Die Panel-Liebe geht weiter: Rennwagen

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Hier hatte ich es ja schon mal geschrieben: Ich mag dieses Jahr die Jerseypanele, die es aktuell in vielen Online-Stoffshops gibt, wirklich gerne. Die Motive sind nicht nur niedlich, sondern auch für Kinder, die dem Babyalter entwachsen sind, geeignet. Also auch für meinen fast 6jährigen Lauser. Ein Shirt, das hier ganz besonders gerne getragen wird, ist aus einem Rennwagen-Panel.

Auch wenn der Lauser nicht mehr ganz so versessen ist auf Fahrzeugmotive – ich darf zumindest auch mal andere Motive vernähen 😉 – freut er sich doch immer noch sehr, wenn wir einen schönen Autojersey finden. Und Rennwagen sind natürlich sehr cool 🙂 Genäht habe ich – wie sollte es auch anders sein? 😀 – ein klimperkleines Raglanshirt in Größe 110.

Das Jerseypanel, das ich bei Stoffe Hemmers gefunden hatte, bestand neben dem Motivteil aus einem karierten Kombistoff. Und wie immer bin ich sehr dankbar, dass ich nicht selber darüber nachdenken muss, was für ein Stoff hier wohl dazu passt.

Wobei es in diesem Fall mit einfachem schwarzem Jersey wohl gar nicht so unpassend gewesen wäre 😉 Mit den Zielflaggen-ähnlichen Karos und den Lichtstreifen gefallen mir Ärmel und Rückseite aber doch sehr gut. 🙂 Noch wichtiger: Meinem Kind gefällt das Shirt ebenfalls sehr gut. Auch heute trägt der Lauser das T-Shirt wieder und ist es frisch gewaschen, dauert es in der Regel nicht lange, bis er es wieder anzieht. 🙂


Das Shirt verlinke ich hier:

autos&co-350px

5 Kommentare

  1. Das glaube ich. Das ist ja ein echter Autofan-Traum. Ich drücke die Daumen, dass er das noch ganz lanfe tragen kann. Viele liebe Grüße maika

    • tantejana

      27. August 2019 at 11:59 am

      Liebe Maika,
      vielen Dank! Ja, das wäre schön, wenn er das noch lange tragen könnte. Aber dieses Jahr wächst der Bub wie Unkraut 😀 Mit jetzt 113cm ist er am obersten Rand der Klimperklein-110 angelangt und wenn er die Arme hochreckt, liegt der Rücken schon ein wenig frei. Aber da wir die Shirts ja im Winter statt Unterhemden zum Drunterziehen nehmen, wird er es wohl noch bis ins nächste Frühjahr im Schrank behalten. 🙂
      LG Jana

  2. Liebe Jana,
    ich kenne hier noch jemanden, der das Shirt sofort adoptieren würde! Allerdings wäre es für meinen Sohn im Moment wohl eher noch ein schickes Nachthemd…
    Das Autopanel macht sich super auf dem Klimperkleinen Shirt!
    LG Pamela

  3. Liebe Jana, das Shirt ist wirklich wunderschön geworden. Ich nähe für meinen Großen inzwischen nur noch einfarbig blau, grau oder schwarz.
    Liebe Grüße, Bettina

    • tantejana

      27. August 2019 at 11:57 am

      Ja, ich fürchte, die Zeit wird hier auch noch kommen 😀 Aber so lange genieße ich noch, dass der Bub die nicht ganz so babyhaften Motivjerseys noch sehr liebt. Wobei ich glaube, dass er da weniger kritisch wäre als ich 😉
      LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*