Hup Hup! Die Rush Hour Applikationen sind da :-)

In den letzten Wochen durfte ich für Oberschätzchen die Applikationen aus der Rush Hour-Serie testen. Ihr habt es ja vielleicht mal mitbekommen hier im Blog. Der kleine Spatz ist riesiger Fan von allem mit Rädern (so ganz subtil habe ich es manchmal angedeutet, gell?).  Und bei einer Applikationsserie mit zwei verschiedenen Autos, Motorrad, Bus, Lastwagen und sogar Müllautos plus zusätzlich Vorlagen für Häuser, Straßen und Verkehrszeichen ist ja wohl klar, dass ich mich mehr als freue, ihm mit diesen tollen Vorlagen neue Lieblingspullis zu nähen. Heute möchte ich euch den ersten Pullover, den ich im Probeapplizieren gewerkelt habe, zeigen:

Raglanpullover Pullover Pulli Raglanpulli Upcycling nach dem Schnitt aus dem Buch Nähen mit Jersey Kinderleicht von Klimperklein. Die Auto Applikation ist aus der Rush Hour Serie von Oberschätzchen. Unter der Appli versteckt sich noch eine Quietsche - total cool! Zum Nähen in den Keller

Dieser Pulli liegt schon eine ganze Weile bei mir auf dem Nähtisch. Sogar fertig genäht. Aber irgendwie war er mir ohne Applikation einfach zu langweilig. Da kamen die Rush Hour Applikationen natürlich gerade recht 🙂 Entschieden habe ich ich, wie ihr ja auch auf den Fotos sehen könnt, für das kleinere der beiden Autos. Weil ich den Pullover ja schon fertig genäht hatte, habe ich das Auto zunächst auf ein Stück grauen Jersey appliziert und das dann knappkantig ausgeschnitten und auf den Pullover genäht. Das war in dem Fall deutlich einfacher, als direkt auf den Pulli zu applizieren.

Raglanpullover Pullover Pulli Raglanpulli Upcycling nach dem Schnitt aus dem Buch Nähen mit Jersey Kinderleicht von Klimperklein. Die Auto Applikation ist aus der Rush Hour Serie von Oberschätzchen. Unter der Appli versteckt sich noch eine Quietsche - total cool! Zum Nähen in den Keller

Der Pulli ist übrigens ein Raglanpullover aus dem ersten Klimperklein-Buch (Nähen mit Jersey – Kinderleicht). Und entstanden ist er aus einem absoluten Lieblingspulli von mir, der leider nicht mehr so richtig gut gepasst hatte. Ja, da haben die eine oder andere Pizza oder auch mal ein Schokoriegel schon ihren Beitrag dazu geleistet… 🙄 Auf jeden Fall fiel es mir schwer, den Pulli in die Kleidersammlung zu geben. Die Idee, ein Upcyclingprojekt für den kleinen Spatz draus zu machen, gefiel mir da schon wesentlich besser 🙂 Den grünen Strick finde ich aber auch einfach zu cool. Und meine kleine coole Socke wohl auch 😀

Raglanpullover Pullover Pulli Raglanpulli Upcycling nach dem Schnitt aus dem Buch Nähen mit Jersey Kinderleicht von Klimperklein. Die Auto Applikation ist aus der Rush Hour Serie von Oberschätzchen. Unter der Appli versteckt sich noch eine Quietsche - total cool! Zum Nähen in den Keller

Insgesamt ist der Pulli ganz schön lang geworden. Das liegt aber nicht am Schnitt, sondern an mir. Da ich den Abschluss unten beibehalten wollt, das Bündchen an meinem alten Pulli aber ganz schön lang war, habe ich ihn länger gemacht, als im Schnitt vorgesehen. Die Hals- und Ärmelbündchen habe ich beim Original abgeschnitten und dann auf die richtige Länge gestutzt am Kinderpulli wieder angenäht. Das hat wirklich gut funktioniert, ich hätte nicht gedacht, dass sich Strick so toll nähen lässt.

Raglanpullover Pullover Pulli Raglanpulli Upcycling nach dem Schnitt aus dem Buch Nähen mit Jersey Kinderleicht von Klimperklein. Die Auto Applikation ist aus der Rush Hour Serie von Oberschätzchen. Unter der Appli versteckt sich noch eine Quietsche - total cool! Zum Nähen in den Keller

Auch das Applizieren auf den schon fertigen Pulli hat wirklich gut funktioniert. Die Applikationsvorlagen in der Rush Hour Serie gibt es übrigens im Ebook immer auch gleich gespiegelt. Das gefällt mir sehr gut, da ich ja leider immer wieder vergesse, einen Ausdruck erst mal selber zu spiegeln, wenn ich möchte, dass das Motiv am Ende in der richtigen Richtung appliziert ist.

Das absolut Coolste an dem neuen Pulli mit der Autoapplikation habe ich aber noch gar nicht gezeigt 😉 Das Auto kann nämlich hupen!

Das Hupen funktioniert dank einer kleinen Quietsche, die ich unter die Applikation genäht habe. Diese Idee hatte ich vor einer Weile bei LÖTI – Homemade gesehen. Das fand ich so absolut klasse, dass ich auch unbedingt ein solches Shirt für meinen kleinen Spatz nähen wollte. Und das hat sich hier ja dann auch gleich angeboten 🙂 Danke für die tolle Idee!

Mit diesem Blogbeitrag möchte ich natürlich nicht nur das coole Quietscheauto auf dem Pulli von meinem kleinen Spatz zeigen, sondern auch Werbung für die neuen Rush Hour Applikationsvorlagen von Oberschätzchen machen. Und im Rahmen des Probenähens wurden mir die Vorlagen auch kostenlos zur Verfügung gestellt. Dennoch ist meine Begeisterung über die tollen Vorlagen absolut echt – deshalb zeige ich demnächst auch noch einen Pulli, den ich im Probenähen fertig bekommen habe. Und weitere Motive sind schon auf Vliesofix abgezeichnet und für die nächsten Projekte vorgeplant 😉

Kaufen könnt ihr die Applikationsvorlagen seit heute in Oberschätzchens DaWanda-Shop. Entweder nur die Fahrzeuge oder nur Straßen, Häuser und Verkehrszeichen (die sich super für einen Straßenteppich o.ä. eignen) zu je 5,90€ oder aber im Kombipaket zu 9,50€. Und falls ihr lieber plottet als appliziert, findet ihr die Vorlagen auch als Plotterdateien im Shop. Bis Sonntag erhaltet ihr mit dem Rabattcode „EndlichApplis“ noch 15% Rabatt.

Schnitt. Raglanpulli aus dem Kinderleicht-Buch* von Klimperklein in Größe 92 | Applikation Auto: aus der Rush Hour Serie von Oberschätzchen | Stoffe: Upcycling und Reste-/Applikiste | Quietsche: von snaply.de

Bei den mit einem * gekennzeichneten Link handelt es sich um Affiliate Links.

Hier verlinke ich den Pulli noch:

autos&co-350px        ae9cb-weekendwonderlandbackground

 

2 Kommentare

  1. Oh mann sind die schön … LG Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: