Die klimperkleine Raglanwendejacke aus DEM Buch

Ja, ich habe es endlich getan. Ich habe etwas aus DEM Buch genäht 😀

Dass ich gerne die Schnitte von klimperklein nähe, dürftet ihr ja in der Zwischenzeit mitbekommen haben. Und deshalb hatte ich im Dezember auch gleich das Buch von Pauline Dohmen (Nähen mit JERSEY – kinderleicht!*) vorbestellt und gehörte damit zu den Glücklichen, die es auch gleich zum Erscheinungstermin erhalten haben. Die Schnitte in dem Buch gefallen mir ausgesprochen gut und ich plane fest, mich einmal durch das Buch durchzunähen – der Sew Along einmal von vorne nach hinten durch das Buch bei Fadenfluss, der Anfang März irgendwann startet, ist da hoffentlich ein guter Motivator.

Auf jeden Fall habe ich es jetzt aber auch endlich geschafft, ein erstes Werk aus dem Buch zu nähen. Nachdem ich in der klimperklein Facebookgruppe so viele unglaublich schöne Beispiele für die Wenderaglanjacke gesehen hatte, wollte ich dem kleinen Spatz auch gerne eine nähen. Tadaaa!

wenderaglanjacke1

Auf der einen Seite ist die Jacke aus schlichtem blauem Sweat, den ich in einer Überraschungskiste von Stick & Style hatte. Leider fehlte, egal wie ich die Schnitteile auch gedreht und gewendet habe, ein kleines Stück für die Kapuze.  Zum Glück hatte ich hier bei Juliespunkt kurz vor dem Zuschneiden die Lösung für das Problem gesehen: Ich habe einfach einen Kragen mit drangebastelt (5cm x Länge des Halsausschnitts). Das funktioniert recht gut und sieht, wie ich finde, auch schick aus. Das nächste Mal würde ich allerdings den Kragen noch ein wenig breiter machen und zu den Enden etwas schräg auslaufen lassen. Beim Tragen sieht das, wenn die Jacke zugeknöpft ist, manchmal ein wenig komisch aus.

wenderaglanjacke2

Die andere Seite der Jacke ist aus einem Polizeijersey, den ich persönlich ziemlich aufdringlich finde. Die Farben springen einen förmlich an, auf dem Bild kommt das gar nicht so rüber. Der kleine Spatz findet den Jersey, den ich mal in einer Auto-Ü-Tüte von Michas Stoffecke hatte, natürlich total klasse 😀 Deshalb kam er nun hier auch endlich zum Einsatz. Ich definiere diese Seite als die Innenseite 😉 Eigentlich wollte ich noch zwei von den Polizeiautos auf die Sweatseite applizieren, damit die nicht so schlicht ist. Aber das habe ich in meinem Eifer, die küssenden Rüssel zu nähen, leider vergessen… 🙄  Dafür sind als „Schmuck“ auf der uniblauen Seite aber die silbernen Sternenknöpfe dran. Die hatte der kleine Spatz sich für seine Jacke ausgesucht und ich finde, sie passen sehr gut.

Tragefotos habe ich nicht für euch – Fotostreik 😉 Die Jacke fällt in 92 an meinem fast 90cm-Buben aber noch relativ groß aus, mit zurückgeschlagenen Ärmeln, wie auf den Fotos geht es jedoch. Ich hoffe, dass wir auch im Sommer für kühlere Abende noch etwas von der Jacke haben und bin eigentlich recht optimistisch

Die erste Reaktion vom kleinen Spatz, als er die Jacke gesehen hat, war übrigens natürlich mal wieder, dass er sie auf gar keinen Fall anziehen möchte. Aber er hat sich schnell damit angefreundet. Heute Morgen hat er sogar darauf bestanden, sie in die Kita anzuziehen 🙂 Zum Glück muss ich ihm vor dem Spazierengehen nicht erklären, dass die zu kalt und zu wenig wasserdicht ist bei dem Wetter…

So, ich verabschiede mich damit jetzt in eine kurze Blogpause. Ich gehe auf Dienstreise und lasse meine Jungs das allererste Mal über Nacht alleine. Zum Freutagsfüller bin ich aber wieder da 🙂 Bis dann!

Schnitt: Wenderaglanjacke in Größe 92 aus dem Buch Nähen mit JERSEY – kinderleicht!* | Sweat aus einer Überraschungskiste von Stick & Style | Polizeijersey aus einer Ü-Tüte von Michas Stoffecke | außerdem: Kam Snaps

*Dieser Post enthält Affiliate Links.

Die Jacke zeige ich auch noch bei diesen Linkpartys:

   autos&co-350px     

15 Kommentare

  1. Ahh…da ist ja deine Jacke..Schön, dass sie auch dem neuen Besitzer gefällt!! Liebe Grüße
    Julia
    p.s. viel Spaß auf der Dienstreise!! 🙂

  2. Die ist ja wirklich zuckersüß :-)!!!
    GLG
    Nicole

  3. Ich bin immer wieder erstaunt wieviele Stoffe mit Autos du findest. Ist aber eine hübsche Jacke und beim spazieren in der Dämmerung kann man sie ja mit Autos nach außen super verwenden.

    • tantejana

      23. Februar 2016 at 9:50 pm

      Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass die Vielfalt so groß ist 😀 Bei Michas Stoffecke gibt es aber eine spezielle Auto-Ü-Tüte, die ist eine sehr gute Sache. Und ich finde es auch irgendwie beruhigend, dass ich so viel finde. Das heißt doch auch, dass die Nachfrage da ist und mein Kind nicht das Einzige ist, das auf Autostoffe steht 😉 (btw. bin ich froh, dass es Autos/Bagger/LKWs/Traktoren sind und nicht Glitzerkitsch oder ausschließlich Lizenzstoffe oder so).
      LG Jana

  4. Die ist ja mal cool geworden, und wie sollte es auch anders sein, mit Autos! Viel Spaß bei deiner Dienstreise, ist bestimmt ein komisches Gefühl, wenn auch mal schön so ganz alleine zu sein.

    Lg Tanja

    • tantejana

      24. Februar 2016 at 7:51 pm

      Danke! Und natürlich mit Autos 😀 Ja, das mit der Dienstreise ist schon komisch. Aber es scheint zu funktionieren. Und ohne Babyphone schlafe ich so richtig tief, das hätte ich nicht gedacht 🙂 Ich freu mich aber schon darauf, meine Jungs morgen wiederzuhaben 🙂
      LG Jana

  5. Wunderschön. ♥ Ich muss gleich mal nach dem Buch gucken… Ich habe noch ganz wenig mit Jersey genäht, sollte ich doch glatt mal anfangen…

    LG Anni

    • tantejana

      25. Februar 2016 at 1:06 pm

      Liebe Anni, das Buch sammelt
      Wirklich schöne Basicschnitte – und zu den komplexen Teilen werden, so wie ich das sehe, in nächster Zeit einige Schritt-für-Schritt-Anleitungen kommen. Also falls du Kinder und Babys benähen möchtest, lohnt sich dasBuch vielleicht mehr als mehrere EBooks. 🙂
      Ich Nähe ja fast nur mit Jersey. Webware ist ja so kompliziert 😉
      LG Jana

  6. Superschöne Jacke, ich habe das Buch auch – aber noch nichts draus genäht, aber ein sewalong … oh oh gefährlich 🙂 LG Ingrid

  7. Hallo, die Jacke ist toll.
    Will sie auch nähen, bin noch relativ neu dabei, daher meine Frage: Wie viel Zentimeter muss ich für die Knopfleiste zusätzlich schneiden?

    • tantejana

      6. März 2016 at 6:58 pm

      Einfach ringsum Nahtzugabe. Im Schnitt ist ja die Knopfleiste schon angezeichnet. Da muss dann nur noch die Nahtzugabe dran. Schau dir am besten das Bildtutorial auf punktiert.blogspot.com an. Viel Spaß beim Nähen!
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: