Geschenk für einen kleinen Löwen

Vorgestern Abend musste ich noch ganz ganz flott ein Geburtsgeschenk fertig machen. Okay, mein kleiner Neffe ist jetzt schon etwas mehr als ein Vierteljahr alt. Es wurde sowieso wirklich mal Zeit. Aber gestern Abend kam dann auch noch mein Schwippschwager, also der stolze Vater kurz vorbei, weil ihn seine Geschäftsreise nahe an unserem kleinen Dorf vorbei geführt hat. Den Kleinen haben wir bislang ja leider noch nicht kennengelernt. Vom Schwäbischen ins Ruhrgebiet ist ja nun doch eine ganz schöne Strecke und leider hat es sich bislang nicht ergeben. Nächsten Monat ist aber schon die Taufe, da werden wir den neuen Erdenbürger auch mal persönlich begrüßen dürfen 🙂 Hier aber nun erst einmal noch schnell das Geburtsgeschenk:

2015-07-27 21.44.51

Zur Geburt vom kleinen Spatz hatten wir ein Buch geschenkt bekommen, das von einem Auto mit seinem Namen handelt (auch ein absoluter Favorit, den ich oft vorlesen muss). Weil das eines der tollsten Geschenke war, die wir bekommen hatten, habe ich auch nach einem passenden Kinderbuch für meinen Neffen gesucht und glücklicherweise auch eines gefunden. Passend zum Löwenthema des Buchs gab es noch einen Warmie-Löwen. Die Warmies sind Kuscheltierkörnerkissen, die man in die Mikrowelle packen kann. Dazu riechen sie noch wunderbar nach Lavendel oder Sommerkräutern. Der kleine Spatz hat sein geliebtes Schaf, das ihr hier im Blog vielleicht schon mal gesehen habt, lustigerweise gleich zweimal zu seiner Geburt geschenkt bekommen 🙂 Etwas selbst Genähtes musste natürlich auch sein. Hier habe ich mich für ein klimperkleines Babyshirt in Größe 74 aus dem tollen Lillestoff-Jersey mit dem Löwen Bo entschieden.

2015-07-27 21.43.04

Der Stoff hat mich leider ein wenig geärgert beim Nähen. Irgendwo wollte der nicht so wie ich und die Nähmaschine hat ihn beim Säumen dann auch einmal fast gefressen. Und natürlich war auch mitten im Säumen der Unterfaden leer… Genau vorne in der Mitte, wo der Stoff gelb ist, so dass man auch perfekt den neuen Ansatz der Saumnaht mit braunem Faden sieht… Um nicht alles wieder auftrennen zu müssen, habe ich ein kleines Stück Naht von Hand genäht. Wenn man gut hinschaut, sieht man zwar, dass die Naht nicht so ganz gleichmäßig ist, aber es geht, denke ich. Mit dem Bündchen bin ich auch nicht so ganz zufrieden, aber das sieht man im angezogenen Zustand ja auch nicht mehr. Mmpf. Eigentlich war ja klar, dass das Shirt nicht perfekt werden kann, wenn ich unter Zeitdruck nähe – hätte ich mal früher angefangen. Die noch ausstehenden Babybegrüßungsgeschenke muss ich demnächst wirklich mal in Angriff nehmen – und dann gibt es Hosen, auf Pullover habe ich gerade keine Lust mehr 😉

So, jetzt steht ja bald noch die Taufe vor der Tür. Was meint ihr, was ist ein angemessenes Geschenk für den einzigen (bzw. ersten) Sohn der Schwester? Unser kleiner Spatz ist ja nicht getauft, deshalb haben wir absolut keine Vergleichsmöglichkeit. Für Ideen bin ich dankbar 🙂

Schnitt: Babyshirt von klimperklein in Größe 74 | Jersey: Bo von Lillestoff, gekauft im DaWanda-Shop von Stoffmops | Bündchen: Swafing Anni dunkelbraun von Königreich der Stoffe

verlinkt bei:

und weil heute Mittwoch ist und der Babypullover – wie eigentlich alles bei mir – nach Feierabend entstanden ist, verlinke ich heute auch erstmalig bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: