Eine Jacke mit Peppa Wutz

Wer Werbung findet, darf sie behalten. Aus redaktionellen Gründen erwähne und verlinke ich Bezugsquellen, Designer und  Orte. Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Nachdem ich jetzt schon seit ein paar Wochen immer wieder jammere, dass ich mit meinem Jackenprojekt nicht fertig werde, habe ich es heute endlich geschafft, Fotos zu machen. Und damit die kein halbes Jahr oder länger auf der Kamera bleiben, schreibe ich lieber gleich mal einen Blogbeitrag 😀 Also – tada! – hier ist meine klimperkleine Jacke mit selbstgebastelter Teilung aus dem Peppa Wutz Herbststoff von Stoff & Liebe 🙂

Und wie man sieht, hat sich der Lauser sogar zu Tragebildern überreden lassen 🙂 Genäht habe ich die klimperkleine Jacke in Größe 116. Die komplette Jacke aus dem Peppa-Stoff wäre mir zu viel gewesen (die 50cm hätten wohl auch nicht gereicht 😉 ), obwohl ich es eigentlich bunt mag. Deshalb hatte ich die Idee, den passenden braunen Matsche-Stoff zu kombinieren.

Das Schnittmuster habe ich am Vorderteil mit einer leichten Runden und am Rückenteil gerade geteilt. Ebenso die Ärmel. Beim Zusammennähen habe ich dann eine gelbe Fake-Jerseypaspel zwischengefasst. Das Problem kam dann, als ich die Ärmel annähen wollte. Obwohl ich mit der Nähmaschine die Teile auf der Nahtzugabe fixiert habe, wollten die Teilungen nicht perfekt aufeinandertreffen. Nach dreimal auftrennen hatte ich dann keine Lust mehr und beschlossen, dass man das getragen eh nicht sieht. Glück gehabt, das stimmt sogar 😀 Auf meinem ersten schnellen Liegefoto der Jacke aus dem Nähkeller kann man das aber sehen. Irgendjemand hat darunter kommentiert, dass die Jacke so auf jeden Fall ein Unikat sei – stimmt 😀

https://www.instagram.com/p/CBFcDGfHSJA/

Dieser Tage hatte sich der Lauser, als wir zusammen im Internet nach Stoffen geschaut haben, auch den Wunsch nach einem gelben T-Shirt geäußert. Da ich noch gelbe Ringelies von Stoff & Liebe da hatte, konnte ich auch diesen Wunsch gleich passend zur neuen Jacke erfüllen. Hier habe ich ein ganz ganz schlichtes klimperkleines Raglanshirt in Größe 122 genäht.

Bei dem Shirt habe ich ein wenig mit meiner neuen Coverlock rumgespielt und einen gedoppelten Saum angenäht. Ein bisschen üben muss ich noch 😀 Aber das Säumen macht auf jeden Fall Spaß mit der Cover 🙂

Der einzige kleine Schmuck am T-Shirt ist ein kleines Peppa Pig-Label, das ich an den linken Ärmel genäht habe. Mit Jacke und Shirt habe ich hier ausnahmsweise schon fast ein Outfit genäht (was ich sonst so gut wie nie mache bis auf wenige Ausnahmen). Und tatsächlich habe ich auch noch eine Latzhose aus braunem Jeansstoff passend dazu genäht. Beim Fotografieren ist mir dann aber aufgefallen, warum der Schnitt offensichtlich ein Gummiband rechts und links in der Taille vorsieht 😀 Das wird noch ergänzt und dann kann ich von der Hose hoffentlich auch mal noch hübsche Fotos machen 😉

Habt ein schönes Wochenende!


Die Peppa Wutz-Jacke und das Shirt verlinke ich noch hier:

7 Kommentare

  1. Christina

    Die Jacke gefällt mir unheimlich gut!
    Den Matschestoff dazu zu kombinieren, war eine richtig gute Idee! Die Teilungen sind dir gut gelungen,
    Und dann noch ein passendes Shirt…mega 😉
    Ich bin gespannt auf die Hose!!
    Liebe Grüße Christina

    • tantejana

      Viele Dank, liebe Christina! 🙂

  2. nealich

    Liebe Jana, der Matschestoff zum PeppaWutzStoff war genau die richtige Entscheidung, sieht klasse aus!!! Ich mag das Shirt auch sehr, mit dem doppelten Saum und dem Peppa-logo drauf, eine richtig kleine Designer-Kollektion, super!!!
    Hab einen gemütlichen Sonntag, alles Liebe Katrin

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Katrin! Ja, ich mag den Matsche-Stoff auch sehr gerne dazu. Ursprünglich gab es den bei Stoff & Liebe in gelb, für die Vorbestellung, weil die erste Charge so schnell ausverkauft war, gab es ihn aber nur noch in braun. Das fand ich erst schade, aber ich glaube, es gefällt mir so tatsächlich besser 🙂
      LG Jana

  3. Anni

    Liebe Jana,

    die Jacke ist großartig. Ich finde, sie ist die gut gelungen und das passende Shirt dazu und alles am Lauser – perfekt! Du hast ja jede Menge Details in den Jackenschnitt gezaubert, Paspeln, Teilungen… Wahnsinn. Und alles so schön geworden. Die Jacke steht dem Lauser hervorragend, auch das Shirt mit den neuen Cover-Nähten (hör bloß auf, ich bin schon angefixt… und habe schon ein Angebot für eine Covermaschine entdeckt…) sieht klasse aus.

    Viele Grüße und mehr als einmal Schulter klopf‘

    Anni

    • tantejana

      Vielen Dank, liebe Anni! Ich freue mich ja auch so sehr über das Ergebnis der Jacke und vor allem, dass sie dem Lauser wirklich gefällt. In dem Stil werde ich wohl nicht die letzte Jacke genäht haben, zumal sich da auch mit einem halben Meter Sweat noch einiges anfangen lässt in den jetzt benötigten Größen 🙂
      LG Jana

  4. Bonnbon

    Liebe Jana,
    Jacke und Shirt sind toll geworden und passen auch so wunderbar zusammen.
    Toll, dass du den Peppa-Wutzstoff mit Brauntönen kombiniert hast. Das sind großartig aus zusammen. Toll, dass du zusätzlich zu deinem farbenfrohen Stöffchen auch mit gedeckteren Farben in Kombination gearbeitet hast. Bei dieser wunderschönen Jacke hätten meine Kids den Tragefotos bestimmt auch zugestimmt.
    LG Pamela

Schreibe einen Kommentar zu nealich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*