Weihnachtsgeschenkewanderkiste – Startgeschenk Nr. 8

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt. 

Juhu, es geht los!!! Die #wgwk2019 beginnt morgen schon ihre Reise bei Elke von Casa Coeur Noble und wird dann täglich eine neue Station ansteuern. Heute stellen wir Organisatorinnen euch die acht Startgeschenke vor, die wir in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste hineingelegt haben. Meines ist das Startgeschenk Nr. 8 und ich habe für die Kiste meine erst in diesem Jahr neu erübten Häkelfähigkeiten eingesetzt. 🙂

Den Tiger habe ich – mal wieder – nach einer Anleitung aus dem Buch „Edwards Menagerie“ gehäkelt. Als Garn habe ich Catania Grande in mandarine und taupe verwendet, für die Schnauze ist ein kleiner Rest von Eisbär Piotr zum Einsatz gekommen. Im Buch heißt der Tiger übrigens Laurenz. 🙂

Ganz besonders gut gefällt mir ja der Ringelschwanz des Tigers. Auch wenn ich da beim Häkeln ein wenig geflucht habe 😀 Das war ganz schön eng mit den paar wenigen Maschen Umfang. Insgesamt ist der Tiger im Liegen von seinen Füßen bis zu den Ohren hoch etwas mehr als 25cm hoch. Im Sitzen habe ich es nicht gemessen.

Damit der Tiger nicht so ganz ohne was Genähtes kommt – immerhin heißt mein Blog ja Zum Nähen in den Keller 😉 – kommt der Tiger zusammen mit einem Utensilo.

Das Utensilo ist außen aus einem nicht allzu dicken Jeansstoff und innen aus Baumwollwebware mit bunten Sternen. Im Utensilo verbirgt sich zur Stabilisierung eine Lage Fleece – hier habe ich einen Rest von diesem Pullunder verwendet. Der Boden ist etwa 25x25cm groß und das Utensilo ist ca. 10cm hoch. In ungefähr dieser Größe bewahren wir in einem (gekauften) Utensilo im Bad unsere Gästehandtücher auf. Ich könnte mir das Utensilo z.B. auch mit Windeln oder Waschlappen bestückt am Wickeltisch vorstellen oder als Brotkorb auf dem Frühstückstisch. Oder vielleicht auch mit Handarbeitsmaterialien gefüllt neben der Couch?

Ich bin schon sehr gespannt, wer sich mein Startgeschenk aussuchen wird 🙂 Falls ihr wissen wollt, welche weiteren sieben Startgeschenke wir in die Kiste gelegt haben, dann schaut doch auch mal bei den anderen Mitorganisatorinnen vorbei! Die #wgwk2019 ist eine Gemeinschaftsaktion von Anni von antetanni, Ingrid von Nähkäschtle, Katrin von nealichundderdickeopa, Maika von maikaefer, Marietta von H-M&C, Natalie von blumenwiese.click, Pamela von Bonnbon und von mir, Tante Jana von Zum Nähen in den Keller.


26 Kommentare

  1. Ach, Laurenz ist ja putzig!!!! Wie süß ist das denn bitte??!!?? Mensch, ich bin immer wieder beeindruckend was man alles häkeln kann. Mir ist diese Gabe leider nicht gegeben.
    Laurenz ist bestimmt nicht lange auf WGWK-Reise.
    LG
    Natalie

    • tantejana

      27. Oktober 2019 at 7:10 pm

      Vielen Dank, liebe Natalie! Ich muss ja gestehen, ich kriege außer den Tieren aus Edwards Menagerie nichts hin, was man auch zeigen könnte 😀 Aber die machen so richtig Spaß, weil ich einfach nur ein bisschen mitzählen muss.
      Demnächst darf ich eine Anleitung für ein Tierchen auf Anfängertauglichkeit probehäkeln. Da bin ich ich schon sehr gespannt. 🙂
      So, und jetzt muss ich mir dringend die anderen Startgeschenke genauer anschauen, so lange meine Kartoffeln noch auf dem Herd vor sich hin köcheln 🙂
      Liebe Grüße! Jana

  2. Dein Laurenz ist ja ein goldiger geselle geworden! Und dazu noch ein Utensilo, zwei ganz wunderbare Startgeschenke auf einmal! Die werden sicher nicht weit reisen…
    Wie schön, dass ihr diese wunderbare Tradition aufrecht haltet. Ich bin schon ganz hibbelig (und muss noch sooo lange warten *lach*)
    LG
    CHristiane

    • Liebe Christiane, alleine hätte ich es dieses Jahr auf keinen Fall geschafft, ich freue mich so, dass wir die Kiste dieses Jahr im Team gemeinsam auf die Reise schicken können 🙂 Und ich freue mich, dass du wieder dabei bist!
      LG Jana

  3. Liebe Jana, sowohl Tiger als auch Utensilo gefallen mir sehr gut. Der Tiger erinnert mich ein wenig an Tigger, den Freund von Winnie Puh, auch wenn die Zeit der beiden hier schon lange vorbei ist.
    Liebe Grüße
    Bettina

    • Vielen Dank, liebe Bettina! Ja, an Tigger musste ich auch denken 😀 Den liebe ich sehr, weil er immer so fröhlich ist. Leider konnte ich das Kind bislang nicht von den schönen Geschichten überzeugen 😀
      LG Jana

  4. Laurenz ist ja ein ganz süßer Tiger. Ob der wohl auch gefährlich werden kann, wenn man ihn ärgert? Auf jeden Fall geht er bestimmt ganz schnell auf die Reise in sein neues Zuhause.
    Liebe Grüße
    Marietta

    • tantejana

      27. Oktober 2019 at 9:29 pm

      Gefährlich weiß ich nicht. Aber ärgern kann er. Was meinst du, wie ich mich geärgert habe, bis Laurenz endlich ein Gesicht hatte 😀 Zweimal musste ich die komplett schiefe Nase wieder auftrennen, die nur halbwegs symmetrische Nase musste er dann behalten 😉 Ich bin gespannt, wer sich den Tiger aussuchen wird.
      LG Jana

  5. Herzallerliebst. Ich bin schockverliebt in Laurenz. Der Name passt perfekt zu dieser Raubkatze. Ganz ganz toll. Ich bin sicher, Laurenz wird in Kürze schon wo auch immer für Begeisterung sorgen. Ein tolles Startgeschenk, liebe Jana, auch das Körbchen ist wieder einmal sehr schick, praktisch und schön.
    Guten Appetit und einen schönen Sonntagabend
    Anni

    • tantejana

      27. Oktober 2019 at 9:24 pm

      Vielen Dank, liebe Anni! Laurenz gefällt mir als Name für den Tiger auch ganz gut. Ob er diesen Namen wohl behalten darf? Mal schauen, wo er landet 😀
      LG Jana

  6. Ist der putzig, total herzige Idee auch mit dem passenden Körbchen 🙂
    Das Tigerchen wird sicherlich bald ein neues schönes Zuhause finden.
    Ich höre meine Kleinen jetzt schon rufen: „Haben will“ 😉
    LG Bianca

    • tantejana

      27. Oktober 2019 at 9:22 pm

      Vielen Dank, liebe Bianca! Mein Bub hätte sich den Tiger auch am liebsten geschnappt und ins Bett entführt, aber ich hab ihm versprochen, dass er auch noch einen bekommen wird 🙂 Ich bin gespannt, wo der Tiger ein Zuhause finden wird.
      Liebe Grüße! Jana

  7. Liebe Jana,
    dein Tiger ist wundervoll! So ein süßer Kuschelfreund! Ich bin ganz begeistert und finde es erstaunlich, dass dir der Lauser erlaubt, so einen putzigen Kistenschatz auf die Reise zu schicken! Da wird sich jemand sehr freuen – und mitsamt des schönen Utensilos gibt’s nen „Tiger im Körbchen“, toll!

    • tantejana

      28. Oktober 2019 at 8:25 pm

      Liebe Pamela, ich muss wohl noch einen häkeln – Garn habe ich schon bestellt 😉 Ich hoffe, dass der Tiger Freude bereiten wird.
      LG Jana

  8. Wunderschön der kleine Tiger … bloss Laurenz … nun ja, ich kenne hier einen großen Tigerliebhaber, der würde sagen, grrr, das klingt nicht wie Tiger … lach … LG Ingrid

    • tantejana

      28. Oktober 2019 at 8:24 pm

      Was sagt denn dein Experte, wie ein richtiger Tiger heißt? 😀 Ich muss morgen unbedingt mal meinen Buben fragen. Wobei Stofftiere bei ihm ja oft nur „Hase“, „Katze“ oder „Schaf“ heißen. Oder schlimmer: „Eisbäri“, „Schlangi“ und „Häsi“. 😀 Falls ich mal Enkel haben sollte, ahne ich Schlimmes 😀
      LG Jana

  9. Liebe Jana, ich mag Deinen Laurenz sehr und bin mir ganz sicher, dass er heiß geliebt werden wird! Und dann bringt er noch so ein schönes Schnuffelbettchen mit ;o) Die Tigerfreunde hier würden das Utensilo nicht hergeben, schließlich geht es ja mit Laurenz zusammen auf die Reise, dann gehört es wohl zu ihm ,o)
    LG von Katrin

    • tantejana

      28. Oktober 2019 at 8:21 pm

      Liebe Katrin, das dachte ich ja auch schon, irgendwie hätte das Utensilo auch die richtige Größe als Tigerbett 😀
      LG Jana

  10. Oh ja, ich hatte auch gleich Tigger im Kopf. Aber egal wie er heißt, das Kerlchen ist zuckersüß und wird bestimmt ganz doll geliebt werden. Dazu noch das schöne Utensilo, das ist ein sehr schönes Startgeschenk.
    Liebe Grüße Sandra

  11. Ui ist der knuffig. Ein richtig tolles Gecshenk. Ja!!! Es geht los! Ich freu mich sehr! Viele liebe Grüße maika

    • tantejana

      28. Oktober 2019 at 8:19 pm

      Ich muss ja gestehen, ich habe gestern noch einmal Garn für eine Wiederholung bestellt 😉 Hach, es ist einfach schön, der Kiste beim Wandern zuzuschauen. Jeden Tag so spannend!
      LG Jana

  12. Wow, so süß sieht der Laurenz-Tiger aus und obwohl du erst angefangen hast zu häkeln, ist er dir super gelungen. Das ist wirklich nicht so einfach, eine Masche vergessen und schon passt es nicht mehr.
    Dein Tiger im Utensilo ist auf jeden fall ein supertolles Startgeschenk!
    Liebe Grüße Elke

    • tantejana

      28. Oktober 2019 at 8:17 pm

      Vielen Dank, liebe Elke! Erstaunlicherweise macht mir das Häkeln der Tierchen sehr viel Spaß und es entspannt mich total, wenn ich mich auf das Zählen konzentriere. Beim Tiger war es durch die Streifen dann gleich noch sehr viel einfacher mit dem fehlerfreien Zählen. 🙂 An schwierigere Sachen traue ich mich aber noch nicht ran 😀
      Ich hab vorhin schon bei dir geschaut, du wirst die Kiste ja mit einer wirklich tollen Tasche weiterschicken!
      LG Jana

  13. Ui, wie schön :0) das Tigerchen erinnert mich an Poohs „Tigger“ und dazu noch ein tolles Utensilo- ein klasse geschenk für die Kiste! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  14. Ach, der Tiger ist so süß. Bis zu meinem „großen Tag“ am 24.11. wird ee aber bestimmt nicht in der Kiste bleiben. Sonst würde sich mein Mäuschen, die gerade in dee Krippe in die Tiger-Gruppe gekommen ist, sicher riesig freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*