Alpaka oder Atze Schröder?

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Letztes Jahr irgendwann habe ich mir ja das Buch Edwards Menagerie gekauft, in dem es einfache und süße Häkelanleitungen für Tiere gibt. Eisbär Piotr, Schweinchen Richard und Tiger Laurenz hatte ich schon mal gezeigt. Ein weiteres Tierchen, das ich schon letzten Sommer gehäkelt habe, ist Seamus das Alpaka. Das hatte sich der Lauser aus dem Buch ausgesucht und während er mit seinem Papa bei Oma und Opa im Sommerurlaub war, habe ich abends das Alpaka gehäkelt. Sehr süß ist bei der Vorlage das lockige Haar auf dem Alpakakopf. Und auch wenn ich prinzipiell finde, das mir die Locken gut gelungen sind, erinnert mich das Alpaka doch so ein klein wenig an Atze Schröder 😀 Seht ihr das auch?

Gehäkelt habe ich Seamus mit Catania Original und einer 2,5er Häkelnadel. Alles in allem habe ich wohl 2-3 Abende drangesessen, wobei das mit den Atze Schröder-Locken sehr viel mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als ich vorher gedacht hätte. Dabei hatte ich, als endlich alle Teile fertig waren, schon ein bisschen gefreut, dass ich quasi fertig bin. 😀

Momentan versuche ich mich an meinem ersten Tier aus Edwards Menagerie aus der Schwierigkeitsstufe 3. Eine Fledermaus soll es werden und das war zuächst kein größeres Problem. Vier Beinchen, Körper und Kopf sind fertig. Leider verzweifle ich aber gerade an den Ohren. Für das erste Ohr habe ich ungefähr zehn Versuche gebraucht, bis ich zufrieden war und am zweiten Ohr probiere ich schon seit zwei Tagen rum, das will einfach nicht. Und dabei habe ich noch gar nicht mit den Flügeln angefangen, bei denen ich die Anleitung beim bloßen Lesen noch nicht wirklich kapiert habe. Da hoffe ich drauf, dass alles ganz einfach ist, wenn ich erst einmal anfange… Das Gute ist, irgendwann nervt mich das Häkeln wahrscheinlich so, dass ich doch lieber wieder an der Jacke weiternähe, die mich auch gerade nervt, weil sie nicht so will wie ich. 😀


Das Atze-Alpaka verlinke ich noch hier:

12 Kommentare

  1. Ulrike

    Liebe Jana,

    das Alpaka ist toll geworden und die Ähnlichkeit der Locken mit der Haarpracht von Atze Schröder ist nicht zu leugnen. Leider ist mir das Häkeln von Tieren eine zu fummelige Angelegenheit, auch wenn es da echt viele schöne Anleitungen gibt.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    • tantejana

      Liebe Ulrike,
      ich kann leider ausschließlich die Tiere aus diesem einen Buch, ansonsten hat bei mir noch kein Häkelprojekt geklappt, wie es sollte… 😀
      LG Jana

  2. ELFi

    Servus Jana!
    Die Ähnlichkeit ist definitv da, aber ich sag einmal so: jeder Einzelne mag zu Atze Schröder stehen wie er will, mir ist der Gedanke, dass du Seamus das Alpaka genäht hast, definitiv lieber. Ich finde ihn mit seiner Wuschelmähne total entzückend deshalb bedanke ich mich, dass du damit beim DvD dabei bist! Liebe Grüße
    ELFi

    • tantejana

      Danke für deine dienstägliche Kreativsammlung, liebe ELFi!
      LG Jana

  3. nealich

    Wie knuffig, Dein Seamus und ja, eine kleine Ähnlichkeit kann ich auch erkennen ;o) Ich mag Deinen Seamus aber viel lieber, liebe Jana!!!
    Ganz liebe Grüße an Dich von Katrin (die gerade gestern auch solch ein Einzelteilebild gemacht hat…)

    • tantejana

      Ja, die Haare, nicht wahr? 😀 Ich versuche mich heute mal wieder durch meine Lieblingsblogs zu lesen und schaue nachher auf jeden Fall auch wieder bei dir vorbei. Vielleicht entdecke ich die Einzelteile dann ja?
      LG Jana

  4. Christina

    Haha
    Auf Atze wäre ich nicht direkt gekommen, auf Alpaka aber auch nicht.
    Auf jeden Fall hast du ein knuddeliges Etwas erschaffen!
    Toll!
    Grüße Christina

    • tantejana

      Ja, das ist nicht so wirklich irgendwas Erkennbares 😀 Aber das Kind fand das Bild zur Anleitung hübsch, auch ohne dass man da ein bestimmtes Tier drin erkennen konnte, also mei 😉
      LG Jana

  5. Bettina

    Liebe Jana,
    Du hast Recht, eine gewisse Ähnlichkeit ist wirklich vorhanden. Ich finde ja, das Häkeln der einzelnen Teile mach bei weitem mehr Spaß, als das anschließende Zusammennähen…da graut es mir immer ein bisschen davor.
    Dein Alpaka ist auf jeden Fall ganz wunderbar geworden und ich bin mir sicher, die Fledermaus klappt auch bald. Die darf ich dann nicht meiner Tochter zeigen…eine Genähte hat sie schon von mir bekommen..
    Liebe Grüße
    Bettina

    • tantejana

      Liebe Bettina,
      wahrscheinlich hättest du die Fledermaus ganz ruckzuck fertig und nur ich stelle mich so dämlich an bei den Ohren. Die sind immer noch nicht fertig… 😀
      LG Jana

  6. Anni

    YOU MADE MY DAY! Atze Schröder. Ich breche nieder. Aber wie recht du hast. GROOOOOOSSSSSSSSSSSSSARTIG!
    Viele Grüße
    Anni

    • tantejana

      Ja, die Haare, nicht wahr? 😀 😀 😀
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*