Neues Freebook von Carlanaeht: Die 3D-Sneakers sind da!

Seit heute könnt ihr bei Carlanaeht eine coole und pfiffige Applikationsvorlage herunterladen: Die 3D-Sneakers. Diese Applikation ist absolut cool! Jungstauglich, mal nicht niedlich, sondern auch für Große super geeignet und einfach anders als „normale“ Applikationen. Durch die beweglichen Seitenteile mit Ösen und eingezogenem Schnürsenkel sieht der Sneaker realistisch aus und hat einfach das gewisse Etwas. Ich durfte die Applikation in dem ganz tollen Probenähteam schon mal vorab testen und zeige euch heute, was bei mir im Probenähen entstanden ist 🙂

Ich habe im Probenähen einen Pulli für meinen kleinen Spatz genäht. Entschieden habe ich mich für den Herzbuben:

Herzbube Pulli Hoodie Kapuzenpullover mit Applikation nach dem Freebook 3D Sneakers von Carlanaeht. Zum Nähen in den Keller. Free application really cool shoes with 3D effect. Schuhe, Turnschuhe.

Ich habe, wie ihr seht, gleich ein Paar Schuhe appliziert, die Vorlage also einmal im Original und einmal gespiegelt auf den Pullover gebracht. Hier mal noch im Detail:

Herzbube Pulli Hoodie Kapuzenpullover mit Applikation nach dem Freebook 3D Sneakers von Carlanaeht. Zum Nähen in den Keller. Free application really cool shoes with 3D effect. Schuhe, Turnschuhe.

Die Seitenteile sind, wie in der Originalanleitung beschrieben, beweglich. Die Technik zum Annähen unterscheidet sich dadurch ein wenig vom normalen Applizieren. Carla hat das aber in der Anleitung sehr gut beschrieben. In der Probenähgruppe hatten wir auch über die Ösen diskutiert. Bei mir sind es die Ösen von YKK mit 3,6 mm geworden. Die ließen sich mit der Prym Variozange problemlos einsetzen.

Zur Verstärkung der Schuh-Seitenteile habe ich H250 genommen. Da würde ich das nächste mal auf ein festeres Vlies zurückgreifen.  Beim Einziehen vom Schnürsenkel sind mir zwei beinahe wieder rausgerissen – mein Fehler. In der Anleitung war auch stärkeres Vlies empfohlen, ich hatte aber nur H250 da 😉

Getragen sieht der Pulli übrigens, wie ich finde, auch total cool aus:

Herzbube Pulli Hoodie Kapuzenpullover mit Applikation nach dem Freebook 3D Sneakers von Carlanaeht. Zum Nähen in den Keller. Free application really cool shoes with 3D effect. Schuhe, Turnschuhe.

Leider hat er mich aber nicht wirklich Tragebilder machen lassen, Stillstehen fand er „langweilig“. Ein scharfes Foto, auf dem man Kind und Pulli und auch noch die Applikation sieht, gibt es deshalb leider nicht 😉

Da mein kleiner Spatz ja mit seinen fast 3 Jahren noch zu den Kleinen gehört, habe ich die Schnürsenkel übrigens von Hand an mehreren Stellen festgenäht, damit er sich nicht daran verletzen kann beim Spielen. Dazu habe ich die Schnürsenkel jeweils an den Ösen bzw. um die Ösen herum mit ein paar Stichen fixiert – ich hoffe, so sind auch die Ösen besser gesichert. Es sollte ja theoretisch dann kein Zug mehr drauf sein.

sneakerpulli1

Faxen machen konnte der kleine Spatz mit dem Pulli aber prima. Der wird gerade so ein richtiger Lausbub und möchte am liebsten alles ausprobieren und jeden Quatsch (mit)machen.

Ich fand es übrigens sehr viel cooler, die Schnürsenkel offen zu lassen. deshalb habe ich auch den Knoten an den Schnürsenkeln mit ein paar Handstichen fixiert und außerdem die Bänder ein klein wenig festgenäht, so dass die Schuhe so schön lommelig offen bleiben. Beim ersten Tragen hat sich dann gezeigt, dass ich da noch einmal nachbessern muss. Wenn der kleine Spatz auf der Toilette sitzt, ist die Gefahr sonst groß, dass die Schnürsenkel mit reinhängen – keine schöne Vorstellung 😆 Also werde ich die Schnürsenkel auch weiter unten noch ein wenig fixieren und hoffe, dass ich eine gute Mischung aus hält und sieht immer noch locker aus hinbekomme.

Herzbube Pulli Hoodie Kapuzenpullover mit Applikation nach dem Freebook 3D Sneakers von Carlanaeht. Zum Nähen in den Keller. Free application really cool shoes with 3D effect. Schuhe, Turnschuhe.

Und nicht nur beim Einkaufen, sondern auch auf unserem tollen Ausflug zum Bauernhofcafé Viehweide hat sich der Pulli schon bewährt. Hier seht ihr ihn auch noch einmal von hinten. Der kleine Spatz ist fast den kompletten Weg (so ca. 3,5km) mit dem Laufrad hingefahren, obwohl es stetig bergauf geht. Nur das letzte, relativ steile Stück wollte er dann lieber laufen (bzw. auf Papas Schultern getragen werden). Auf dem Bauernhof hat er dann aber viel gespielt, ist mit Laufrad und Trettraktor gefahren, hat die Kälber mit Heu gefüttert und sich alles ganz genau angeschaut und auch nach Hause ist er dann wieder ohne Murren gefahren (okay, da ging es auch bergab 😉 ). Und abends ist er dann sehr müde ins Bett gefallen 😀

Also, wenn euch die neue Applikation 3D-Sneakers von Carlanaeht gefällt, dann hüpft doch gleich mal zu ihr rüber und holt sie euch auch. Bei mir war das bestimmt nicht der letzte Schuh. 🙂 Danke, liebe Carla, dass du diese tolle Idee mit uns teilst!

Schnitt Pulli: Herzbube von Fred von Soho in Größe 98 | Applikation: Freebook 3D-Sneakers von Carlanaeht | Sommersweat mit Sternen: von Stick & Style (Danke, liebe Carina, für’s Mitbestellen!) | hellblaues Bündchen: von stoffe.de | Stoffe für die Applikation: aus meiner Restekiste | Ösen, Vliesofix und Vlieseline H250: von Glaeser Textil in Ulm | Schnürsenkel: über Amazon* (Affiliate Link).

verlinkt bei:

         stoffreste ae9cb-weekendwonderlandbackground

5 Kommentare

  1. Da ich total auf Sterne stehe, ist das natürlich ein absolut geniales Teil und ich find es mega stark!
    LG Tanja

  2. Toll schaun die aus .
    Leider kann ich mich allermeistens nicht zu so was aufraffen, das schaut nach einiger Arbeit aus.
    Da wird es dann doch eher der bequeme Plotter oder gleich gar nix.
    Lg Iris

    • tantejana

      2. Oktober 2016 at 10:15 am

      Ohne Plotter und Stickmaschine bleibt ja „nur“ das Applizieren 😀 Aber so langsam macht mir das auch immer mehr Spaß´. Sehr meditativ 😉 Und den 3D-Effekt kriegt man ja auch mit dem Plotter nicht hin 😉
      Liebe Grüße und danke für deinen lieben Kommentar!
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: