Schon 3! Der kleine Spatz hatte Geburtstag :-)

Mein kleiner Spatz wird langsam groß. Und nun hat er doch tatsächlich schon seinen dritten Geburtstag feiern dürfen. Wollt ihr wissen, wie es war? Dann habe ich ganz viele Bilder für euch 🙂

img_0239

Ja, 3 Kerzen haben auf dem Geburtstagszug dieses Jahr schon gebrannt. Die Holzblume auf dem vordersten Waggon hatte er sich dieses Jahr selber ausgesucht im Holzladen. 🙂 Gefeiert haben wir am Geburtstag selber mit den Großeltern und Freunden. Und dieses Jahr (anders als letztes…) ist mir auch der Kuchen recht ansehnlich gelungen 🙂

Geburtstagskuchen NY New York Cheesecake birthday cake

Auch Kuchenwünsche kann mein großes Kind dieses Jahr schon sehr bestimmt äußern. Käsekuchen sollte es sein. Ich habe mich für einen New York Cheesecake nach diesem äußerst empfehlenswerten Rezept hier entschieden. Den hatten wir schon oft erprobt und er hat immer ganz wunderbar geschmeckt – auch dieses Mal wieder 🙂

Für den Kindergarten gab es Fantamuffins aus Zug- und Tierchenmuffinformen, verziert mit Gummidrops, Smarties und Liebesperlen. Da kamen die beiden Kuchenboxen ratzeputz leer gegessen wieder nach Hause 🙂 Die waren also wohl auch ganz gut 🙂

Geschenke gab es natürlich auch. Aber erst nach dem Kindergarten 😉 Da wir noch in der Eingewöhnungsphase waren, sollte der kleine Spatz auch am Geburtstag wenigstens vormittags in den Kindergarten gehen. Und das wäre ihm, hätte er die Geschenke gleich nach dem Aufwachen gefunden, bestimmt eher schwer gefallen 😉 Und so hatte ich vormittags auch noch gemütlich Zeit zum Einpacken 😉

Wollt ihr wissen, was drin war? Okay…

3geburtstag2

Von uns Eltern gab es – ganz klar! – ein Geburtstagsshirt. Außerdem haben wir der großen Hörspielliebe vom kleinen Spatz mit einem tonies Rechnung getragen. Der tonies ist eine Art MP3-Player, der supereinfach für Kinder zu bedienen ist. Der tonies selbst ist ein bunter Würfel – wir haben uns für rot entschieden. Auf dem Würfel ist Speicherplatz für bis zu 400h Musikdateien und der Würfel ist auch der Lautsprecher. Mit den beiden „Ohren“ kann durch Drücken die Lautstärke reguliert werden und nach längerer Nichtbenutzung schaltet man durch Druck auf ein Ohr den tonies auch ein. Mehr Knöpfe gibt es nicht. Oben au dem tonies-Würfel ist ein Feld, auf das man die tonies-Figuren (auf dem Foto links) stellen kann. Die halten dann magnetisch und durch den integrierten Chip weiß die tonies-Box, was sie abspielen soll. Es gibt tonies-Figuren, die quasi schon mit Hörspielen bestückt sind (die tonies-Box lädt sich die per W-LAN beim ersten Draufstellen runter) und welche, die man selbst mit Hörspielen oder Musik nach Wahl beladen kann. Ja, wir finden das System cool… Und der kleine Spatz auch, das ist ja das Wichtigstes 😉

Zur tonies-Box gab es auch gleich ein paar Hörspiele und Kreativtonies dazu. Im Moment läuft hier täglich mehrfach Benjamin Blümchen und der Zookindergarten 😆 Außerdem haben wir dem kleinen Spatz noch ein tiptoi-Starterset geschenkt, das er auch gut findet und das Heule-Eule-Buch. Von der Uroma gab es den gestrickten Pinguin, von Oma und Opa eine Box voller Legosteine, die es leider nicht aufs Bild geschafft hat, die aber schon intensiv bespielt wurde. Und ein neues Spielzeugauto durfte sich der kleine Spatz auch noch aussuchen 🙂 Er hat sich auf jeden Fall über seine Geschenke gefreut und das freut uns natürlich auch 🙂

Das Geburtstagsshirt zeigt dieses Jahr auch eine Lieblingshörspielfigur:

Geburtstagsshirt Geburtstag Pullover Raglanshirt klimperklein Bobo Siebenschläfer Applikation appliziert 3 Jahre alt Zum Nähen in den Keller

Die WDR Mediagroup, die die Bildrechte für Bobo besitzt, hat mir freundlicherweise erlaubt, Fotos der Applikation zu zeigen – vielen Dank! Das Motiv ist aus der Geburtstagsfolge der Bobo-Zeichentrickserie. Ganz wunderbarerweise wird Bobo in dieser Folge auch 3 Jahre alt 🙂 Den Namen habe ich von Hand auf die Wimpelkette aufgestickt, ebenso wie das Glanzlicht im Auge – ich bin überrascht, wie gut das doch für den quasi ersten Versuch gelungen ist 😉 Und natürlich habe ich – wie auch schon beim ersten und beim zweiten Geburtstagsshirt – wieder auf den Lieblingsschnitt Raglanshirt zurückgegriffen.

Ein Tragebild habe ich erst nach dem Kindergeburtstag am Wochenende danach machen dürfen. Und auch erst nach so langem Überreden, dass es wirklich schnell gehen musste. Ich habe hier nur ein Handybild bei schlechtem Licht hinbekommen 😀

Geburtstagsshirt Geburtstag Pullover Raglanshirt klimperklein Bobo Siebenschläfer Applikation appliziert 3 Jahre alt Zum Nähen in den Keller

Und auch wenn man es bei der Bildqualität nur erahnen kann: Das Shirt hatte am Kindergeburtstag ganz schön gelitten 😀 Gefeiert hat der kleine Spatz mit drei Freunden. Es ging furchtbar laut und trubelig zu. Wir hatten das Bällebad aufgebaut und da ging es natürlich hinein und hinaus und die Bälle flogen nur so durch die Gegend. Autos und Lego wurden auch ausgiebig bespielt und die von mir vorbereiteten Spiele kamen überhaupt nicht zum Einsatz. Langweilig war es nämlich keinem. Hier der Geburtstagstisch für die kleinen Gäste und den kleinen Spatz natürlich:

untitled-design-11

Und der Tisch für die Eltern:

3geburtstag7

Es gab natürlich wieder einen Käsekuchen – dieses Mal aber in der Version als Russischer Streuselkuchen nach dem Rezept meiner Oma.

Russischer Streuselkuchen

Ja, wirklich Streuselkuchen und nicht Zupfkuchen 😉 Als die Variante aus der Fertigpackung mit dem gezupften Teig obendrauf auf den Markt kam, hatte meine Oma diesen Russischen Streuselkuchen schon jahrelang für alle möglichen Feiern gebacken 😉

Außerdem gab es noch Zimt-, Apfel-, Rosinen- und Nussschnecken:

Nussschnecken, Rosinenschnecken, Apfelschnecken und Zimtschnecken - lecker!

Und damit es nicht gar so ungesund wird, standen auch noch Erdbeeren (aus deutschem Anbau, ich war ganz überrascht im Supermarkt. Lecker waren die auch!), geschnittene Kiwis und Bananen auf dem Tisch. Die Kinder hatte natürlich vor lauter Spielen keine Zeit, irgendwas zu essen, aber wir Erwachsene haben es uns schmecken lassen 🙂 Abends gab es dann noch selbstgemachte Pizza vom Blech und da haben auch die Mägen der kleinen Gäste so sehr geknurrt, dass alle ganz ruhig riesige Mengen verdrücken konnten 🙂

Also: Ein rundum gelungener Geburtstag, den wir gerne in Erinnerung behalten. Einfach schön war es 🙂 Und ich bin schon sehr gespannt, was das nächste Jahr mit unserem kleinen Spatz so bringen wird.

Schnitt: Raglanshirt von klimperklein in Größe 92 | Jersey: von Stoffspektakel | Applikation: mit freundlicher Genehmigung der WDR Mediagroup

Verlinkt wird das freudige Ereignis außerdem hier:

        ae9cb-weekendwonderlandbackground

6 Kommentare

  1. Ach sieht das schön aus, toll dekoriert, lecker Kuchen so appetietlich. Auch das Shirt mit dem Namen und der zauberhaften applikation. Einfach klasse, da war dein kleiner siche sehr aufgeregt und hat sich gefreut 😉

    LG moni

  2. Da habe ich Bobo doch gleich erkannt. Schönes Shirt! Das klingt nach einem tollen Geburtstag.
    Viele Grüße, Tina

  3. Hallo Jana, danke fürs Verlinken bei der „handgestickt“ Linkparty! Das hört sich nach einem rundum gelungenen Geburtstagsfest an – ist ja auch kein Wunder, bei Deinen umfangreichen Vorbereitungen! Ich gratuliere nachträglich und wünsche alles Gute! lg, Gabi

  4. Hey Tatjana,

    viele liebe Grüße aus Bayern nach Baden Württemberg!
    Sehr schöner und bestimmt leckerer Kuchen!!! Ich hab mir das Rezept gleich runter geladen 😉

    Tine

  5. Alles Gute für den kleinen Mann – du weißt ja ich verfolge immer alles ganz gespannt – die Geschenke ähneln den unseren sehr. Den Würfel kenne ich gar nicht, aber das klingt nach der Lösung, die ich immer gesucht habe – DANKE! Ich werde gleich mal googlen … hier wird ja in zwei Monaten jemand vier :-). LG Ingrid, die dein Shirt einfach wunderbar findet!

    • tantejana

      30. Oktober 2016 at 11:13 am

      Vielen Dank, liebe Ingrid! Ja, der Würfel ist echt klasse und hat sich bei uns schon bewährt. Ohne geht unser Spatz nicht mehr ins Bett ;-). Den Tiptoi-Stift hätten wir ja eigentlich eher nicht gekauft. Aber die Paybackpunkte wären verfallen und sonst hatten wir irgendwie nichts Gescheites gefunden 😀
      Schönen Sonntag noch!
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

%d Bloggern gefällt das: