte das Utensilo zu mir wandern darfst du die clips gern behalten. Für Linkshänder sind die leider nicht hilfreich. Da müssen die guten alten Stecknadeln her:-)
    L.G.Anni

  8. Oh wie schön – noch so ein liebevoll gewerkeltes Geburtstagsgeschenk, das sieht sehr praktisch aus und die Maus ist lustig. LG Ingrid

  9. Ein so schönes Utensilo, da hoffe ich, dass es noch da sein wird, wenn ich dran bin. Ich würde damit meine Nähmädels neidisch machen. Beste Grüße von Rela

  10. Was für eine tolle Farbkombi und eine super Idee! Ich könnte so etwas super brauchen, denn bei mir liegt alles kreuz und quer auf dem Tisch rum…
    Liebe Grüße
    Claudia

  11. Hallo Jana,
    mit Deinem Nähutensilo hast Du absolut ins Schwarze getroffen! 🙂 Das ist wirklich ein tolles Teil. Das bleibt bestimmt nicht lange in Maikas Schaufenster!
    Liebe Grüße,
    Helga

  12. Hey Jana,
    das sieht total schön aus. Da hast du dir aber wirklich Mühe gegeben mit den Details. So viele kleine praktische Fächer…
    Na, da kann sich jemand bald sehr freuen, wenn die Glücksfee zur Tat geschritten ist!

    Liebe Grüße
    Pamela

  13. Liebe Jana,
    ein tolles Utensilo! Absolut praktisch und zuckersüß samt Mäuschen 🙂
    Liebe Grüße,
    Vera

  14. Oh wow, wie wunderschön!!! Da hat frau alles zur Hand, wenn mal aushäusig genäht wird… Bestimmt liegt es nicht lange in Maikas Schaufenster :o)
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich, Katrin

  15. Ein wunderschönes und praktisches Utensilo, und auch noch so tolle Zugaben! Bin gespannt, wer sich dieses kleine Prachtstück schnappt. 🙂
    Liebe Grüße von Carla

  16. Liebe Tante Jana,

    da hast du aber ein tolles Utensilo gezaubert…ich finde die Farben total schön…ich kenne das mit dem zuschneiden auch sehr gut…und bin immer froh wenn es eine Schablone gibt und nicht nur Maßangaben. 🙂

    Viele liebe Grüße sendet dir einen von dem Mäuschen begeisterte Nähbegeisterte

  17. Das Utensilo ist ja toll, richtige Frühlingsfarben. Man kann es sicher auch für´s Strickzubehör zweckentfremden.
    Liebe Grüße Sandy

  18. So toll sieht das Nähutensilo aus. Mit diesem hübschen Farbmix ist es wirklich etwas besonderes. Das Mäuschen dazu ist ja süß.
    Wer wird es ergattern???
    Liebe Grüße Elke

  19. Ich finde es einfach super schön, sind auch ganz meine Farben.
    Mal sehen, wer es sich schnappt.
    Lg Tanja

  20. Oh ist das toll! Genau die richtige Mischung aus wunderschön und praktisch. Da kann ich mein Haben-wollen-Männchen nur schwer im.Zaum halten. Aber ob das Utensilo auf mich warten wird??? Ach ist das spannend!!! Viele liebe Grüße maika

    • tantejana

      13. Februar 2018 at 8:40 pm

      Ich bin ja schon so sehr gespannt, wer wann was aussuchen wird. Vielen Dank für die Organisation, liebe Maika!

  21. Das Nähetui ist wunderschön geworden. Da hat man immer alles schnell zur Hand. Die Farben gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße Marita

  22. Wollen wir Wetten abschließen, wie lange bzw. eher wie kurz dieses tolle Nähutensilo im Schaufenster bleibt? Das ist ja wirklich ganz traumhaft. Die Farben finde ich toll und überhaupt sieht das Utensilo klasse aus. Da wird einem die Entscheidung echt schwer gemacht.
    Liebe Grüße, Susanne

  23. Oh, das ist eine tolle Idee. Ich bin begeistert. Vielleicht habe ich wieder so viel Glück wie beim WGWK und darf dein tolles Werk zu mir nach Hause holen.

    LG,
    Zauberfrieda

  24. Hallo Jana,
    das ist ein sehr schönes Nähutensilo geworden und so prall gefüllt, da kann man damit ja direkt losziehen.
    Lieben Gruß
    Marietta

  25. Wow! Da hast Du aber ein dickes Päckchen geschnürt und meinst es wirklich gut! Hach, es gibt so viele schöne Dinge! =)

  26. Liebe Jana,

    ich bin verliebt <3 in alles, Utensilo, Webband, Schere und – natürlich – der Maus! Leider besuche ich mangels Zeit keinen Nähtreff mehr. Aber ich hab schon gelesen, dass sich andere Mädels sehr darüber freuen würden. Bin gespannt, wer es sich schnappt!

    Herzliche Grüße,
    Jenny

  27. Total schön!! Ich bin gespannt, wer darin in Zukunft seinen Nähzubehör aufbewahren darf.
    Liebe Grüße, Sandra

  28. So schöne fröhliche Stoffe und eine wunderbar praktische Idee!
    LG
    Mühlenmeisje

  29. Das sieht ja mal toll aus – und so praktisch dazu 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*