Kategorie: aus dem kinderleicht-Buch (Seite 1 von 2)

Simples Shirt für meinen Goldjungen

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Der letzte Post ist schon mehr als zwei Wochen her. Und ich habe seitdem auch so gut wie nichts Neues genäht. Zeit ist hier momentan Mangelware. Oder auch Energie. Ob das wohl Frühjahrsmüdigkeit ist? Oder doch nur die vielen wichtigen Termine für die Arbeit? Keine Ahnung, aber ich hoffe, ich finde bald wieder mehr Zeit zum Nähen und komme nicht mehr nur auf den Blog um mal eben die neuen Updates einzuspielen. Der Bub bräuchte nämlich dringend noch ein paar T-Shirts. Zum Waschen komme ich nämlich auch nicht so oft… 😀 Zwei sind vor der aktuellen Nähflaute noch fertig geworden und werden sehr gerne angezogen.

Simples Shirt aus dem Klimperklein Buch Nähen mit Jersey jungstauglich abgewandelt Traktor Dino Gold Jersey von Stoffe Hemmers - Zum Nähen in den Keller

Weiterlesen

B wie Betonmischer – Buchstäblich bunt im März

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Der Buchstabe für den Monat März bei Maikas toller Jahresaktion „Buchstäblich bunt“ ist das B.  Hier musste ich ein wenig überlegen, was wohl passend sein könnte. So einfach wie im Februar bei R (Raglanshirt, Reißverschluss, Ringel…) oder im Januar mit dem Buchstaben D (Dino und noch einmal Dino) war es auf den ersten Blick nicht. Dann sind mir aber doch noch Bs eingefallen. Bär zum Beispiel, oder blau. Und Betonmischer 🙂 Einen Bären habe ich zwar nicht geschafft, aber blau und Betonmischer konnte ich für den März unterbringen 🙂

Weiterlesen

Angezogen: Menschenkinder-Kombi mit T-Shirt

So schnell kann es gehen: Gestern habe ich euch noch die Kombi, die ich für den Menschenskinder Sew Along aus der Stick & Style Sewprise Bag vom März genäht habe, als Flatlays gezeigt und angekündigt, dass ich versuche, bald mal Fotos am Kind zu machen. Heute schon hat der Lauser beschlossen, dass er heute endlich die Jeans mit dem T-Shirt anziehen muss und weil es so gut passt, natürlich auch mit dem Cardigan 🙂

Mottis Jeans nach Made for Motti, Cardigan Momo nach Knuddelmonster, Simples Shirt aus dem Buch Nähen mit Jersey von Klimperklein Pauline Dohmen und Raglanshirt nach Klimperklein aus Stick & Style Sewprise Bag März Jungs für den Menschenskinder Sew Along - Zum Nähen in den Keller

Ich finde es einfach großartig – dass er die Kombi mag 😉 aber auch, dass sie so schön  Weiterlesen

Menschenskinder Sew Along: Finale mit Monsterset

Heute ist der letzte Tag, an dem ich mich zum Finale vom Menschenskinder Sew Along von Grüner Nähen und Kleine Stöpsel verlinken kann – dass ich aber auch immer alles erst auf den letzten Drücker fertig machen muss… 😀 Auf jeden Fall habe ich heute die letzte Naht geschlossen an meinem Set für den Sew Along – Aufgabe war, ein Set aus mindestens drei zueinander passenden/miteinander tragbaren Kleidungsstücken zu nähen. Und, ganz wichtig, die Nähwerke sollten geschlechtsneutral sein, also sowohl von Mädchen als auch von Jungen, also ganz einfach von Menschenkindern tragbar sein.

Meine Pläne für den Sew Along hatte ich euch hier schon mal erzählt: Aus der März-Sewprise Bag für Jungs von Stick & Style wollte ich eine Mottis Jeans, ein Raglanshirt und ein Momo-Cardigan. Und weil ich vorhin so schön im Fluss war und es außerdem so warm ist gerade und es da schade wäre, wenn das langärmelige Raglanshirt im Schrank läge, habe ich auch noch ein simples T-Shirt als viertes Teil genäht (das zum Glück ganz schnell ging 😉 ). Achtung, Bilderflut, heute habe ich ganz viele Fotos gemacht. Alles Flatlays, denn für eine Anprobe und Tragebilder war noch keine Zeit 😀

Mottis Jeans nach Made for Motti, Cardigan Momo nach Knuddelmonster, Simples Shirt aus dem Buch Nähen mit Jersey von Klimperklein Pauline Dohmen und Raglanshirt nach Klimperklein aus Stick & Style Sewprise Bag März Jungs für den Menschenskinder Sew Along - Zum Nähen in den Keller

Gar nicht so einfach, alles auf ein Foto zu bekommen 😀 Aber ich glaube, Weiterlesen

Wikinger mit Rollkragen oder: Rettungsaktion für den viel zu weiten Halsausschnitt

Meistens ist das bei mir ja so, wenn ich Kleidung nähe: Ich lege mir meine Schneidematte auf den Ess- oder Wohnzimmertisch, schnappe mir einen riesigen Stapel Stoffe, den Rollschneider, die Stoffschere, ein paar Nähgewichte und meine Schnittmuster und dann schneide ich gleich mehrere Projekte auf einmal zu. Die fertigen Zuschnitte wandern auf den Nähtisch im Keller und werden dort dann einer nach dem anderen vernäht. Für mich ist das sehr effizient so und ich finde es schön, wenn ich mich dann wirklich auf das Nähen konzentrieren kann und nicht darauf, Stoffe rauszukramen und immer wieder zwischendrin Schnittmuster und Reste aufzuräumen.

Bei diesem Pulli hier, war das aber ein wenig anders…  Weiterlesen

« Ältere Beiträge