Wunscherfüllerpulli mit Mr Fuchs und Mr Dachs

Vor Weihnachten hatte ich meinem Lauser mal den Jako O-Katalog in die Hand gedrückt und gesagt, er solle daraus maximal 5 Sachen ausschneiden, die er sich zu Weihnachten wünscht. Meine Idee dahinter war, ihn ein Weilchen zu beschäftigen und auch herauszubekommen, womit wir ihm eine Freude machen können.  Erwartet hatte ich einen bunten Mix aus Autos, Fahrrädern und Sandspielzeug. Bis zu den Seiten mit den Spielsachen ist er damals gar nicht gekommen. Da wollte er sogar gar nicht hin! Stattdessen hat er hingebungsvoll Pullover von den Mädchenseiten ausgeschnitten. Ein Pullover mit Wendepailletten, das war sein größter Weihnachtswunsch. Wie schön, dass ich ihm den erfüllen konnte 🙂

schlawiner wendepailletten fred von soho pullover weihnachtsgeschenk mr fuchs dachs cherrypicking zum nähen in den keller

Genäht habe ich einen schlichten grauen Sweatpullover mit anthrazitfarbenen Bündchen nach dem Schlawinerschnitt von Fred von Soho. Der Sweat lag schon ein Weilchen in meinem Stoffregal, ich weiß wirklich nicht mehr,  wo ich den herhabe 😀 Aber von innen ist der wunderbar kuschelig weich. Die fertige Wendepaillettenapplikation zeigt, wenn die Pailletten nach unten gestrichen sind, den Mr. Fuchs von Cherrypicking. Der Fuchs gefällt mir ohnehin sehr gut, deshalb hatte ich passend dazu auch noch das passende Webband vorrätig 🙂

wendepailletten pullover pulli weihnachtswunsch weihnachtsgeschenk nähen mr fuchs dachs cherrypicking schlawiner fred von soho zum nähen in den keller

Streicht man die Pailletten nach oben, dann erscheint Mr. Dachs. Ursprünglich fand ich ja übrigens die Fuchsseite cooler, aber ehrlich gesagt, so auf dem grauen Untergrund, wirkt der Dachs doch so richtig gut.

wendepailletten pullover pulli weihnachtswunsch weihnachtsgeschenk nähen mr fuchs dachs cherrypicking schlawiner fred von soho zum nähen in den keller

Mit dem Annähen der Applikation habe ich mich zuerst ein wenig schwer getan. Letztendlich habe ich ein Reißverschlussfüßchen genommen, um möglichst nahe an die Pailletten heranzukommen. Beim ersten Versuch habe ich aber leider auch ein paar Pailletten mit erwischt, da musste ich noch einmal ein Stück auftrennen. Damit die Applikation nicht verrutscht, habe ich sie mit ein wenig Sprühkleber fixiert vor dem Annähen, das war, glaube ich, eine ganz gute Idee. Meine große Angst ist ja immer, dass die Applikation mal noch abfällt beim Waschen oder so. Bislang hält sie aber super, auch wenn der Pulli es kaum aus dem Wäschekorb in den Schrank schafft, bevor er mit Begeisterung wieder angezogen wird. Das nächste Mal (ja, beim Einkaufen für diesen Pulli habe ich natürlich auch noch mehr Wendepaillettenapplikationen in den Einkaufswagen gepackt…), werde ich aber mal den Trick versuchen, die Pailletten alle paar Reihen in unterschiedliche Richtungen zu streichen und dann auch waagerecht zwischen den Reihen zu fixieren. Einfach nur für ein besseres Gefühl 😉

Als der Lauser seine Weihnachtsgeschenke aufgemacht hat, war der Pulli übrigens ein Grund großer Freude. Oma, Opa, Tante und Onkel und natürlich wir Eltern mussten gleich die Wendepailletten ausprobieren. Und am ersten Feiertag hat er den Pulli dann gleich angezogen. Positiver Nebeneffekt: Mit dem Pulli kann das Kind ganz wunderbar kleckerfrei essen. So gut gibt er sonst nicht acht 😀

Wie gesagt, ein paar andere Wendepaillettenapplikationen habe ich auch noch gekauft. Leider aber noch nicht verarbeitet. Das sollte ich aber wirklich bald mal angehen. Und dann zeige ich die Ergebnisse natürlich auch gerne wieder hier im Blog 🙂

Schnitt: Schlawiner von Fred von Soho in Größe 104 | Sweat: weiß ich nicht mehr | Bündchen: von Königreich der Stoffe | Wendepaillettenapplikation: von wunderpop.de

verlinkt bei:

       

 

1 Kommentar

  1. Große Klasse! Junior wollte, als er im Alter vom Lauser war, immer die Glitzerhausschuhe seiner Kindergartenliebe Anna anziehen. Durfte er dann auch und war der glücklichste Junge weit und breit.

    Sonnenschein und viele Grüße zu dir rüber… Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*