Geschenk zum Harry Potter-Geburtstag

Kürzlich war mein Kind bei seinem Freund E. zum Harry Potter-Geburtstag eingeladen. Als Geschenk hatten wir ein Buch ausgesucht, ein sehr bildstarkes Werk über die Antike. Eigentlich wollten wir dazu ein kleines Harry Potter-Legoset kaufen. Meine Suche in verschiedenen Läden blieb aber leider erfolglos, hier gab es nur die großen und teuren Sets. Da E. aber auch gerne selbstgenähte T-Shirts von mir anzieht (z. B. dieses hier), habe ich am Vormittag des Geburtstagsfests noch schnell ein T-Shirt für ihn genäht.

E. ist ein ganzes Stück größer als mein Kind, deshalb konnte ich kein bereits vorhandenes und fertig vorbereitetes Schnittmuster nutzen. Deshalb habe ich mal wieder die Pattarina-App genutzt. Von Erbsenprinzessin gibt es dafür das Raglanshirt Kids. Ich habe das Shirt in Größe 140 aus einem dunkelblauen Jersey zugeschnitten. Ich konnte leider auf diesem Stoff das Schnittmuster nicht anzeichnen, deshalb habe ich für die geraden Nähte mein Lineal entsprechend angelegt und die Rundungen direkt mit dem Rollschneider und Blick durch die App zugeschnitten. Das hat zum Glück gut geklappt.

Auf das Vorderteil habe ich den Namen und das Alter des Geburtstagskinds appliziert. Dafür habe ich mir im Internet einen Harry Potter-Schriftgenerator gesucht und den Schriftzug sowie die Zahl dann in der gewünschten Größe spiegelbildlich ausgedruckt. Von einem Faschingskostüm hatte ich noch goldenen Stoff übrig, den ich für diese Applikation genutzt habe.

Um einen Geschenkbeutel zu nähen, fehlte mir dann die Zeit und auch der richtige Stoff war nicht da. Aber das T-Shirt hatte genau die richtige Größe für das Buch. 😉

Das sieht doch ganz gut aus, oder? 😀 Das Geburtstagkind hat sich auf jeden Fall gefreut – in dem Fall über die Verpackung sogar mehr als über das Geschenk. 😉


Das Geburtstagsshirt verlinke ich noch hier:

2 Kommentare

  1. Nähkäschtle

    Super Verpackung/Geschenk – das Buch muss ich mir mal anschauen, mein Junior interssiert sich für solche Sachen auch. Bei Potter sind wir noch nicht angekommen, das sind ihm zu viele Buchstaben. Viele Grüße Ingrid

    • tantejana

      Liebe Ingrid,
      das Buch – genauer: den Autor – hatte ich bei Amberlight in der Liste der aktuellen Lieblingsbücher ihrer Kinder entdeckt. Mein Bub hätte das Buch auch am liebsten behalten, er liebt Bildwerke sehr. Zu seinen Lieblingsbüchern gehören seit Jahren schon die Wo ist Walter-Wimmelbücher, er schaut sich die fast täglich an und entdeckt immer wieder etwas Neues.
      Potter lesen wir gemeinsam, das finde ich auch noch zu schwer, vor allem wegen der vielen englischen Begriffe und Namen. Da ich die Potter-Bücher aber auch sehr gerne mag und nur auf englisch im Regal stehen habe, habe ich uns hier die Schmuckausgaben gegönnt, die lassen sich mit den Bildern toll vorlesen.
      Kennst du aber die Loewe-WOW-Bücher? Die mag meiner sehr gerne, halb Comic, halb “richtiges” Buch. Vor allem die Knallharten Tauben gegen das Böse haben es ihm sehr angetan.:-)
      Bücher sind toll! 😀
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*