Ein Autoteppich für den Garten – Los geht die Kreative Sommerzeit!

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Kreative Sommerzeit - Design Ingrid von Nähkäschtle. Bloggeraktion von Augensterns Welt, Crafting Café, Eule im Schlafanzug, Maritabw, Nähkäschtle, Padermama und Zum Nähen in den KellerHeute geht es los, die Kreative Sommerzeit startet! Und das auch noch mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Dass es bei uns am Albtrauf dennoch windig und kühl ist, ignorieren wir jetzt einfach, oder? 😀 Wir haben uns auf jeden Fall trotzdem schon herrlich in den Garten gesetzt und den ersten Erdbeerkuchen der Saison gegessen. Endlich gibt es auch heimische Erdbeeren! Ich muss schon sagen, wenn die ersten Erdbeeren aus Spanien oder Marokko im Februar oder so in den Supermärkten auftauchen, muss ich mir doch sehr ins Gedächtnis rufen, warum ich die nicht kaufen sollte (ökologische Katastrophe und so…). Aber umso mehr freue ich mich, wenn ich dann endlich auch die erste Erdbeere nasche. 🙂 Mit Erdbeeren mache ich meinem Kind übrigens keine Freude. Beerenfrüchte mochte er noch nie. Freuen durfte er sich heute dennoch, denn quasi direkt unter der Nähmaschine weg konnte er seinen neuen Outdoor-Autoteppich ausprobieren 🙂

Outdoor Autoteppich für den Garten, Autoliebe, Zum Nähen in den Keller

Dieses Projekt ist so ein richtiges UFO. Die Stoffe hatte ich dafür nämlich schon vor drei Jahren(!!!) gekauft 😀 Die Autoliebe vom Lauser ist aber zum Glück ungebrochen groß und so hat sich das Nähen auch jetzt noch gelohnt. :-).  Die Idee und Anleitung zu diesem Garten-Autoteppich habe ich aus dem Buch „Komm mit raus! Outdoorspielsachen zum Selbernähen“ von  Carmen Dahlem. In diesem Buch sind viele schöne Projekte, finde ich. Und so langsam sollte ich die auch mal durchnähen 😀

Outdoor Autoteppich für den Garten, Autoliebe, Zum Nähen in den Keller

Ganz hundertprozentig habe ich mich nicht an die Anleitung gehalten. Und bei der einen oder anderen Kreuzung hat das auch definitiv nicht so funktioniert wie beschrieben. Aber dennoch gefällt mir das Ergebnis wirklich wirklich gut. Ich bin sehr froh, dass ich das endlich angegangen bin 🙂 Und bevor ich euch fragt: Der Lauser auch 😉

Outdoor Autoteppich für den Garten, Autoliebe, Zum Nähen in den Keller

Die Oberseite vom Teppich besteht aus drei grünen Stoffen, die über die ganze Breite gehen. Fluss, Teich, Getreidefelder und natürlich auch Straßen sind appliziert. Die Straßen bestehen aus geraden Abschnitten und Kurven in zwei verschiedenen Größen. Die einzelnen Straßenabschnitte habe ich laut Anleitung erst einmal aneinander genäht. Prinzipiell total einfach – allerdings klappt das ja nur, wenn zwei Straßenstückchen an der jeweils kurzen Seite aneinander genäht werden müssen. Kommt ein drittes quer dazu, so wie bei dem Bild oben zu sehen, bräuchte es ja eigentlich für das saubere Annähen eine Nahtzugabe an beiden Stücken. Die war aber bei den Schnittteilen nicht vorgesehen und ich hatte auch nicht darüber nachgedacht, bis ich schließlich rätselnd vor der Nähmaschine saß 😀 Nein, ohne eine kleine offene Kante geht es, glaube ich, wirklich nicht. Aber die habe ich dann beim Applizieren einfach mit übernäht.

Outdoor Autoteppich für den Garten, Autoliebe, Zum Nähen in den Keller

Da alles aus Webware ist, hat das Applizieren ganz schön viel Zeit gebraucht. Damit auch nichts ausfranst und der Teppich hoffentlich eine Weile hält, ist alles mit einem Satinstich (Zickzack mit Breite 3 und Länge 0,5) aufgenäht. Bei den Feldern, dem Fluss und dem Weiher habe ich die Stücke wie gewohnt mit Vliesofix fixiert. Weil ich mir aber nicht zugetraut habe, die Straße ordentlich aufzubügeln, habe ich dafür zum ersten Mal Sprühkleber ausprobiert. Das ließ sich wirklich gut korrigieren, ich fürchte aber, dass der eine oder andere Kleberfleck, der auf die rechte Seite durchgedrückt hat, wohl nicht mehr ganz weggehen wird (auf dem nächsten Bild sieht man so einen Fleck oberhalb der Tasche am Bildrand). Damit muss ich jetzt wohl leben. Dem Buben ist es noch nicht aufgefallen 😉

Outdoor Autoteppich für den Garten, Autoliebe, Zum Nähen in den Keller

Sehr praktisch finde ich die beiden Aufbewahrungstäschchen, die das Schnittmuster vorsieht. Hier können Autos, Boote, Tiere oder was auch immer wichtig ist,  einfach zusammen mit dem Teppich mitgenommen werden.

Outdoor- und damit Garten-geeignet ist der Autoteppich übrigens wegen seiner inneren Werte und der Unterseite 😉 Für innen habe ich einen Stoff genommen, der mal ein totaler Fehlkauf war 😀 Bei EBay hatte ich vor Jahren mal einen sehr günstigen „Softshell“ gekauft. Außen in schwarz und innen aus rotem Fleece. Leider sah der aber nur auf den Fotos aus wie typischer Softshell. In echt war der sehr viel dünner. Und die schwarze Außenseite vom Stoff war eher so eine Art Netzgewebe. Da ich diesen Stoff sowieso ziemlich sicher nicht anderweitig vernähen würde, nachdem er jetzt schon lange im Regal lag, habe ich ihn als innere Schicht eingenäht in der Hoffnung, dass er, obwohl er dünn ist, doch ein bisschen wärmt, wenn der Boden von unten noch kühl ist.

Ganz unten ist ein wasserdichter Stoff oder eher so eine Art Plane aus Nylon. Der nennt sich Ripstop. Angeblich auch für Regenbekleidung geeignet. Auf jeden Fall sehr leicht und wenn das Gras noch ein wenig feucht ist, bekommt das Kind auf dem Autoteppich hoffentlich keinen nassen Po.

Wie gut man den Autoteppich dann zusammenfalten und mitnehmen kann, wird sich erst noch zeigen müssen. Noch durfte ich das nicht ausprobieren 😀 Da ich den Autoteppich unbedingt zum Auftakt der Kreativen Sommerzeit zeigen wollte, musste ich ihn heute noch fertig nähen. Die Bilder sind also hochaktuell und Langzeiterfahrungswerte sind nicht vorhanden. Nicht einmal eine einzelne Aufräum-Erfahrung 😉

Kreative Sommerzeit - Design Ingrid von Nähkäschtle. Bloggeraktion von Augensterns Welt, Crafting Café, Eule im Schlafanzug, Maritabw, Nähkäschtle, Padermama und Zum Nähen in den Keller

Schaut doch auch mal noch bei den anderen Bloggerinnen vorbei, die euch die Kreative Sommerzeit präsentieren: Die Kreative Sommerzeit ist eine gemeinsame Aktion von Annette von Augensterns Welt, Sonja von Crafting Café und Padermama,  Sandra von Eule im Schlafanzug, Marita von Maritabw, Ingrid von Nähkäschtle und von mir, Tante Jana von Zum Nähen in den Keller.

Und wir möchten euch herzlich einladen, mitzumachen! Verlinkt eure kreativen Sommerzeitprojekte in unserer Kreative Sommerzeit-Linkparty. Die öffnet pünktlich zum 1. Mai und sammelt drei Monate lang eure Sommerprojekte. Wir freuen uns schon so sehr darauf, zu sehen, was ihr alles verlinken werdet 🙂 Den Button zur Kreativen Sommerzeit, den Ingrid von Nähkäschtle für unsere Aktion kreiert hat, dürft ihr natürlich gerne mitnehmen und Werbung für unsere Sommeraktion machen 🙂

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Ich verlinke diesen Beitrag außerdem noch hier:

– T wie Teppich passt doch zu Buchstäblich bunt, oder? 😀

 autos&co-350px     

 

10 Kommentare

  1. Hey Jana, das ist so ein tolles Stück Kindheit!!! Ich mag die gekauften Staßenteppiche ja so gar nicht, sind mir optisch viel zu unruhig… Der Outdoor-Teppich dagegen ist ganz klar und übersichtlich und wunderwunderschön!!!? Dem Lauser viel Spaß und fröhliche Sommertage on the road….
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich von Katrin

  2. Ein sehr fantasievoller Teppich und ach die vielen Applikationen – da fehlt mir immer die Geduld. Auch finde ich es prima, dass so Stoffe aus dem SChrank wegkommen, die sonst liegen bleiben und dann noch perfekt genutzt sind. LG Ingrid und dem Lauser viel Spaß beim Spielen (hier wird auch immer noch Autolies gespielt).

  3. Boah Jana, was für ein cooler Spieleteppich!
    Der sieht wunderschön aus und neben deinem Lauser hätte ich noch ein paar Kandidat*innen zu bieten, die sich häuslich darauf niederlassen würden…sieht toll aus!

    LG Pamela

  4. Ja!!!! Wie toll! Ein Teppich für die Wiese. Bitte, liebe Sonne, komm wieder raus, damit er ihn benutzen kann. So schön. Viel Spaß wünsche ich. Viele liebe Grüße maika

  5. Liebe Jana,
    was für ein toller Spielteppich! Da finde ich es fast schade, dass meine zwei aus dem Auto-Spiel-Alter schon heraus sind!!! Coole Idee!
    LG
    Christiane

  6. Liebe Jana, der Teppich ist wirklich toll geworden. Hier ist auch schon länger eine Pferdeweide gewünscht. Vielleicht muss ich mich doch mal dransetzen. (Das Buch habe ich sogar hier)
    Liebe Grüße
    Bettina

  7. Herrlich! Und mit den beiden Taschen perfekt praktisch.
    Liebe Grüße
    Valomea

  8. Wow, das ist ja ein toller Teppich. Toll, dass du dieses Ufo erledigt hast. Das glaube ich gerne, dass du den nicht wieder zusammen packen durftest.
    Liebe Grüße Sandra

  9. Liebe Jana,
    Was für eine schöne, sommerliche Idee. Ich finde deine Straßendecke richtig genial und macht bestimmt eine Menge Spass. So kommt keine Langeweile auf. Super!!
    Ganz liebe Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar zu Eule im Schlafanzug Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*